Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (382)
Bewertungen filtern
382 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
217
119
26
14
6
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
217
119
26
14
6
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 382 Bewertungen
Bewertet am 13. August 2017 über Mobile-Apps

Nach den 5 Tagen, die wir in dem Hotel verbracht haben, muss ich sagen, dass die schlechten Bewertungen hier auf TripAdvisor hier allesamt eine Frechheit sind, deshalb gehe ich extra auf einige Kritikpunkte ein. Das Hotel und vor allem der Außenbereich ist absolut stilvoll und charmant eingerichtet. Der Poolbereich verfügt über ausreichend ( sehr bequemen) Liegen und Schirmen. Überhaupt nicht ungepflegt, im Gegenteil: der Infinity Pool ist zwar nicht groß, aber ich verstehe einfach nicht, was die Leute erwarten!? Wir haben hier mehrere Nachmittage verbracht und konnten sehr gut entspannen.
Wir haben außerdem mehre Nächte bei offenem Fenster geschlafen, es ist natürlich nicht total ruhig, aber von Lärm zu sprechen ist total übertrieben. Auch aus den Nachbarzimmern oder Fluren habe ich nie einen Ton gehört! Ich muss aber anmerken, dass ich die Kissen sehr unbequem fand, diese scheinen aber Standard in Sardinien zu sein.
Das Personal ist freundlich und hat uns beim Buchen einer Bootstour geholfen.
Auf die Extrapreise geh ich gar nicht erst detailiert drauf ein. Wer es nicht schafft sich selbst ein Badetuch mitzubringen, ist selber Schuld. Und die 3 € fürs Parken sind vergleichsweise günstig.
Zu guter letzt noch die Lage: es gibt ja nur 2 Möglichkeiten wie ein Hotel in Villasimius gelegen sein kann, entweder am Strand oder in der Nähe der Restaurants. Das Su Sergenti liegt in dieser Hinsicht perfekt, man ist in direkter Umgebung zum Supermarkt und einigen sehr guten Restaurants. Zu Fuß ist man wirklich innerhalb von 10 min am Strand, ja auch bei 30 Grad und Strandtasche unterm Arm. Der Hotel eigene Strandabschnitt ( am Simius Beach ) ist sehr schön, jedoch ist der naheliegende Porto Guinco ein echter Traumstrand.
Einem einzigen Kritikpunkt muss ich noch zustimmen: der Kaffee ( aus dem Automat) war echt schlecht ! Ansonsten war das Frühstück aber in Ordnung.

Aufenthalt: August 2017, Reiseart: als Paar
3  Danke, Jana V!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. Juli 2017 über Mobile-Apps

Haus: eine kleine typisch, sardische Hotelanlage.
Zimmer: in unserem Fall ergatterten wir leider nur mehr ein Familien Zimmer, obwohl wir nur 2 Personen sind.(booking.com)

Das war zwar recht gross. Die Lage des Zimmers befand sich im Erdgeschoss vor der Auffahrt/Eingangsbereich.Vor dem Zimmereingang ist eine kleine Terrasse.

Im Zimmer war kein weiteres Fenster u so erschien es dann doch eher "düster" u ungewohnt.
Man kommt halt üblicher Weise in ein Zimmer rein u am Ende des Raums geht's durch zu Balkon/Terasse etc. Was in unserem Fall leider nicht so war. Es gab somit auch keine Aussicht. Vorteil kleine Terasse war ziemlich uneinsichtig.

Betten: sehr harte Matratze.
Bad: groß und sauber.(behindertengerecht)
Ausreichend Handtücher vorhanden.
Kühlschrank u Fernseher da.
Jedoch hab ich einen Zimmersafe vermisst.

Unser Zimmer (Nr.34) war wirklich SEHR hellhörig. Man konnte aus dem Nebenzimmer jede Silbe hören, Vorteil wie verstanden kein italienisch.
Auch jegliche Dusch- / Toilettenspülungen etc aus den beiden Etagen ober uns waren sehr laut hörbar.
Teilweise dachte ich das Abwasser läuft direkt an unserem Bett vorbei. Wir sind zwar dbzgl. entspannt, aber es könnte den ein oder anderen Urlauber mglw. doch stören.

Das Frühstück: typisch Italien. Gekochter Schinken (1a), Salami, Schnittkäse. Die üblichen Cerealien. Frische geschnittene Früchte (meist :Melone,Kiwi u Ananas.)
Weißbrot u Toast. Joghurt usw. Alles wird laufend aufgefüllt. Marmeladen etc typisch einzeln verpackt. Plunder u Croissants wie man es aus Italien kennt. Alles beste Qualität.
Säfte u Kaffee leider aus dem Automaten. Ein guter Espresso aus einer echten Kaffeemaschine wäre toll. Rührei vmtl. aus dem "Tetrapack"- war eher geschmacklos u ein Einheitsbrei.

Was mich dann doch etwas ärgert, ist der Umstand, dass jede "Kleinigkeit" extra verrechnet wird. Das beginnt beim Frühstücksei bis zum Omelett, sogar Tomaten kann man nur Portionsweise dazu ordern. Paradeiser (!?) in einem Land wo es fast keine Speise "ohne" Tomaten gibt.......beim Frühstück steht am Buffet versteckt eine kleine Menü Karte mit den aufpreisigen Extras.

Der Fußweg zum Strand wird mit 10 Min. veranschlagt. Aber 10 Min. schafft man nicht bei 35 Grad in praller Sonne u mit Badezeug unterm Arm, auch wenn man im Urlaub keinen Stress hat.(wichtig für vlt ältere Personen/bzw. Eltern mit kleinen Kindern die Sack u Pack mit schleppen).

Zum Strand geht's "bergab" - retour logischer Weise dezent bergauf.

Parkplatz beim Hotel ggü liegend wird mit 3€/Tag verrechnet.(lt. Hotelinfo) Detto 5€ am Strandparkplatz.(Automat nimmt keine Scheine>> Münzen) Ticket wird laufend kontrolliert und Automat akzeptiert auch nur mind. 5€ Einwurf !!

Die Liegen am Strand kosten 25€/erste Reihe. 20€ dahinter. Soweit auch keine Wochentarife oder für längere Aufenthalte angegeben. Dusche am Strand vorhanden. Toilette nur bei den umliegenden Lokalen (entweder Konsumation oder 1€ oder am Parkplatz/aber kein WC Papier)

3€ p.P. u Tag/ wenn man ein Strandbadetuch vom Hotel benötigt.

Pool: manch Pool im heimischen Garten ist vermutlich grösser. Wir haben nur 1x ums Eck geschaut u diesen nicht benützt. Pool war auch kaum besucht.

Weitere Konsumationen im Restaurant haben wir nicht getätigt. Lediglich Getränke an der "Bar" vorm Schlafen gehen.

Lage des Hotels : am Ende der "Hauptstr" gut gelegen für einen Abendbummel. Lokale, Restaurants, Supermarkt etc ausreichend in der nahen Umgebung.

Fazit: Hotel ist ok. Meine Kritik ist sicherlich extrem genau, aber ich würde das Su Sergenti trotzdem nicht erneut buchen. Lieber ein paar Euro mehr drsuf legen u dafür mit viel guten Erinnerungen nach Hause gehen.

Mit fehlt ein wenig mehr Charme- auch im (unserem) Zimmer.

Kann mich den vielen besonders positiven Bewertungen nicht 100% anschließen und war dadurch auch beeinflusst u hab mir ehrlich gesagt mehr davon versprochen.

Personal kann ich kaum beurteilen. Frühstücksdame räumt hauptsächlich die leeren Tische ab.
(Keine Bedienung).
Mehr als ein Buon Giorno am Weg bei der Rezeption vorbei und zum "Beachboy" der die Liegen verwaltet, hatten wir keinen Kontakt.

Wenn man einen zentralen Platz nur zum Schlafen sucht, ist es ok.
Für uns aber leider nicht mehr.

Aufenthalt: Juni 2017, Reiseart: als Paar
2  Danke, SylviaW684!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Mai 2017 über Mobile-Apps

Superiore zu nehmen lohnt sich hier nicht, das Zimmer war klein, hatte aber einen grossen Balkon mit zwei Korbsesseln und einer Liege.
Sehr viele Tücher, Pooltuch, Bademantel, Hausschuhe.
Ansonsten ist das Zimmer ruhig, Bett bequem.

Aufenthalt: Mai 2017, Reiseart: als Paar
2  Danke, VioPa!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. Februar 2017 über Mobile-Apps

Das Hotel ist Mega schön. Das Frühstück war sehr lecker, das Personal war super nett und freundlich. Die Zimmer sind sehr gepflegt. Schöne Grünanlage, saubere Poolaanlage. Also kann ich nur weiterempfehlen!

Aufenthalt: Juli 2016, Reiseart: als Paar
Danke, Rukan P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. Februar 2017

Das Hotel ist gut gepflegt und bietet gemütliche Aufenthaltsmöglichkeiten und einen schönen Poolbereich. Die Zimmer sind gemütlich und absolut ausreichend. Lediglich das Bad hätte etwas größer sein können. Zu zweit wurde es da schon eng. Da wir im Oktober nach der Hauptreisezeit da waren war das Frühstück immer sehr überschaubar und wenig abwechslungsreich, auch der Grill hatte bereits geschlossen. Für uns aber vollkommen ok da man das im Preis gemerkt hat und die Lage in der Stadt und für Ausflüge auf den südlichen Teil der Insel wunderbar ist.

  • Aufenthalt: Oktober 2016, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, Tina_Jaaa!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen