Unsere Vorgehensweise bei Sanktionen für betrügerische Handlungen

Erhöhte Transparenz in Bezug auf Sanktionen bei Betrug

Tripadvisor ist die führende Informationsquelle für Reiseempfehlungen weltweit. Wir ermöglichen es Reisenden, ihre Erfahrungen mit anderen Reisenden zu teilen. Daher nehmen wir jeden Versuch, die mit Reisenden geteilten Informationen zu manipulieren, sehr ernst. Wir verhängen Sanktionen gegen alle Unterkünfte, Restaurants und Erlebnisanbieter, die irreführende Taktiken anwenden oder daran beteiligt sind. Tripadvisor verwendet Ranking-Sanktionen, Benachrichtigungs-Badges, Mitgliederverbote und andere Strafen, um Verstöße gegen unsere Bewertungsrichtlinien zu ahnden. Durch diese Maßnahmen stellen wir sicher, dass wir allen Unternehmen mit einem Eintrag auf unserer Website eine faire Plattform bieten.

Wir haben eine Evaluierung unseres Systems durchgeführt und Feedback aus unserer Community erhalten. Vor diesem Hintergrund haben wir Maßnahmen ergriffen, um unser Sanktionsmodell klarer zu gestalten und zu vereinfachen.

Was ändert sich genau?

Mit unserem neuen Modell können Inhaber erfahren, wann genau eine Sanktion gegen ihr Unternehmen beginnt und endet. Wir sind davon überzeugt, dass Unternehmensinhaber diesen transparenteren Ansatz begrüßen werden.

Diese sind die vorgenommenen Änderungen:

  • Eine an Tripadvisor übermittelte Bewertung, die gegen unsere Richtlinien verstößt, führt zu einer Sanktion mit einer Dauer von 365 Tagen (ab dem Tag der Entfernung der Bewertung).
  • Die Schwere der Sanktion nimmt von Tag zu Tag ab und die Sanktion endet am 366. Tag. Die Position des Unternehmens im Ranking wird danach nicht mehr durch die Sanktion beeinflusst.
  • Wenn mehrere betrügerische Bewertungen an unterschiedlichen Tagen eingereicht wurden, gilt für jede Bewertungen eine eigene Sanktionsdauer von 365 Tagen. Die Sanktionen bei solchen Verstößen addieren sich und überschneiden sich zeitlich. Daher haben sie eine größere Auswirkung auf die Position des Unternehmens im Ranking.

Was bedeutet das letztendlich für auf Tripadvisor eingetragene Unternehmen?

Diese Änderung sorgt für Transparenz und bietet Unternehmen eine klare und verständliche Orientierungshilfe, wie sie sich nach einem Verstoß gegen Anti-Betrugsrichtlinien möglichst rasch wieder erholen können. Unternehmen, die eine schnellere Senkung oder Aufhebung von Sanktionen anstreben, können sich jederzeit mit unserem Kundensupport in Verbindung setzen, um dies zu besprechen. Befolgen Sie dazu einfach die Schritte in dem Schreiben, durch das Ihr Unternehmen über die eingeleiteten Sanktionen informiert wurden.