Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (103)
Bewertungen filtern
103 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
45
42
11
3
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
45
42
11
3
2
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 103 Bewertungen
Bewertet am 6. Oktober 2018

4 Sterne bis 2020 das steht außen am Hotel. Wir freuten uns auf den Aufenthalt dort. Vorne weg, das Personal ist sehr freundlich und das kontinentale Frühstück war auch in Ordnung.
Wir wollten am ersten Abend im Hotel essen, was wir auch gemacht haben... Ich hatte ein Schnitzel Wiener Art für stolze 17 Euro. Die Pommes waren labrig und das Fleisch zäh! Der Beilagensalat war mit Mozarella! WAS HAT MOZARELLA mit einem Wiener Schnitzel zu tun? Naja mein Bruder und dessen Frau erwischten es auch nicht besser. Ist ja klar.... einen deutschen Küchenchef sucht man dort vergeblich, alles ungarische Mitarbeiter .... klaaaar Kostensenker billige willige Ausländer in Küche und Service. Im Frühstückszimmer waren .... Nein sind Spinngewebe an den Fenstern und die Glastüre strotzt vor Dreck. Die Betten in den viel zu kleinen Zimmern sind nicht für Männer über 1.80m geeignet. Das Badezimmer würde in den 80ern gebaut.... zumindest sehen die Fliesen so aus.
Ärgerlich ist das Thema Sauna... da das Hotel mit seinem Wellness Bereich pausiert. Wahrlich ist dieser Bereich gelungen und groß genug. Naja die Saunen sind etwas klein geraten, aber das ist subjektive Ansichtssache. Ärgerlich war, dass wir an einem Regentag uns für Wellness entschieden haben und dann vor verschlossener Sauna standen. Die Sauna würde täglich erst am späten Nachmittag geöffnet so gegen 16.00 Uhr. Natürlich steht das nicht in der Beschreibung des Hotels, aber es spart dem Betreiber natürlich erhebliches Geld und damit komme ich auch zu meinem Fazit. Die besseren Bewertungen kommen von sicherlich älteren LEUTEN die den Hauptanteil in diesem Hotel ausmachen. Moderne Menschen oder Familien werde hier voll auf die Nase fallen.
Hier geht es nur um Geldverdienen in einem nicht gerade sauberen Hotel mit einer peinlichen und überteuerten Küche.

Ich fand das Hotel peinlich und habe genügend Vergleiche in der Region. Wir waren Ende September 2018 dort ...

NICHT ZU EMPFEHLEN

  • Aufenthalt: September 2018, Reiseart: mit Freunden
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
2  Danke, Wobl66!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. Februar 2018

Obwohl wir eine falsche Buchung vorgenommen hatten und das Hotel so gut wie ausgebucht war, wurde schnell eine Lösung gefunden, damit wir bleiben konnten.
Das Zimmer unter dem Dach im zweiten Stock (Achtung, es gibt keinen Aufzug!) verfügte über ein neu renoviertes Bad mit ebenerdiger Dusche und Fußbodenheizung. Fernsehen konnte man nur von der Couch aus, das war nicht so schön. Das Zimmer war aber mit zwei Türen vom Flur abgetrennt, so dass es sehr ruhig war.
Das Personal im gesamten Haus war sehr freundlich. Es gab ein gutes Frühstücksbuffet, sogar mit Bäckerbrötchen. Das Frühstück kann bis 11.00 Uhr eingenommen werden, auch zum Schluss war das Essen noch liebevoll angerichtet und es wurde immer alles nachgelegt. Zur Halbpension gehören Café und Kuchen am Nachmittag. Man konnte immer zwischen drei Sorten auswählen. Das Abendessen war ein vier Gang Menü, dabei konnte beim Hauptgericht immer zwischen vier Vorschlägen ausgewählt werden. Außerdem gab es ein riesiges Salat-Buffet mit mehr als 10 Sorten.Das Essen war vom Aussehen und Geschmack sehr gut! Würde man das Menü alleine bestellen, dann würde es 28,80 Euro kosten. Diesen Preis war es immer Wert.
Das Hotel verfügt über einen schönen Wellnesbereich, der keine Wünsche offen lässt. Direkt hinter dem Hotel gibt es einen Lift mit Skischule. Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung, bis in den Ortskern sind es nur wenige Meter, dennoch liegt das Hotel sehr ruhig. Mit der Gästekarte kann man viele Einrichtung kostenlos nutzen, sogar die Bergbahnen, die ansonsten 20 Euro pro Person kosten würden.
Insgesamt ein Hotel zum Wohlfühlen,

Aufenthalt: Februar 2018
Danke, hansg879!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. Februar 2018

Wir haben im Januar eine erholsame Woche im Steinbach Hotel Ruhpolding verbracht.
Wir hatten Halbpension gebucht, dass Frühstück war reichlich und abwechslungsreich ,
konnte man bis 11 Uhr. Das Abendessen war ein 4 Gänge Menü mit Salatbuffet . Es gab 4 Hauptgerichte zur Auswahl , war für jeden etwas leckeres dabei.
Den Wellnessbereich haben wir auch jeden Tag genutzt, Handtücher lagen genug vor Ort bereit,Bademäntel konnte man sich für den Aufenthalt ( 5,00 Euro) ausleihen .
Gibt es in den meisten Hotels zwar gratis ,aber war ok für uns.
Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend.Es wurde stets gefagt ob alles in Ordnung wäre, oder ob wir noch einen Wunsch hätte. Wir haben uns richtig wohl gefühlt.
Ps. Fast vergessen: zur Halbpension gab es zwischen 14 und 16:30 Uhr noch Kaffee und Kuchen.
Noch einmal ein Dankeschön an das gesamte Team.

Aufenthalt: Januar 2018, Reiseart: als Paar
1  Danke, Hanne1961!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 31. Oktober 2017 über Mobile-Apps

Liebevoll gepflegtes Hotel. Super Preis/Leistungsverhältnis, sehr netter Service. Leckeres Essen und das Frühstück wird tatsächlich bis 11 Uhr aufgefüllt. Lediglich der (Whirl)Pool hätte etwas wärmer sein können.

Aufenthalt: Oktober 2017, Reiseart: als Paar
1  Danke, ThomasS3332!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 15. Januar 2017

NaJa ..... am Hoteleingang strahlt das Schild der DeHoGa mit 4 Sternen, gültig jedoch nur bis 2016!!!
Wir hatten kurzfristig im Rahmen des Biathlon Weltcup Wochenendes ein Zimmer gebucht und waren erst einmal glücklich eines noch direkt in Ruhpolding zu bekommen. Verfügbar war aufgrund einer kurzfristigen Absage noch eine Suite. Warum nicht, dann buchen wir halt eine Suite für € 200,- f. 2 Per. pro Nacht inkl. Frühstück!
Erhalten haben wir eine 2 Zimmersuite im 2.ten Stock ohne Aufzug mit stolzen 48 qm, Balkon, Himmelbett, einem Duschbad inkl. Toilette und einem Bad inkl. Badewanne und dem Charme der 70.iger Jahre. Das muss man wirklich gesehen haben :-((((
Ich öffnete die Türe auf und sofort kam mir der Gedanke, Herbert Wehner und Willy Brandt kommen um die Ecke (damit hätte man mich übrigens extrem glücklich gemacht :-)) Leider blieb es aber bei dem Gedanken und nur der Mief und das Design blieben erhalten!
Dies setzte sich beim Abendessen (a la carte) gegen 20.30 Uhr fort. Extrem übersichtliches Salatbuffet, Suppenkunst a la Maggi im Quadrat, altes trockenes Brot zur Vesperplatte, latschige ungewürzte Pommes zur Auswahl von Rinderfilet und Schweinelende mit extrem breiigen Pilzen im Rahm! Als I-Tüpfelchen wurde das erste Helle 0,5 L noch magenfreundlich warm serviert! Na ja, das Ganze zu € 50,- in einem 4 Sterne Haus! (Kann schon einmal gar nicht sein bzw. funktionieren!) Gerne hätte man mehr bezahlt wenn wenigstens ein bißchen die Erwartungen erfüllt worden wären. Über den Service möchte ich nicht viel sagen "er war sehr bemüht" soll hier genügen.
Die Nacht im Zimmer war lustig, da das Ambiente der "Suite" doch sehr viel Gesprächsstoff bot. Außerdem hatte einen die ChiemgauArena inkl. späterer Siegerehrung ja auch einen extrem schöne Tag beschert. Hier ein ganz großes Lob an die Stadt, den Kreis und alle Helfer!
Frühstück gibt es von 7 bis 11 Uhr. Wir kamen um 10.35 Uhr und durften uns als die letzten Hotelgäste mit den Mitarbeitern des Hotels - die sich vom Buffet bedienten um dann in der Küche zu essen - um die Reste des Büffets bemühen. Zeit für Service war nicht mehr, da die Mitarbeiter ja essen mussten! Jeder Wunsch nach Café und ähnlichem musste extremst deutlich geäussert werden.
All das steht vollkommen im Kontrast zu einem relativ modernen, gelungenem Wellnessbereich mit Schwimmbad, Saunalandschaft, gut ausgestattetem Fitnessraum und einer sehr entspannten Parkplatzsituation.
Die Frage, die sich mir stellt ist, warum musste beim Telefonverkauf der Zimmer eine solche Erwartung erweckt werden?
Es wäre einfach toll, wenn hier eine ordentliche Selbsteinschätzung des Hoteliers stattfinden würde, das Zimmer für € 140,- zu vermieten, nicht das Wort Suite in den Mund nehmen, ein Stern von der Tafel kratzen und alle wären glücklich !!!

  • Aufenthalt: Januar 2017, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
13  Danke, ChHolle!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen