Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1’104)
Bewertungen filtern
1’104 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
654
255
112
60
23
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
654
255
112
60
23
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
5 - 10 von 1’104 Bewertungen
Bewertet am 23. Januar 2018

Eine lange Treppe führt hinauf zum weit über die Inselufer hinaus bekannten Landhotels „Su Gologone“. Aus einem Restaurant am Rand des Nationalparks Golfo di Orosei ist eine Herbergs-Oase entstanden, die auch nach mehreren Tagen Aufenthalt immer wieder Neues entdecken lässt. Wie im Lego-Baukasten wurden im Laufe der Jahre die Zimmerbereiche an- und draufgebaut. An den Wänden hängen nationale Trachten und Masken, jedes Zimmer hat seinen eigenen Wohnstil, ganz oben auf dem Hotelberg thront über einen Kakteenhain und einem Jacuzzi-Bereich ein Kunsthandwerks-Laden, dessen Produkte so einmalig sind, dass sie nicht einmal fotografiert werden dürfen.

  • Aufenthalt: September 2017, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Merkur-Lodi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Oktober 2017

Der Internetauftritt des Hotels sugeriert einem ein kuscheliges, familieres und ruhiges Hotel zum entspannen und wohl fühlen. Dies ist aber leider ganz und gar nicht der Fall. (leider haben wir uns die Bewertungen hier nicht genau durch gelesen) Das Personal ist extrem unfreundlich und von Familiär keine Spur. Im Restaurant konnte fast keiner englisch und die Angestellten waren extrem pickiert darüber, wenn man kein Italenisch sprach und dann bekam man auch gern mal die eine pampige Antwort. Die kuscheligen Sitzecken, welche auf der Webside zu sehen sind, sind alle im Freien und es gibt keinerlei überdachte Möglichkeiten draußen zu sitzen. Da wir während unserem Aufenthalt den einen oder anderen Schauer hatten, konnten wir somit keiner dieser Sitzecken nutzen, da diese ja auch im Regen draußen bleiben und somit über Tage klitsch nass waren. Der Pool wirkte sehr schmutzig und alles in allem sieht alles doch eher sehr verwohnt aus. Das Duschen in unserem Zummer war eher ein Glückspiel, man musste so duschen, wie das Waser eben grad aus dem Hahn kam, die Temperaturregelung hat einfach nicht funktioniert.4maliges Beschweren hat uns auch nichts eingebracht als "Ich weiß nicht was sie haben, ist doch alles in Ordnung. Sie können natürlich das Zimmer wechseln, aber da ist es auch nicht anders". Der Jacuzzi in unserem Zimmer war eine Atrappe (nicht am Strom angeschlossen) und nur als eine etwas zu niedrig geratene Badewanne zu gebrauchen. Auch hier haben Beschwerden nichts gebracht. Das Alles bei einem Zimmerpreis von ca. 350,- € eine Frechheit.

Doch nun genug gemeckert, es gab auch sehr Positives:
Die Zimmer sind sehr liebevoll eingerichtet und sehr sauber. Die Anlage und Lage ist traumhaft, mitten in den Bergen und umgeben von einer wunderschönen Naturgartenlandschaft. Das Frühstücksbuffet und auch das Abendessen waren sehr gut.

  • Aufenthalt: September 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, JaTo M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. September 2017

Das Hotel und das Frühstück waren in Ordnung. Was ich nicht schön fand,dass man sich nur in Englisch verständigen konnte. Die Amsterdamkarte sollte genauere Auskunft geben, mit was man eigentlich fahren kann. In fast jedem Bus his es, hier gilt sie nicht.
Da hätte man keine Karte gebraucht, wenn man alles zahlen muss.

Zimmertipp: ruhige Lage, nur 200 m zum Bus, fährt alle 10 Minuten in die Stadt
  • Aufenthalt: August 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
1  Danke, Werner B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. August 2017

Auf den ersten Blick waren wir vom Hotel Su Gologone sehr überzeugt und konnten die negativen Bewertungen hier auf Trip Advisor nicht nachvollziehen.
Aber mit der Zeit bewahrheiteten sich die negativen Bewertungen. Wir sind vom Hotel sehr enttäuscht - da auch der Preis wirklich sehr hoch ist, haben wir besseres erwartet.
Positiv:
- Schöne Anlage mit vielen Sitzmöglichkeiten
- Schöne Lage inmitten der Berge
- Zimmer sehr geräumig und sauber, Handtücher wurden täglich gewechselt, extra Handtücher für den Pool täglich frisch
- Nespresso Kaffee Maschine im Zimmer - die Kapseln werden täglich neu aufgefüllt

Negativ:
- Essen schmeckt fad, täglich die gleiche Karte, viel zu große Portionen
- Großes Wespenproblem beim Abendessen. Wir konnten nicht draußen sitzen bleiben, da uns beim Essen täglich ca. 20 Wespen belagert haben
- Sehr unfreundliches Personal - sowohl im Restaurant, in der Anlage, als auch an der Rezeption. Uns wurde zum Abschied keine gute Heimreise o.Ä. gewünscht, kein Danke für den Besuch usw. Außerdem wurden wir am letzten Tag von einer Mitarbeiterin derart unfreundlich auf Italienisch beschimpft (da wir - verbotenerweise - durch ein Tor gingen, an dem keinerlei Hinweis angebracht war, dass es verboten ist, dort durch zu gehen), dass es uns die Sprache verschlug
- WLAN funktioniert so gut wie nie
- Alles sehr unpersönlich
- Unverschämt hohe Preise. In der Bar kostet ein Cocktail 20€ ... das steht in keinem Verhältnis
- Verdreckte Sitzmöglichkeiten, die so aussehen, als ob sie schon seit mehreren Monaten nicht mehr gereinigt wurden

Wir sind vom Hotel sehr enttäuscht und würden nicht wiederkommen.

  • Aufenthalt: August 2017, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
5  Danke, abcd1234130!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. August 2017 über Mobile-Apps

Der erste wirklich überzeugende Eindruck konnte sich leider nicht bestätigen!
Positiv:
- Frühstück
- Sauberkeit der Zimmer
- schöne Anlage

Negativ:
- teils doch eher unfreundliches Personal (Grüßen gehört sich einfach)
- Qualität des Abendessens schwankt stark (die Portionen sind immer viel zu groß)
- sehr viele Wespen beim Abendessen
- Preise an der Bar viel zu hoch Bellini 18€

Außerdem befindet sich auf der kürzesten Route nach Cala Gonone derzeit eine Dauerbaustelle da hier die Brücke erneut wird somit dauert die Fahrt ca. 50 min.

Trotz alledem war es ein wunderschöner Urlaub aufgrund der grandiosen Umgebung!

Aufenthalt: August 2017, Reiseart: als Paar
1  Danke, Michael K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen