Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Schöner Strand, aber kein Geheimtipp

Um den Strand zu erreichen, ist eine Wanderung (mit festem Schuhwerk) von rund 1h in Kauf zu ... mehr lesen

Bewertet am 18. September 2018
Kati-JAK-reisen
,
Wolfsburg
über Mobile-Apps
Wahnsinn

Der Abstieg bzw. Aufstieg ist zwar sehr anstrengend, jedoch lohnt sich dieser. Tipp: früh los ... mehr lesen

Bewertet am 18. September 2018
Alex T
über Mobile-Apps
Alle 1’470 Bewertungen lesen
  
übersetzt von Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Baunei
ab $ 924.84
Weitere Infos
ab $ 161.85
Weitere Infos
Berge und Strände 4X4
30 Bewertungen
ab $ 57.80
Weitere Infos
Bewertungen (1’470)
Bewertungen filtern
1’470 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1’239
168
40
13
10
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1’239
168
40
13
10
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
7 - 12 von 1’470 Bewertungen
Bewertet am 15. August 2018

Wir waren 10 Uhr auf dem Parkplatz. Nach dem Eintritt (6 EUR pro Person) sind es etwa 1,5 Stunden bis zum absoluten Traumstrand. Wir haben auch einen Platz im Schatten bekommen und waren bis 17 Uhr baden. Ok, der Rückweg geht über 500 Höhenmeter nach oben, weiß man aber vorher... Oben gab es zur Belohnung ein kühles Bier...

Erlebnisdatum: Juli 2018
1  Danke, Rene G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. Juli 2018

Wir sind morgens bereits um 8.30 Uhr am Startpunkt gewesen. Das Auto konnten wir im Schatten in der Nähe eines kleinen Lokals parken.
Um den Wanderweg zum Strand zu gehen zahlt man 6 Euro pro Person. Das finde ich völlig in Ordnung und der nette Herr an der Station fragte uns auch, ob wir genügend Wasser dabei hatten und informierte uns kurz über die Strecke. Wir brauchten hinunter etwa 1.5 Stunden obwohl wir zwischen durch anhielten und Pausen machten. Als wir gegen 10 Uhr am Strand waren, war schon einiges los, doch wir bekam noch einen Schattenplatz.
Man weiß es hat sich gelohnt wenn man um die letzte Kurve biegt und das kristallklare Wasser, den Kiesstrand und die Felsen vor sich sieht. Es ist zwar nicht viel Platz am Strand, doch alles war sehr sauber und ordentlich.
Wir haben den Tipp bekommen, nicht in der Mittagshitze zurück zu laufen und verbrachten so eine ganze Weile in der kleinen Bucht.
Der Rückweg war dennoch sehr anstrengend und wir mussten viele Pausen einlegen, zeitweise alle 100 Meter in einem Schattenplatz.
Oben angekommen bekamen wir in dem Lokal zu einem guten Preis eine große Flasche Wasser und zwei kalte Bier.
Absolut lohnenswert! Aber nur mit viel Wasser, Sandwiches, Sonnencreme und guten Schuhen!

Erlebnisdatum: Juli 2018
7  Danke, kristina_thms!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. Juli 2018 über Mobile-Apps

Mit den Strand-Bootstouren kommt man zwar in diesem Punkt vorbei, anlegen dürfen die Boote wegen des Status als Welterbe jedoch nicht mehr. Man kann aber, so würde uns erzählt, mit eine mehrstündigen Treckingtour den Strand vom Land aus erreichen. Als Fotomotiv immer noch sehr beeindruckend.

Erlebnisdatum: Juli 2018
1  Danke, gerti64!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. Juli 2018 über Mobile-Apps

Wir sind morgens zur Bucht los und um 14 Uhr wieder zurück. Gebraucht haben wir trotz vieler Pausen keine zwei Stunden. Ausreichend Wasser ist allerdings sehr wichtig. Wir fanden den Rückweg zwar anstrengend, dennoch hat es auch mehr als gelohnt

Erlebnisdatum: Juli 2018
Danke, Sandra S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. Juni 2018

Sind um 7 Uhr (Mitte Juni) losgewandert und waren die ersten am Strand.
Der Wächter kam gegen 9 Uhr per Boot.
Alles liegt im Auge des Betrachters. Allein schon der Weg ist toll!
Wanderschuhe sind angebracht und Wanderstöcke hilfreich.
Besonders schwierig oder gar gefährlich ist der Weg nicht.
Trinkflasche mitnehmen!
Am Strand liegen kleine runde weiße Steine, Badeschuhe sind hilfreich.
Wir hatten ruhige See und man konnte sehr gut rausschwimmen um das Panorama zu genießen.
Der Strand füllt sich dann langsam und ankernde Boote mehren sich.
Wir sind gegen 13 Uhr wieder hoch gelaufen.
Es war sehr schön !!!

Erlebnisdatum: Juni 2018
4  Danke, Train44!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen