Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Heute geöffnet: 07:00 - 21:00
Speichern
Im Voraus buchen
  
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Angkor Wat zu erleben
ab $ 59.00
Weitere Infos
ab $ 37.00
Weitere Infos
ab $ 83.80
Weitere Infos
ab $ 97.48
Weitere Infos
Bewertungen (42’922)
Bewertungen filtern
42’922 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
35’248
6’275
1’157
156
85
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
35’248
6’275
1’157
156
85
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
138 - 143 von 42’922 Bewertungen
Bewertet am 11. März 2018

Am ruhigsten ist wenn die Massen der Sonnenaufgangstouristen wieder weg sind...ca ab 8 Uhr Morgens..und einfach mal quasi am Hinterausgang des Tempels rausgehn und Ankor Wat aus einer neuen Perspekive erleben

Erlebnisdatum: Februar 2018
Danke, haikocgn!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. März 2018 über Mobile-Apps

Wir sind zum Sonnenaufgang mit dem Tuk Tuk driver nach Ankor gefahren! Das sieht zwar anfangs wie eine Völkerwanderung aus, aber das Areal ist so weitläufig, dass man nach dem Sonnenaufgang teils mit nur wenigen anderen Touristen die jeweilgen Tempel besichtigen kann!

Erlebnisdatum: März 2018
Danke, pauldonabauer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. März 2018 über Mobile-Apps

Wir hatten überlegt, ob wir Angkor Wat an unseren Vietnam-Urlaub überhaupt anfügen - und ja, das (zusätzliche Flüge, Visa, happige Eintrittsgebühren) war es auf jeden Fall wert!

Der Sonnenaufgang empfiehlt sich nicht nur wegen der wunderschönen Motive, sondern auch, weil die Temperaturen dann noch sehr angenehm sind.

Für uns wird es sicher ein nächstes Mal geben - dann aber mit mehr Zeit im Gepäck!

Erlebnisdatum: März 2018
Danke, steff_hahn!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. März 2018 über Mobile-Apps

War sehr schön. Da geht es noch nicht so zu und es ist ein wenig kühler. Es kann dort ganz schön heiß sein.
Dort nur keinen Kaffee kaufen - lieber den löslichen Nescafé kaufen
Oder ganz auf Kaffee verzichten

Erlebnisdatum: März 2018
Danke, anonymus486!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 6. März 2018 über Mobile-Apps

Ich war Anfang März in Siem Reap und wurde von den Bildern von Angkor Wat, die ich zu Hause gesehen hatte, magisch angezogen.
Deshalb habe ich mir über mein Hotel ein Mountain Bike gemietet (was bei den vielen Schlaglöchern sehr gut ist gegenüber einem normalen Rad). Das kostete 5€ pro Tag.

Angkor Wat habe ich drei Mal besucht, zu beschiedenen Tageszeiten. Der Drei-Tages-Pass, mit dem man an drei beliebigen Tagen in alle Tempel kommt, kostet 62 Dollar und muss vorher im Ticket-Büro gekauft werden, das nicht unbedingt auf dem Weg zu den Tempeln liegt.
Der Angkor Wat ist sehr beeindruckend und schön. Von den Türmen hat man einen tollen Ausblick. Allerdings ist es in Angkor Wat (wie auch in dem bekannten Ta Prohm mit den Bäumen, die auf den Mauern wachsen) sehr voll, besonders die großen Gruppen von chinesischen Besuchern fallen auf.
Am zweiten Tag habe ich mit dem Mountain Bike den kleinen Rundweg (ab Angkor Wat etwa 19 km) gemacht. Viele hübsche, auch kleinere Tempel mit einer schönen, verwunschenen Atmosphäre und viel weniger Touristen. Am dritten Tag habe ich dann die große Rundtour gemacht (ca. 26 km ab Angkor Wat). Wahnsinnig toll! Auch die Sumpflandschaft, an der man vorbeifährt, ist fantastisch. Und die Tempel sind sehr unterschiedlich und abwechslungsreich. Zum Schluss kommt man auf beiden Touren wieder in Bayon und Angkor Wat vorbei. Besonders Bayon war super, weil der Tempel mit den vielen Gesichtern bei Abendlicht sehr schön ist. Diese Touren sind anstrengend, weil es irre warm war. Trotzdem ist es auch für einen normalen Radler gut zu bewältigen. Oft fährt man auch im Schatten, weil die meisten Strecken bewaldet sind.
Wer mit dem TukTuk fahren will, kann auch eines für den ganzen Tag mieten. Der Preis muss wohl verhandelt werden. Derzeit liegt er für den ganzen Tag zwischen 15 und 20 Dollar für das TukTuk.
Viel Spaß!

Erlebnisdatum: März 2018
2  Danke, Kai N!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen