Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr eng, nur mit Glück ohne Reservierung möglich”
Bewertung zu Frk. Barners Kaelder

Frk. Barners Kaelder
Platz Nr. 263 von 2’882 Restaurants in Kopenhagen
Küche: europäisch, dänisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: regionale Küche
Optionen: Frühstück, Spätabends, Abendessen, Mittagessen, Reservierung möglich
Stadtviertel: Indre Vesterbro (das innere Vesterbro)
Bewertet 1. September 2018

Wir sind auf Empfehlung unseres Hotels (Absalon), das in unmittelbarer Nähe lag, in das Lokal gekommen. Das Ambiente innen war stilvoll, aber eng, und die ständig im Laufschritt vorbeirennenden Servicekräfte sorgten für Unruhe.
Jeder Gast muss mindestens ein Hauptgericht essen - das hatten wir bisher so noch nicht erlebt. Da wir das ohnehin vorhatten, störte es uns nicht. Der bestellte Fisch war sehr gut, allerdings mit etwas sparsamen Beilagen, und kam zügig, ebenso das Bier.
Das Lokal wurde im Laufe des Abends voller, und nur die Tatsache, dass wir gegenüber der Theke saßen, sorgte für rasche Aufmerksamkeit bei weiteren Bestellungen. Das Dessert, landestypische Rote Grütze mit Sahne, schmeckte ebenfalls ausgezeichnet.
Fazit: Ob man bereit ist, für ein landestypisches, gutes, aber recht einfaches dänisches Essen in zwar stilvollem, aber sehr hektischem Ambiente über 55 € pro Person zu zahlen, mag jeder für sich entscheiden.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, C J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (1’234)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

2 - 6 von 1’234 Bewertungen

Bewertet 30. August 2018

Im Rahmen einer Gruppenreise waren wir im Hotel Hebron in Kopenhagen untergebracht, welches uns an einem Abend in das Lokal Frk. Barners Kaelder zum Abendessen ausquartierte.

Wir wurden in den hintersten Raum platziert und man hatte in diesem Raum nicht nur einen immensen Geräuschpegel, sondern auch einen so wenig Platz, dass es fast unmöglich erschien, den Ellbogen des Nachbars während des Essen nicht mindestens einmal ins Gesicht zu bekommen.

Das Essen (ein schmackhafter Rinderbraten) war erfreulich gut und auch die dänsiche Nachspeise (eine Art Trifle) war wirklich gut. Plötzlich begann die Bedienung ohne zu fragen, mit Aquavit herumzugehen und schenkte jedem Gast - ohne vorher zu fragen - einen Aquavit ein (randvoll), selbst wenn man dies ablehnte. Da die Schnapsgläser von Anfang an auf dem Tisch standen und auch nicht gefragt wurde, gingen wir davon aus, dass der Schnaps ein Teil des Menüs ist.

Umso erstaunlicher war es dann, als wir die Getränke zahlten und für einen Schnaps umgerechnet knapp zwischen 11 und 12 Euro zahlen mussten (auch wenn wir nochmals betonten, dass wir den nicht bestellt hatten).

So gesehen fühlten wir uns - wie dumme Touristen - deutlich über den Tisch gezogen. Als wir die Bedienung darauf ansprachen, dass sie erst fragen hätte müssen, ob man überhaupt einen Schnaps mag (mehrere Gäste hatten diesen auch nicht getrunken) wurde diese pampig unfreundlich und sprach auf einmal nur noch Dänisch (und kein Englisch oder Deutsch mehr).

Auf Google habe ich eine Bewertung gelesen, die vor einigen Wochen geschrieben wurde und der Rezensent beschreibt genau das gleiche Szenario. Das scheint also in diesem Lokal echt Masche zu sein.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, chess999!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. Juni 2018 über Mobile-Apps

Man kann sich eigentlich nur der vorherigen Bewertungen anschließen, wir waren hier eine Gruppe mit zwölf Personen und alle mussten ein Hauptgericht nehmen, es war nicht mal möglich eine Ausnahme zu machen da einer unserer Kollegen nur eine Vorspeise wollte, obwohl einige sogar ein Hauptgericht und eine Vorspeise wählten. Die Portionen sind zum Teil eher klein, vor allem der Fisch und eher Höherpreisig. Die Qualität des Essens ist aber durchgehend o. k. Ich denke es gibt trotzdem sicherlich bessere Möglichkeiten authentisch in Kopenhagen essen zu gehen. Ich würde ganz sicher keine Empfehlung aussprechen und dort auch sicher nicht noch mal hingehen.

Danke, m71sander!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. September 2017

Wir waren abends im Restaurant und hatten einen Tisch auf der Terrasse reserviert. Als wir dort ankamen mussten wir erst einmal 5 Min. warten bis wir wahrgenommen wurden. Egal wie viele Vorspeisen man bestellen will, man muss eine Hauptspeise bestellen. Als wir dann uns für Rinderbraten und Kabeljau entschieden hatten, gab es nach 10 minütigem Warten die Aussage, dass es keinen Kabeljau gibt. Als wir anstatt der Kartoffeln nur Gemüse haben könnten, wurde uns mitgeteilt man habe keine Gemüse, obwohl Gemüse bei den Gerichten angeboten wird. Auf die Frage, ob wir dann einen kleinen Salat bekommen könnten, hieß es nach erneuter Nachfrage, dass wir 50 Kr. Extra bezahlen müssten. Der Salat war von der Portion eine Frechheit, das Gemüse ist TK-Ware und das Hauptgericht ist stock-trocken. Das Highleiht war die 4-fache Heringsvariation, allerdings nur als Vorspeise. Sehr lecker. Als wir Getränke nachbestellen wollten kam lange Zeit keine Bedienung trotz Handzeichen. Das Bezahlen war schnell erledigt, ein Danke für den Besuch etc. gab es nicht.
Die Vielzahl an Hotels im Umfeld sorgt für viel Gäste-Nachschub, Touristen wie wir. Als Gast wird man hier allerdings nicht behandelt. Die Preise fürs Dinner sind der Leistung nicht entsprechend. Einige 100 m weiter gibt es genügend Alternativen. Die sollte man lieber probieren

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
2  Danke, schindlerc!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. August 2017 über Mobile-Apps

Wir besuchten das Lokal zum Abendessen. Hatten je eine gute Vorspeise und ein Hauptgericht. Weder die fisch noch Fleischgerichte könnten durch ihren Geschmack überzeugen. Alles schmeckte wässerig und war geschmacksneutral. Kennen wir von der dänischen küche nicht, die durch Gewürze und frische Kräuter überzeugt.
Die Bedingungen waren sehr nett.
Muss man nich hin.

1  Danke, wimmi42!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Frk. Barners Kaelder angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Kopenhagen, Seeland
Kopenhagen, Seeland
 

Sie waren bereits im Frk. Barners Kaelder? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen