Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (447)
Bewertungen filtern
447 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
197
191
46
12
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
197
191
46
12
1
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
3 - 8 von 447 Bewertungen
Bewertet am 13. Oktober 2015

Es ist ein gepflegtes Hotel innerhalb der Stadtmauern, man kann das Auto stehen lassen und kann alles zu Fuß erreichen, was von großem Vorteil ist. Der kostenlose Parkplatz ist ca. 150m vom Hotel weg, dafür aber 150m den Berg runter.Ein direkter Parkplatz ist ca. 20m vom Hotel entfernt, allerdings tagsüber kostenpflichtig.
Die Zimmer sind sehr schön und sauber, ebenso sehr schöne Bäder aus Marmor. Vorzugsweise sind die Zimmer im oberen Stockwerk, sie haben die schönerer Aussicht. Das Frühstück war mit einer guten Auswahl.

Zimmertipp: Die Zimmer im oberen Stockwerk haben eine Aussicht
  • Aufenthalt: September 2015, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Service
Danke, Sternschnuppe18!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
LocandaVolterra, Responsabile reception von Hotel La Locanda, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 28. Oktober 2015
Mit Google übersetzen

Dear Brigitte,

Thank you for your kind words.

We are very happy when we read good reviews like yours.

For every nice thing you have written in your review we will be happy to wait you another time, for another comfortable stay.

Kind regards,
Jenny

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 23. Februar 2015

Mitten in der Volterraner Altstadt liegt das Hotel La Locanda, und diese Lage macht das Haus einzigartig. Die Zahl von Hotels, zumal guter Hotels, innerhalb der Stadtmauern ist eng begrenzt, so wird die Lage fast zum Alleinstellungsmerkmal. Das antike Theater liegt gegenüber, zur Piazza dei Priori sind es zu Fuß 5 Minuten, zum Dom 7, zum etruskischen Museum weniger als 10. In der Außenmauer sind sogar antike Baufragmente eingearbeitet, in Höhe des 2. Stockwerks gar Deckel etruskischer Sarkophage, von denen die Blidnisse der in ihnen bestatteten Ehepaare in ihrer typischen heiteren Stränge auf die Hotelgäste herabblicken.

Selbstverständlich bergen diese Tatsachen auch Schwierigkeiten in sich: Das Hotel befindet sich in mehreren mittelalterlichen Wohngebäuden, die Anlage ist extrem verwinkelt, in keinem Stockwerk liegen mehr als zwei Räume auf gleicher Höhe. Dennoch ist es gelungen, die Zimmer sehr charmant und gemütlich einzurichten. Minibar (die erste Füllung mit alkoholfreien Getränken ist kostenlos) und Fernseher sind selbstverständlich. Die bemerkenswert sauberen Bäder sind meist relativ groß und haben oft ein Fenster. Es wird großzügig geheizt (im Februar in Volterra kein Luxus). Die Zimmer zur Via Guarnacci hinaus bieten hübsche Blicke auf eine der belebtesten Gassen Volterras, allerdings sind sie dadurch, besonders morgens, wenn Müllauto, Straßenkehrmaschine und Schulbus ihre Runden drehen, nicht ganz ruhig. Die Zimmer nach hinten hinaus sind dagegen vollkommen ruhig, haben aber keine nennenswerte Aussicht. In den unteren Stockwerken wird der Blick oft von einer - fast aberwitzig wirkenden - Konstruktion von metallenen Fluchtwegbrücken verstellt, verständlicher Tribut modernen Sicherheitsdenkens in einem mittelalterlichen Gebäudekomplex. Im Zimmer 307, das eigentlich einen hübschen Blick auf Ziegeldach und toskanische Landschaft hätte, wurde im Fenster unbegreiflicherweise eine Milchglasscheibe eingesetzt, wodurch man den Blick nur bei geöffnetem Fenster genießen kann.

Besonders angenehm und erfreulich ist stets der Kontakt mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hotels. Dies beginnt bereits bei der Zimmerbuchung. Kein Verweis auf grotesk gestaltete Internet-Portale oder Call-Center in weit entfernten Kontinenten, E-Mails oder Anrufe werden direkt vom Hotel bearbeitet, Buchungen sofort bestätigt, auch nach einem Jahr wird der wiederkehrende Gast als Stammgast begrüßt. Ob das Hotel La Locanda ein Familienbetrieb ist, wissen wir nicht, jedenfalls wirkt es so. Die Damen und Herren an der Rezeption fühlen sich mit dem Hotel und dem Gast verbunden, sind stets freundlich und höflich, ohne anbiedernd zu sein. Selbst die Zimmermädchen versprühen gute Laune.

Auch die öffentlichen Bereiche des Hotels wirken familiär. So verstrahlt die Rezeption nicht die nüchterne Sterilität der Empfangsbereiche vieler großer Hotels, hier wird gearbeitet, hier wird gelebt, hier wird spätabends auch mal gehäkelt, und das sieht man natürlich auch. Im angrenzenden Fernsehraum sind - wie von einer Rezensentin bemängelt wurde - tatsächlich überwiegend Mitarbeiter und/oder Familienmitglieder anzutreffen. Aber auf diese Weise hat der Gast wenigstens immer einen Ansprechpartner, wenn er einen braucht. Die barocke Einrichtung des Frühstücksraumes mag manchem übertrieben erscheinen, vielleicht auch im Kontrast zu dem nicht sonderlich barocken Frühstücksbuffet. Hier ist das Italien des 20. Jahrhunderts, dem wir, wenn wir ehrlich sind, alle ein bisschen nachtrauern, noch lebendig. Eine kleine Platte mit Käse, eine kleine Platte mit Schinken und eine kleine Platte mit Obst werden ergänt durch Unmengen von Zwieback, Minibrötchen, Kuchen, Kleingebäck, Cornetti, Marmelade, Honig, Nougatcreme. Inhaber von Milchglasscheibenzimmern werden sich über den Blick auf die Via Guarnacci und damit teilhabe am Volterrana Stadtleben freuen, auch darüber zu erfahren, dass im Haus gegenüber die Mutter Giosuè Carduccis geboren wurde, der mit dem noblen Herzen und der großen Seele. Solche Traditionen leben in den Mitarbeitern und der Atmosphäre des Hotels La Locanda fort, das wir daher allen Interessenten gerne und ohne Einschränkungen empfehlen.

  • Aufenthalt: Februar 2015, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Danke, Andreas_und_Andre!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor einer Woche

Aufenthalt: November 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
LocandaVolterra, Receptionist von Hotel La Locanda, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: vor 4 Tagen
Mit Google übersetzen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet vor einer Woche

  • Aufenthalt: Oktober 2018, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
LocandaVolterra, Receptionist von Hotel La Locanda, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: vor 4 Tagen
Mit Google übersetzen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet vor 4 Wochen

  • Aufenthalt: September 2018, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
LocandaVolterra, Receptionist von Hotel La Locanda, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: vor 3 Wochen
Mit Google übersetzen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen