Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (439)
Bewertungen filtern
439 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
307
90
22
9
11
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
307
90
22
9
11
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 439 Bewertungen
Bewertet am 26. März 2016 über Mobile-Apps

Wir waren für eine Nacht in diesem Hotel und leider sehr enttäuscht. Die grösste Frechheit war dass wir nach dem Check-Out um genau 12.00 (da unser Flug erst um 15.00 Uhr ging) die Sonnenterrasse nicht mehr gebrauchen konnten.
Als Grund gab die Dame an der Rezeption lapidar und sehr unfreundlich an, wir seien keine Gäste mehr!!
Es war ihr offensichtlich nicht mehr wichtig oder sehr engstirnig, das wir eventuell wieder als Gäste kommen könnten. Zimmer 403 unbedingt meiden, die Klimaanlage scheppert so laut, dass man gezwungen ist diese abzustellen. Für eine 4 Stern Loge ist auch mindestens zu erwarten, dass ausser 2 Flaschen M-Wasser, die Minibar mehr zu bieten hat. Positiv war das Frühstück-Buffet, dass die 4 Sterne verdient hat.

Aufenthaltsdatum: März 2016
Reiseart: als Paar
1  Danke, Macario911!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. November 2015

Anlässlich unserer Andalusienrundreise wohnten wir die letzte Nacht in Benalmádena im La Fonda, ca. 20 km vom Flughafen Malaga entfernt. Die Anreise war etwas schwierig, da die verwinkelten Gassen nicht unbedingt autogerecht sind, dafür liegt das Hotel an einem Hang mit einem phantastischen Blick über die Bucht und Meer. Das Gepäck wurde von einem Mitarbeiter der Rezeption vom hoteleigenen gesicherten Parkplatz den steilen Hang hinauf ins Hotel getragen. Der Empfang war sehr herzlich und man hatte sofort das Gefühl als Gast willkommen zu sein. Das Amiente des Hauses ist sehr andalusisch geprägt. Wir hatten ein höherwertiges Zimmer mit Meerblick gebucht, was im wahrsten Sinne des Wortes sogar übertroffen worden ist. Das ca. 35 m² große Zimmer war geschmackvoll eingerichtet, hatte einen kleine französischen Balkon und ein zusätzliches Fenster mit direktem Blick auf das Meer. Das große Bett hatte eine gute feste Matratze und ein Wasserkocher zur Kaffee/Teezubereitung stand bereit. Schrankplatz war genügend vorhanden, nur der kleine Safe war nicht laptopgeeignet. Das funktionale Bad hatte eine vernünftige Größe. Kostenlose Pflegeprodukte standen bereit, nur Kosmetiktücher suchte man vergebens. Abend wurden im Restaurant verschiedene kostengünstige Menüs angeboten. Das junge Servicepersonal wird von der angrenzenden Hotelfachschule gestellt, die ihr ganzes Können eindrucksvoll zeigen und dem Gast die Wünsche quasi von den Augen ablesen. Die servierten Speisen waren von herausragender Qualität und optisch perfekt angerichtet. So manches Gourmetrestaurant hat nicht dieses Leistungsniveau.
Das Selbstbedienungsfrühstück war ebenfalls sehr gut und konnte auf der Terrasse mit Blick auf die Bucht eingenommen werden.
Fazit: Wer ein kleines andalusisches Hotel mit einer fantastischen Aussicht und herausragender Küche sucht, ist hier gut aufgehoben.

Zimmertipp: Zimmer mit Meerblick
Aufenthaltsdatum: November 2015
  • Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Claus M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. September 2014 über Mobile-Apps

Während unserer Andalusien Rundreise haben wir auch hier Station gemacht. Während Benalmádena eher enttäuschend war, konnte das Hotel La Fonda absolut überzeugen. Herrliche Zimmer. Toller Pool im maurischen Innenhof. Schicke Dachterrasse. Das geilste war allerdings das Frühstück. Hier hatte man den Eindruck die Schüler der angeschlossenen Hotelfachschule wollten uns einmal zeigen was sie alles gelernt haben. Dafür gab es von uns eine Eins mit Sternchen!

Aufenthaltsdatum: Oktober 2013
Reiseart: mit der Familie
Danke, KomInForm!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Juni 2014

Das Hotel liegt in dem alten Ortskern Benalmadena Pueblo. Ein sehr schönes Haus im Stil eines alten Palacios. Wir hatten ein Zimmer mit einer tollen Terrasse mit Meerblick, Blick auf Benalmadena Costa usw. Phantastisch. Dazu die Glocke der alten Dorfkirche, der Sonnenuntergang, sehr schön. Das Frühstücksbuffet ist excellent, wird auf einer wunderbaren Terasse mit Blick aufs Meer serviert. Frühstücksservice sehr gut.

Einzig recht genervt waren wir bei der Anreise, die schließlich mit Parken und Koffer ins Zimmer transportieren ca. 1 Std. dauerte (für eine Nacht), obwohl wir bereits im Ortskern waren, da die Anfahrtsbeschreibung durch das Dorf mit Einbahnstraßen sehr verwirrend ist, vor allem, wenn man kein Spanier ist oder kein spanisch spricht. Zudem gibt es dort ein Appartementhaus La Fonda, zu dem uns einige Passanten leiten wollten, ich wusste aber, dass es das nicht ist. Warum Hotels Anfahrtsbeschreibung nach Straßennamen geben, z.b. rechts in die Calle so und so, Calle so und so, ist mir unbegreiflich. Ein unkundiger Tourist wird beim Fahren diese STraßennamen nicht so schnell lesen können. Besser wäre es einfach zu schreiben, 1. rechts, 2. links usw. Ein Hotelparkplatz ist vorhanden, unterhalb des Hotels in Hanglage, aber sehr gut und problemlos befahrbar. Ebenso gibt es einen Aufzug im Hotel für bestimmte Ebenen. Das verfrachten der Koffer vom Parkplatz in den 4. Stock ist aber recht abenteuerlich. Der Pool ist nicht wirklich ein Hit, da sehr klein und im Inneren des Hotels. Abends sind die Zimmer recht laut, da das Hotel im Palaciostil gebaut ist, mit innerem großen Flur über alle Ebenen. Man hört dann alles von unten. Da wir sehr müde waren, sind wir aber trotzdem eingeschlafen.

Aufenthaltsdatum: Mai 2014
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, alhambra321!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. August 2012

Wir waren eine Woche zu dritt dort und haben den Aufenthalt sehr genossen. Das Hotel liegt in einem wunderschön idylischem, spanischen Dorf in den Bergen mit tollen Ausblicken über das Meer. Wir haben es genossen nach dem Strand an der Costa wo es ziemlich touristisch und busy war den Abend gemütlich mit einem Glas Wein auf der hoteleigenen Sonnenterasse ausklingen zu lassen. Das Hotel selbst ist genauso authentisch wie das Dorf, sehr sauber (!) und besticht durch sein gemütliches Pool, Sonnenterasse zum Frühstücken und vielen gemütlichen Ecken zum Ausruhen. Das Zimmer war absolut in Ordnung und gut klimatisiert. Es entspricht voll und ganz den Kriterien eines Drei-Sterne Hotels wo bei der Serviceleistung ein Plus beim dritten Stern anzuhängen ist. Vor allem zu Erwähnen sind die zwei netten Damen von der Reception (leider haben wir die Namen vergessen, es war eine blonde im Frühdienst und Navida (oder so ähnlich) im Spätdienst da) beide waren nicht nur höglich nett sondern ausgesprochen hilfreich, immer zum plaudern (in einem perfektem Englisch) aufgelegt und hatten viele kleine Indersider Tipps für uns - vielen Dank an die zwei Damen denen man anmerkt dass sie diesen Job gerne machen! Das Frühstücksangebot war so wie man es aus einem dreisterne Haus gewohnt ist - alles da was man braucht aber keine allzu große Auswahl. Zu schätzen ist, dass viele Lokale Sachen angeboten wurden und man hat sich (wie auch sonst im ganzen Gebiet) auf Engländer eingestellt daher gab es Omlett und Eiergerichte schön fettig und deftig *g* ein heißer Tipp: die Croissants sind einer der Besten die ich je gegessen hatte!
Das nächste mal falls wir wieder in die Region kommen mieten wir uns allerdings ein Auto - Wartezeiten auf den Bus mind. 20 Minuten (meistens mehr).
Wer die Costa von seiner ursprünglichen Seite kennenlernen möchte und die Ruhe und den Charme eines spanischen Dörfchens sucht ist hier genau richtig.

Aufenthaltsdatum: August 2012
  • Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, JasminS100!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen