Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (2’209)
Bewertungen filtern
2’209 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
415
760
497
278
259
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
415
760
497
278
259
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 2’209 Bewertungen
Bewertet am 23. Juli 2018

die Zimmer sind nicht ideal eingerichtet,
•WC`s haben keinen Schloss/Schlüssel
•Das Essen ist immer gleich, vorallem das Frühstück
•Die Liegestühle sind meist in die Jahre gekommen
• Da die Möwen in der Brutzeit waren, waren sie sehr aggressiv, man hatte keine
Ruhe von deren Gekreische
•Der Kaffee hat wie Wasser geschmeckt
•Die Wlanverbindung war sogar an der Rezeption sehr lahm in den Zimmer schon gar kein Wlan
•die Pools waren sehr komisch, da das Wasser z.B zuerst 1.20m tief war und dann plötzlich 3m tief.
Man muss auf die Kinder besonders aufpassen
• die Getränke hatten meist keine Kohlensäure mehr
• Das Geschirr war meist dreckig und abgenutzt/ zerbrochen
• Wenn man von der Tamlelt-Seite vom Bus aussteigt erkennt man das Hotel eigentlich nicht und denkt sich, wo bin ich denn hier gelandet!
•Die Toiletten am Pool sind sehr unhygienisch, obwohl die Putzfrauen immer putzen
• Meiner Meinung nach erwarten die Arbeiter immer Trinkgeld um etwas zu machen
• Die Arbeiter brauchen mehr Distanz, einer lauft an einer Frau vorbei und "glotzt".
•Die Bademeister bewachen nicht.
• Das ist nicht unbedingt wesentliches, aber es hatte zu viele Französischsprechende oder Niederländer. Vor allem die Französischsprechenden wurden bevorzugt.
• Die Zimmer sind nicht isoliert, die Musik hört man sehr gut, welche bis circa 01.00 lauft, wenn man schon früher schlafen will hört man die anderen die in die Zimmer wollen, bzw. Treppen/Menschen/Schlüsselgeräusche als würde alles im selben Zimmer passieren.
• Man hatte jeden Abend ab 19.00 Uhr zwei Flaschen Wasser zugut, egal ob mit oder ohne Kohlensäure, man bekam aber trotzdem manchmal nur eine Flasche.
• Es hatte "Brunnen", die nicht gesäubert wurden, deshalb waren sie grün vor Algen.
•Minibar für die heissen Sommertage fehlt, falls man was vom Markt kauft oder etwas kühlen möchte
•Liegestühle waren schon vor 9.00 Uhr besetzt, obwohl man erst ab 9.00 Uhr besetzten durfte, die einen haben die Badetücher über Nacht liegenlassen.
• In der Bagagerie, wo man das Gepäck deponieren darf, wird nicht überwacht, die Türen werden nicht abgeschlossen, die Sachen können leicht gestohlen werden.
FAZIT;
Wenn man schon circa 3'000 Euro für fünf Personen ausgibt kann man sich ein besseres Hotel leisten.

Zimmertipp: Am besten an der Caribbean-Seite, lieber nicht zur Strasse und nicht nahe am Hauptpool
  • Aufenthalt: Juli 2018, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
1  Danke, htc63!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. April 2018 über Mobile-Apps

Warum fliegt man aus dem kalten Deutschland nach Marokko in eine Clubanlage? Sonne, Meer, Essen und Trinken, Spaß für die ganze Familie. Das ist der Plan. Im Falle des Carribeans Village Amador geht der insgesamt auf. Es ist nicht besser oder schlechter als jedes andere Dreisterne-Hotel z.B. in Hurghada. Eigentlich weiß man, was man bucht. Und so war es auch: Es handelt sich um eine weitläufige Anlage mit mehreren Pools, an denen ich Rutschen oder dergleichen für die Kinder vermisst habe. Dafür bieten die Animateure nicht nur events für Erwachsene, sondern ebenso für Kinder und Jugendliche an. Die Zimmer sind einfach - im Fachjargon marokkanischer Stil - aber sauber und ordentlich. Selbst deutsche Sender können im TV geschaut werden, so man das denn unbedingt muss.
Neben dem Hauptrestaurant gibt es mehrere Spezialitätenrestaurants, in denen man abends nach Reservierung ein feststehendes Gängemenü serviert bekommt. Dieses ist zwar mehrere Tage fix, aber man kann ja zwischen Steinhaus, Fischrestaurant, Pizzeria etc. wechseln und erhält so eine willkommene und schmackhafte Abwechslung. Das erwähnte Hauptrestaurant dient der Einnahme der Hauptmahlzeiten. Das Frühstück weist wie immer im Süden seine Schwächen auf, immerhin gibt es frisches Baguette und Eierspeisen jeder Ausprägung. Zu Mittag und abends werden immer frische Salate, verschiedene Fleischgerichte, Pommes, warme und kalte Gemüse sowie Süsses angeboten. Was ich nicht verstehe, dass es keine einzige Möglichkeit gibt, unter freiem Himmel zu speisen, im Gegenteil, dieses Restaurant wird von eiskaltem weißem Licht bestrahlt. Beim ersten Anblick war mein Urlaubsfeeling so was von weg geblasen. Vielleicht ist es aber auch der dortigen Mentalität geschuldet, dass man lieber der Hitze entflieht?
Die Pools erwähnte ich bereits. Zum Strand geht man ca. 100 Meter durch eine Passage zwischen zwei anderen Hotels. Das ist nicht weiter schlimm. Zum Hotel gehört dann ein abgegrenztes Areal und man findet einen feinen Sandstrand vor, der sich nach links und rechts ca. 2 km erstreckt. Er wirkt insgesamt etwas unsympathisch auf mich, es ist halt durch und durch eine Hotelmeile - Strand, Straße, Gebäude. Am nördlichen Ende ein Zaun, da Privatgelände, am südlichen ein Sperrgebiet, Militär.
Fazit: In meinem Fall bin ich als Single für wenig Geld Last Minute weg geflogen, um Sonne und Wärme zu genießen und das würde ich für vier Tage immer wieder so machen, auch in diese Anlage. Einen geplanten Urlaub würde ich mir vermutlich etwas mehr kosten lassen und gewisse Abstriche in der Qualität täten mir dann mehr weh. Für Familien, die eventuell zudem auf ihr Budget achten müssen, eine klare Empfehlung.
Der Strand von Agadir ist nicht mein Favorit.

Aufenthalt: April 2018, Reiseart: allein
1  Danke, Dirk S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. Dezember 2017

Zimmer waren zwar mit sehr alten möbeln eingerichtet, dennoch alles sehr sauber. Pools waren ebenfalls sehr sauber und man bekam meistens noch eine freie Liege. Leider gab es auch da diese bekloppten Liegenreservierer. Essen war recht gut, aber wenig Auswahl. Man konnte aber auf die anderen Restaurants ausweichen. Es gab sowohl im Hauptrestaurant als auch in den anderen Wein und alles andere aus echten Gläsern!! Plastik nur am Pool. Weiß auch nicht was hier alle schreiben. Und meinen Kaffee habe ich sogar am Pool in einer schönen Tasse bekommen. Negativ kann ich wirklich nur manche Gäste bewerten, die sich im Restaurant wie Schweine verhalten. Aber das kennt man ja.

Zimmertipp: 2501 bis 2516
  • Aufenthalt: März 2017, Reiseart: geschäftlich
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, TravelConceptMorocco!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. Oktober 2017 über Mobile-Apps

All Inclusive gebucht und bekommen. Das Essen (Mittags und Abends) ist okay für das Geld, das Frühstück eine kleine Katastrophe. Am schlimmsten ist der ungenießbare Kaffee, sonst gibts matschige Croissants und trockenes Baguette, dazu Scheiblettenkäse.
Alkoholische Getränke sind im Preis enthalten und an diversen Bars zu bekommen. Manko: einzige Bar im Outdoor Bereich ist am Haupt-Pool, wo viel mit Animation gemacht wird. Die allerdings ist größtenteils albern und im allgemeinen genauso furchtbar wie der Kaffee - und sie haben anscheinend nur zwei Abendprogramme, die sich abwechseln.
Wer vor hat seine Tage im Hotel am Pool zu verbringen, ist hier falsch. Wer das Hotel als Ausgangspunkt zur Erkundung von Marokko nutzen möchte, findet hier einen guten Startpunkt.
WLAN gibts übrigens auch in der Lobby und am Haupt-Pool, funktioniert aber nur morgens und nachts zuverlässig ;-)

Aufenthalt: Oktober 2017, Reiseart: mit Freunden
Danke, Fabian030!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. Februar 2017 über Mobile-Apps

Ganze Anlage wie in der Caribbean.
Super Kontakte sofort.
Spaß Total.
Super Preis schönste Anlage.
In Agadir.
Nur Vorsicht an der Poolbar.
Mir wurde vom Handy 100euro ausgetauscht. Auf 50 Dirham da ich nur 2min meine Bilder zeigen wollte.
Sonst wer nicht auf Luxus steht.besser geht's nicht.

Aufenthalt: Februar 2017, Reiseart: allein
Danke, Kilian D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen