Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (100)
Bewertungen filtern
100 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
76
18
2
4
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
76
18
2
4
0
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 100 Bewertungen
Bewertet am 1. Juni 2017 über Mobile-Apps

Wir haben hier 4 Nächte verbracht und uns sehr wohl gefühlt. Das Haus ist sehr sauber, gepflegt und liebevoll eingerichtet. Das Personal ist sehr freundlich, zuvorkommend und hatte immer ein offenes Ohr für unserer Fragen.
Das Frühstück war sehr lecker. Wie haben uns über selbstgepressten, frischen O-Saft sowie lecker Marmelade gefreut. Das Gebäck war jeden Tag frisch. Ebenso gab es frischen Schinken etc. Bei uns blieben keine Wünsche offen.
Das Abendessen war absolut super und ist sehr zu empfehlen. Mehrere Gänge mit typisch sardischem Essen, das wirklich lecker geschmeckt hat.
Die Zimmer sid geräumig, dass Bad ist groß und sehr sauber. Der Balkon mit Blick auf die Obstbäume lädt (wie eigendlich die ganze Anlage) zum verweilen ein.
Wie würden jeder Zeit wieder kommen und können dieses Haus nur wärmstens empfehlen.

Aufenthaltsdatum: Mai 2017
Reiseart: als Paar
Danke, Betti0210!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. April 2017

Wir waren fünf Tage hier und haben von hier aus ein paar Ausflüge in die Region gemacht. Die Unterkunft war schön gelegen und die Zimmer nett. Aber unschlagbar war das Abendessen. Wir haben abends mehrere Stunden beim Abendessen verbracht und jeder Gang des mehrgängigen Menüs war genial. Also unbedingt mit Halbpension buchen!

Aufenthaltsdatum: September 2016
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Danke, el_capitano_16!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. September 2015

Wir verbrachten 5 Nächte in diesem sehr schönen Agriturismo und waren absolut begeistert. Da wir auch schon in anderen Anlagen auf Sardinien waren, haben wir hier einschlägige Vergleichsmöglichkeiten.
Sehr saubere und gepflegte Anlage, Zimmer mit Kühlschrank, teilweise Balkon/Terasse, gute Betten, schöne Badezimer.
Die Außenanlage ist sehr gepflegt, das Schwimmbad mit Liegen und Whirlpool lädt zum Entspannen ein. Das Meer liegt nur wenige hundert Meter entfernt und nachts hört man das Meeresrauschen bei geöffnetem Fenster.
Schön: Durchgehende Mückengitter vor Fenster/Türen erlauben es, ohne Reue bei geöffnetem Fenster zu schlafen :-)
Das Frühstück war für italienische Verhältnisse reichhaltig, mit vielen Produkten aus eigener Produktion. Hier möchte ich besonders den frisch gepressten Orangensaft und die verschiedenen Orangenmarmeladen hervorheben - ein Gedicht.
Die Küche für das Abendessen bietet solide sardische Kost, sorgfältig zubereitet und angerichtet. Die Hausweine weiß und rot sind von sehr guter Qualität.
Wir waren mit Auto/Motorrad/Anhänger vor Ort und konnten alles auf dem geschlossenen Parkplatz abstellen, hier standen noch mehr Motorräder.
Die negativen Kommentare einer früheren Bewertung können wir nicht bestätigen, es gab keine Probleme mit der Parkplatznutzung
Die Lage bietet sich für Motorradausflüge förmlich an, von Tortoli sind es etwa 20 km bis Lanusei, und dann ist man schon mitten im Gebirge. Für mich ist dieser Agriturismo der ideale Ausgangspunkt in der Ogliastra

Zimmertipp: Zimmer Richtung Orangenplantage liegen ruhiger, doch ist die vorbeiführende Straße wenig befahren.
Aufenthaltsdatum: September 2015
  • Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, RHausU!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Juni 2015

Recht ruhig gelegenes Agriturimo mit Hotel-Charakter am Ortsrand von Tortoli - MIetwagen erforderlich. Sehr schöne Anlage mit Pool. Wir hatten ein schönes ruhiges Zimmer auf der Rückseite zum Orangenhain hin. Alles sehr sauber und gepflegt. Sehr gute Küche, einwandfreier Service. Im Gegensatz zu anderen Agriturismi, in denen ich schon war, gab es hier einige Angestellte, so dass der typische familiäre Charakter fehlte - wir haben uns aber trotzdem sehr wohl gefühlt.

Zimmertipp: Die Zimmer zum Obstgarten hin sind ruhiger, die Zimmer nach vorne gehen zur Straße hin, die allerdings keine Hauptstraße ist
Aufenthaltsdatum: Juni 2015
  • Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
Danke, Gaby-Rudi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. September 2014

Zugegeben die Anlage ist gepflegt,- zu sehr gepflegt!
Und gerade das ist das Problem: Denn der Chef des Hauses Giacomo investiert den kompletten Tag in die Pflege seines Anwesens. Mir wäre es jedoch lieber gewesen, er hätte sich mal abends zu seinen Gästen gesetzt und mit ihnen- nach alter italienischer Sitte- ein Gläslein Rotwein getrunken, oder sonst Notiz von seinen Gästen genommen.
Darauf kommt es im Urlaub doch an: Land und Leute kennen zu lernen.
Wir wären über den einen oder anderen "Geheimtip" eines Einheimischen sehr dankbar gewesen. Im Dialog mit den anderen Gästen wurden wir in dieser Einschätzung bestätigt.
Die tägliche akribische Poolpflege stand aber wohl eher im Vordergrund, als sich um die Belange der Gäste zu kümmern und wir sprechen hier über einen Pool, in dem NICHT hundert Menschen täglich baden.
Klar muss man Abstriche machen, wenn man sich für ein Agriturismo-Haus entscheidet und das wissen auch alle. Aber das Frühstück ging wirklich nicht! Obwohl wir auf einer Obstplantage untergebracht waren, gab es keinen einzigen Tag frisches Obst.
Ansonsten herrschten mir an der Anlage zu viele Regeln. Zum Beispiel Punkt 20 Uhr den Pool verlassen oder beim Abladen des Motorrads wurde einem sofort mitgeteilt, dass die Maschine gefälligst woanders geparkt werden muss. Das Personal wirkte ungeschult und teilweise verängstigt. Sicher, es waren Kleinigkeiten, die aber gleich von Anfang an, für Distanz gesorgt haben. Die sardinische Gelassenheit und die Gastfreundschaft begegnete uns überall auf der Insel- nur eben leider nicht in Su Canonigu. Mich erinnerte das ganze eher ans deutsche Spießbürgertum- und gerade dem will man wenigstens im Urlaub entfliehen...... Daher werde ich gerne wieder nach Sardinien kommen- jedoch nicht in diese Anlage.

Zimmertipp: Zimmer Richtung Plantage (etwas ruhiger) leider nur gegen Aufpreis.
Aufenthaltsdatum: September 2014
  • Reiseart: mit Freunden
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, Mopedheizer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Giacomo G, Responsabile reception von Agriturismo Su Canonigu, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 25. September 2014
Mit Google übersetzen

Premetto che il signore che ha scritto è uno dei tre motociclisti che hanno già recensito il nostro agriturismo (vedi recensione di Bernhard W.) lamentando che a colazione non vengono serviti wurstel, muesli, uova, bacon , etc....... “notoriamente tutte specialità sarde”.
Evidentemente, non contento della risposta, ha sentito il bisogno di continuare a polemizzare.
Lo avevamo già capito, non vi siete trovati bene nel nostro agriturismo!
Non c'era bisogno di ribadirlo!
Questa volta, oltre al fatto di non servire salsicce a colazione, ci rimproverate che il posto è troppo pulito e curato, o meglio che dedichiamo troppo tempo alla cura del verde ed alla pulizia della piscina, invece di soffermarci a bere vino con gli ospiti.
In tanti anni, questa ancora non l'avevo sentita!
Infatti, anche se la nostra è una piccola struttura, essa necessita di costanti cure affinchè sia sempre presentabile e confortevole per gli ospiti.
Così, è vero, buona parte del nostro lavoro riguarda la manutenzione del giardino e della piscina, che tutti i giorni va pulita da foglie, insetti, capelli e sabbia che inevitabilmente vi cadono dentro.
Questo se si vuole evitare che invece di una piscina diventi uno stagno.
Vorremmo tanto poter rimanere con gli ospiti a chiaccherare e “bere vino rosso” tutto il dì , ma non possiamo perchè dobbiamo lavorare (e anche per la salute del nostro fegato!).
Vorrei, infatti, precisare che non eravate i soli ospiti dell'agriturismo ma che in tutto c'erano una ventina di persone.
Riguardo alla colazione, come ho già spiegato, essa si basa su ciò che la nostra azienda agricola produce, quindi oltre alle marmellate, al miele, ai dolci fatti in casa e quant'altro, tutti i giorni viene servita la spremuta fresca delle nostre arance.
Nel periodo estivo non abbiamo produzione di altri tipi di frutta.
Ricordo nuovamente che su richiesta e con il sovrapprezzo di 5 € a persona è possibile avere la colazione salata (mix di affettati, pecorino e uova sode).
Infine, anche se siamo in Sardegna, e non in Germania, ci sono regole e orari da rispettare: le moto si parcheggiano negli appositi spazi, e non a ridosso della veranda dove si mangia e la piscina chiude alle ore 20,00 per consentire la suddetta manutenzione che altrimenti si svolgerebbe al buio.
Vorrei precisare che tutto ciò vi è stato fatto notare con la massima gentilezza.
Spero che troviate altrove ciò che cercate.


AUTOMATIC TRANSLATION:

The gentleman who wrote is one of three riders who have already reviewed our Agriturismo (see review by Bernhard W.) complaining that for breakfast not there are wurstel, muesli, eggs, bacon, etc ....... "all Sardinian specialties."
Not happy with the response, he felt the need to continue to argue.
We already knowed, you have not enjoyed in our Agriturismo!
There was no need to repeat it!
This time, in addition to not serving sausages for breakfast, reproach us that the place is too clean, or we spend too much time to gardening and the cleaning of the pool, instead to drink wine with the guests.
In many years, I had not heard this yet!
Although ours is a small structure, it requires constant care for it to be always presentable and comfortable for the guests.
So, it is true, a large part of our work involves the maintenance of the garden and of the swimming pool, that every day should be cleaned from leaves, insects, hair and sand that will inevitably fall into.
That is to avoid that instead of a pool becomes a pond.
We'd love to stay and chat with the guests and "drinking red wine" all day, but we can not because we have to work (and also for the health of our liver!).
I would explain that you were not the only guests of the farm, but that in all there were about twenty people.
Regarding the breakfast, as I have already explained, it is based on what our farm produces, so in addition to jams, honey, homemade desserts and so on, every day is served fresh juice of our oranges .
In the summer time we have no production of other types of fruit.
I remember once again that on request and with extra charge of 5 € per person you can have a savory breakfast (mix of cold cuts, cheese and hard-boiled eggs).
Finally, even if we are in Sardinia, and not in Germany, there are rules and schedules to respect: motorcycles are parked in the spaces, and not near the porch where we eat and the pool closes at 20.00 to allow above maintenance that otherwise would make in the dark.
I would like explain that everything, we told you with the utmost kindness.
I hope you find what you are looking elsewhere.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen