Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1’017)
Bewertungen filtern
1’017 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
227
295
225
164
106
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
227
295
225
164
106
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 1’017 Bewertungen
Bewertet am 4. Juli 2017

Die Anlage ist weitläufig und gepflegt. Schöner, großer Salzwasserpool. Keine Auflagen auf den Kunststoffliegen. Unser Zimmer war geräumig und sauber. Die Dusche war sehr klein aber für eine Woche geht es.

Der Strand war in Ordnung aber könnte besser gereinigt werden.

Der Service war freundlich aber die Sprachkenntnisse mangelhaft. Englisch sprach nur die Dame an der Rezeption ansonsten war kaum Kommunikation möglich. Deutsch schon gar nicht.

Das Essen war immer geschmacksneutral, sehr ölig und fast immer kalt. Lieblose Präsentation. Zum Frühstück gab es nicht einmal gekochte Eier und halbgares Rührei ist nicht unser Geschmack. Jeden Morgen gleicher Schinken und Käse. Sehr einfallslos und langweilig. In einer ****Anlage habe ich eine bessere Küche erwartet.

Kein WLAN.

  • Aufenthalt: Juni 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
1  Danke, Claudia O!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. Juni 2016

...entfernen sie doch endlich diese hässlichen bewertungem vom jahre schnee...vieles wurde verbessert, besonders bemüht um die sauberkeit...natürlich in so einem grosse hotel geht halt manches schief..zum meer über stiegenanlage..für ältere menschen mit diesbezüglichen gesundheitlichen problemen eher nicht geeignet,es gibt zwar einen shuttel,zeitlich limitiert.verpflegung gut und genügend für normale ansprüche. alles in allem ein herrlicher urlaubsort...

  • Aufenthalt: Juni 2016, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Service
1  Danke, friedrichberka!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. September 2013

Die Anlage ist gepflegt und gut gelegen.
Die Zimmer: erst nach langem Protest und einer Nacht in einem sehr kleinen Zimmer bekamen wir ein anstädiges Zimmer für unser 2 Wochenaufenthalt in July 2013,
Aber eben, erst nach einer Nacht. Das Hotel konnte es nicht schaffen, das grössere bereits leere Zimmer am Samstag 15h00 zu reinigen (kein Personal mehr da . Wir mussten halt ein Tag warten, Das Hotel hat sich verpflichtet am Sonntag unser Gepäck in das neue Zimmer zu bringen. Aber unsere Koffer wurden schlicht und einfach weiss Gott wie lange vor dem neuen Zimmer liegen gelassen. Ein Glück das alles noch da war.
Früstück ist zum Weinen. Es beginnt um 9h00 und endet 10h30. Also kein Früstück für Frühausteher und auch nicht für jemand in den Ferien. Man bekommt ein Tisch zugeteilt. Keine Chance zu wechseln..die Qualität des Essens ist einfach sehr schlecht. Und wehe dem man kommt 10h15 zum Früstück...nichts mehr da, nicht einmal Besteck.
Zum Glück hatten wir keine Vollpension und konnten die vielen guten Restaurants in der Gegend geniessen. Auch zum Ftühstück
Schade die schöne Anlage mit solch miserablem Service. Offensichtlich hat man von Kundenzufreidenheit in Palmasera nie was gehört.

Zum Glück ist und bleibt Cala Gonone eine Traumdestination aber eben, wo anders übernachten.

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, rkschuetz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. August 2013

Ich fange mit den positiven Seiten der Anlage an: Gute Lage, große Zimmer und schöne Salzwasser Pools. Das war schon mit dem Positiven.
Die Anlage hat einige Jahren auf dem Buckel und wäre ok wenn auch gepflegt wäre. Der Weg zum Strand über eine sehr steile Treppe ist voll mit Fäkalien der Strandbesucher und stinkt auch dem entsprechend. Das Amphitheater ist alt, schlecht gepflegt (auch wenn die Lage mit Sicht direkt zum Meer sehr schön ist). Für nicht Italiener nicht zu empfehlen, da alles auf Italienisch ist und oft mit Doppeldeutung.
Die Tennisplätze haben auch bessere Zeiten gesehen.. Aber das allerschlimmsten ist das Essen: Eine Frechheit. Die Gerichte sind sehr einfach zubereitet ohne wenig Liebe. Die Büffet Stationen sind über die sehr große und laute Säle ohne Logik verteilt, so dass man lange braucht bis man was gefunden hat. Das Essen ist schnell weg und wird nicht nachgefüllt. Genau so das Frühstück, einfach ekelhaft.
Insgesamt SEHR SCHLECHT!

Insgesamt ist diese Anlage nicht zu empfehlen!

  • Aufenthalt: August 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Maremy!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. Juli 2013

Mein Mann und ich verbrachten unseren Urlaub in diesem Hotel mit 30.06.13-14. 07.13.V Hotel bietet seinen Gästen einige Italiener, einige Deutsche, Tschechen und seltener russkie.Personal Hotel spricht nur Italienisch und Englisch, Deutsch gesprochen und verstanden ploho.Otel nicht empfangsbereit nicht von italienischen Touristen und ich dachte sogar, dass sie nicht interessiert sie ehali.Nedolyublivayut ihnen Deutsche, da sie mehr als andere, und beschweren benötigen Sie den Vorgang. Spezielle Ernährung-Italienisch, eintönig und bezvkusnoe.Vse, die in Eile hergestellt wird, Teigwaren, gegrilltem Fisch und Fleisch trocken mit krovyu.Salaty jeden Tag das gleiche, und drei Mal am Tag, Zucchini, Auberginen, Karotten, Bohnen Käse, Beizen, gekocht .. Das Frühstück ist immer ein Omelett, gebratenem Speck, saure Sahne, Milch, Kekse, Schinken und syra.Hleb immer belyy.Utrom Tee, Kaffeemaschine und Wasserkocher, Mittag-und Abendessen Wein und Fässer mit Wasser erschließen stolovoy.Pervuyu Woche Wein hat sich nicht geändert, nachdem Beschwerden über die Qualität = war anders und die Farbe und kreposti.U uns all-inclusive Wasser in den Raum brauchen, um eine Flasche an der Bar kaufen, und gießen Sie dann in den Speisesaal und in den Kühlschrank im Zimmer, Getränke kostenlos nur in der Bar mit Blick auf das Meer ein wenig weiter Poolbar, goss Bier aus Dosen, Limonade, Tee, Kaffee, Wein und Wasser in einem Kunststoff stakany.Konyak, Whiskey und andere Getränke gut für dengi.Bar der Pool auch für das Geld und Eis . Auf dem Rezept Karte, die Sie kaufen, werden Sie Geld auf, dann zahlen sie in barah.Da ist Handtücher am Strand auch auf Rezept-Gebühr in Höhe von 20 EUR pro dva.Kazhdy auf einem sauberen Handtuch Austausch 1 Euro.
Die Zimmer sind sauber, reinigen und die Handtücher täglich, Bettwäsche alle drei Tage, das Personal privetlivyy.My geändert drei Zimmer kaum erreicht, Bungalows rund um das Hotel ca. 15 Minuten entfernt, um zum Restaurant stolovoy.Po dieses 4-je nachdem, wer zu Fuß ist die Heimat und Feeds in der Nähe der Restaurants, aber alle ein und tozhe.Frukty nicht reife Bananen jeden Tag, Äpfel, Aprikosen, Pflaumen, Melonen und Wassermelonen alle zwei Tage.
Sehr gutes Schwimmbad mit Blick aufs Meer vodoy.Dlina Pool 250 Meter, exzellente sauberes Wasser, Meer solenaya.Lezhakov und Sonnenschirme fehlt alles, nicht ans Meer fahren, laut Gerüchten ein langer Abstieg, eine Menge von Schritten, oder das bergige spusk.V verfügt über einen Safe, aber wenn Sie die Taste -er bekommen kann mit einem Schloss, und kann nicht repariert so leicht eingefügt rückwärts, ist es notwendig, um die Sperre, wenn Sie die Taste greifen.
Animation in italienischer ubasseyna und Kinder auf pop ploschadke.Inogda italienische Sängerin singt an der Poolbar, singt nicht schlecht .. Ruhe ruhig, keine lauten Discos und Trinkgelagen.
An einem Souvenir. Große Wellness-Salon gute Masseurin, der Verfahren, eine Sauna, einen Whirlpool und eine Dusche mit Schwefelwasserstoff-Gas für die Atmung, für 15 Euro können Sie den ganzen Tag lang.
Sie können entlang der Küste etwa 20 Minuten zu Fuß entlang dem Meer von der nächsten Stadt von Cala Gonone, es gibt gutes Essen im Restaurant (nicht teuer) und Kleidung Markt, Geschäfte mit Schuhen, ohne Wahl. dürftigen Angebot.
Natur, das Wetter, das Meer toll! Es ist wichtig, das Hotel bis 10:00 Uhr verlassen, und dann verlangen, 10 Euro pro Stunde pro Aufenthalt in einem Hotelzimmer in der Tag der Abreise zu bezahlen. Flughafen entfernt, bevor es Transfer 3,5 Stunden Anrufe in anderen Hotels, das Sammeln von Menschen und schmerzhafte Fahrt, heiße reist und sitzen taub nogi.Proezzhali Hotel Marina Resort 4 * Oroseu empfehlen super hotel und das erste Küstenmeer liniya.Mozhno pointresovatsya ihnen.
Separat der Reiseveranstalter FTI-bad-Unternehmen ist kein Service Vertreter nicht in Touristen interessiert und nichts hilft für Ausflüge nicht predlagaet.a die DFÜ-eine Gruppe von 15 Personen bietet, und zahlen alle 100evro.

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Svetlana B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen