Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Hotel Europa Splash(Malgrat de Mar)
$ 172
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
ALEGRIA Maripins(Malgrat de Mar)(Großartige Preis/Leistung!)
$ 185
$ 126
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Luna Club Hotel(Malgrat de Mar)
$ 165
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Hotel Papi(Malgrat de Mar)
$ 144
$ 120
Expedia.com
zum Angebot
  • Pool
  • Restaurant
Luna Park Hotel(Malgrat de Mar)(Großartige Preis/Leistung!)
$ 164
$ 154
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
$ 176
$ 111
Booking.com
zum Angebot
  • Pool
  • Am Strand gelegen
Sumus Hotel Monteplaya(Malgrat de Mar)
$ 193
$ 154
Orbitz.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
$ 157
$ 147
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Camping Resort Els Pins(Malgrat de Mar)
$ 180
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
$ 83
Priceline
zum Angebot
  • Pool
  • Am Strand gelegen
Bewertungen (854)
Bewertungen filtern
854 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
416
261
104
45
28
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
416
261
104
45
28
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
12 - 17 von 854 Bewertungen
Bewertet 1. April 2014

Am Ankunftstag sind wir gegen 10:00 Uhr angekommen. Von den 3 reservierten Zimmern war zunächst keines frei oder nicht gemacht (es war Mai, also nicht unbedingt Hauptsaison). Wir wurden abgespeist mit "sollen uns noch gedulden... Die Gäste sind erst spät abgereist, bla bla bla". Anscheinend haben die Gäste aus "bestimmten" Osteuropäischen Ländern besondere Privilegien, aber dazu später. Deutsch sprach man an der Rezeption nicht, nur eine ältere Dame, stockend aber verständlich. Dafür ist man aber den russischen Gästen ganz deutlich in den Hintern gekrochen, denn das konnte man dort fließend...
Nach stundenlangem Warten wurden nun endlich die Zimmer nach und nach vergeben - natürlich mit keinem lächeln - und auch so sahen die Zimmer aus: Oberflächige Katzenreinigung, mal mit einem lappen überall drübergefahren - oder auch nicht, mal schnell die Laken gewächselt, und entsprechend sahen die Betten auch aus. Auf dem Balkon bzw. Zimmerboden oberflächlich darübergefeutelt, das wars (die Staubkneulen waren nach einer Woche immernoch am gleichen Platz - soviel dazu). Die Zimmereinrichtung ist extrem renovierungsbedürftig, und nicht auf dem Stand eines spanischen 4* Hotels. Der etwas klein geratene LCD-Fernseher schloss das ganze ab, denn Deutsche Programme sucht man vergeblichst, dafür aber reichlich Russische und Hoteleigene Werbeprogramme. Die Wände, wie aus Papier - sehr hellhörig.
Ein ähnliches Bild fand man im Hotelrestaurant wieder: Alles auf Gäste aus dem Ostblock ausgerichtet - inkl. Vorführung des unmöglichen Benehmens, den nicht vorhandenen Tischmanieren und vor allem der Essensverschwändung. Einziger positiver Gesichtspunkt: Die Qualität der Speisen außer das "Brot" (Marke ALDI Sonderangebot). Glücklicherweise fand man eine Ecke mit "Vollkornähnlichem Brot", diese jedoch ganz klein... Personal hier war ok.
Was das "Unterhaltungsprogramm" angeht, auch dieses extrem schwach und nicht an die Hotelkategorie angepasst. Hier richtet man sich, mal wieder, nach "bestimmten" Gästen die nur betrunken am Tresen hängen. Ein gewisser "Spanischer Abend" entpuppte sich als Maskarade im Speisesaal. An der Bar nur geklimper aus dem Lautsprechersystem und Langeweile. Am Schwimmbad konnte man sich auf den uralten, aus chinesischer billigstprodiktion stammenden Liegen "vergnügen", Rostfraß inklusive.
Der Weg zum Strand ist kurz, und befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hotels, dass sich direkt an der Promenade befindet.
Alles in einem: Das Hotel ist sehr enttäuschend, besonders wenn man es aus früheren Jahren in Erinnerung hat. Hier wird offensichtlich nur darauf geachtet, dass die Zimmer alle besetzt sind - egal von wem - und nicht mehr auf die Qualität. Für Russische Standards vielleicht toll - aber nicht für Europäische. Leider nicht weiter zu empfehlen - es sei denn man mag das reichlich vorhandene Publikum ohne jegliche Manieren und Anstand. Sehr schwach, leider.

  • Aufenthalt: Mai 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, ats1991!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein weg.de-Reisender
Bewertet 2. September 2010

  • Aufenthalt: August 2010
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertet 16. Oktober 2009

stimmte so ziemlich alles...essen war ok, eigentlich große auswahl,nette putzfrauen, zimmer mit tv - auch deutsches fernsehn..war gut :D

Aufenthalt: Oktober 2009, Reiseart: mit Freunden
Danke, AndrianaZ!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 22. August 2009

Zuerst zur Lage - das Hotel liegt mitten an der Hauptpromenade von Malgrat de Mar, einem typischen Touristenort an der Küste, zum Nachtleben sind es also nur wenige Schritte. Direkt gegenüber ein Supermarkt, der wirklich alles bietet, was man so untertags braucht. Die Hauptstraße und der Zug stören nicht und sind kaum zu bemerken - wir hatten das Zimmer allerdings auch in die andere Richtung. Direkt beim Hotel ist die Unterführung zum Strand, sehr praktisch. Fußläufig sind sowohl Malgrat Zentrum mit Bahnhof, als auch der Nachbarort Santa Susanna (beide mit leichter Holland-Lastigkeit, aber für uns kein Problem) locker zu erreichen.
Wir kamen mit dem Auto an, da schon die erste Überraschung, da wir nicht gerechnet hatten, daß wir einen Parkplatz extra buchen müssten, wurde uns auch nicht gesagt. Der Parkplatz ist abgesperrt, für Leute mit Einparkphobie nicht geeignet und kostete 9,-- € / Tag plus Steuer, dies bei einem Preisvergleich miteinbeziehen.
Der Check-In war teilnahmslos, Voucher rausgetrennt, Zimmerchipkarte erhalten, finito, nicht mehr.
Wir fuhren mit dem Lift zum Hotelzimmer, die beiden Lifte scheinen nicht ernsthaft programmiert zu sein, regelmäßig gibt's hier Schlangen, das nervt nach einigen Tagen. Die Lifttüren schliessen extrem schnell und haben uns einige Male erschreckt.
Das Zimmer war klein, funktionell, Klimaanlage hat fúnktioniert, wir hatten auch einen kleinen Balkon. Die Betten sind eher weich, sodaß beim Schlaf zu zweit eher immer mitgewippt wird...Im Fernsehen gab es nur 2 deutsche Kanäle, Sat.1 und Arte, also eingeschränktes Programm.
Das echte Problem der Zimmer ist allerdings die unglaubliche Hellhörigkeit bzw. die Dicke der Wände. Man kann jedes, wirklich jedes Wort im Nebenzimmer verstehen, von Musik ganz zu schweigen. Die Wände sind so dünn, daß man sogar spüren kann, wenn der Nebenmann das Bett verrückt und an die Wand stösst, das habe ich noch nie erlebt. Wenn hier laute Nachbarn sind, ist an Schlaf nicht zu denken.
Die Zimmer selbst werden regelmäßig, wenn auch etwas lieblos gemacht, Duschgel etc. wurde eher nach Lust und Laune nachgefüllt. Die Zeiten der Zimmermädchen sind nicht nachvollziehbar, und nachdem es zur Mittagszeit ja doch eher heiß wird ist es schon nervig, wenn zur Siestazeit ständig der Wunsch nach Aufräumen kommt und dann, wenn man fertig ist, einem erklärt wird, daß das Zimmer nun nicht mehr gemacht wird, weil Feierabend ist.
Das Bad ist ebenfalls klein mit Badewanne/Duschfunktion, Bidet und Toilette, wobei diese beim Draufsetzen nahezu umkippte.
Das Essen im Hotel ist absolut monoton, nicht schlecht von der Qualität, aber immer identisch, insbesondere das Frühstück, zumal war das Brot nicht frisch, sondern teils vom Vortag. Unverständlich, warum es kaum Obst gab.
Beim Abendessen gab es auch eher durchschnittliche "Mitteleuropäerkost", gerade in Spanien hätten wir uns schon spanische Speisen erwartet, leider war das eine Fehlannahme - da helfen auch ein paar spanische Weinflaschen beim Eingang nichts. Wegen des Essens braucht man nicht in dieses Hotel, außer man will viel und nicht spanisch essen.
Noch interessanter fanden wir allerdings, daß - und dies ohne Info oder irgendeinen Hinweis - die Getränke beim Abendessen extra zu bezahlen waren, dies ist zuallererst einmal zumindest bei Tischwein/Antialkoholika/Bier doch unüblich und dann auch noch nicht wirklich günstig. Wenigstens an der Hotelbar waren die Getränke preislich ok.
Der Pool war soweit ok für uns, schade nur, daß im Poolbereich keine Sonnenschirme vorhanden sind, sodaß dies nur für Sonnenfanatiker anzuraten ist, empfindlichere sollten eher erst mit dem Einbruch des Schattens, der am Nachmittag vom gegenüberliegenden Wohnblock geworfen wird, zum Pool gehen. Schade fanden wir, daß der Pool-Wasserfall willkürlich und meist abends erst eingeschalten wurden, den Kindern hätte das sicher gefallen. Wir hätten uns auch gewünscht, daß im Pool eine Art Bademeister Dienst verrichtet, leider ist dies nicht der Fall.
Abendveranstaltungen fanden mit einigen Sängern statt, Zielgruppe aber eher 50+. Animation zum Glück eher nur sehr eingeschränkt, wir wurden im wesentlichen in Ruhe gelassen.
Wenigstens ist das Hotel für Leute im Rollstuhl, deren wir viele im Hotel sahen, wohl sehr gut geeignet.
Beim Checkout wurden wir nur mehr mit den Parkgebühren abkassiert, kein Wort, ob es uns gefallen hat, kein "Gute Reise", wir können die Meinung, daß es sich hier um ein besonders freundliches Hotel handelt, leider nicht teilen.
Wenigstens Wifi gab es im Empfangsbereich gratis.
Insgesamt verwundert die Kategorie "4 Sterne", für uns war es definitiv ein Dreistern-Haus, dem man die Jahre einfach anmerkt. Sicher nicht das schlechteste Hotel am Ort, aber so gut, daß wir noch einmal hinfahren würden, war es sicher nicht.

  • Aufenthalt: August 2009, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, QPR20!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet 7. Mai 2009

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Mehr Bewertungen anzeigen