Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (453)
Bewertungen filtern
453 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
283
103
35
12
20
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
283
103
35
12
20
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 453 Bewertungen
Bewertet 3. Juni 2016

Um zuallererst das Positive an dem Hostel hervorzuheben: es besticht durch eine super Lage im Viertel Santa Catarina - fußläufig zum Bairro Alto und all den anderen Sehenswürdigkeiten. Der Aussichtspunkt Santa Catarina ist ums Eck und einer der schönsten in Lissabon. Auch die Mitarbeiter sind sehr höflich und zuvorkommend. Leider mussten wir jedoch zwei Enttäuschungen erleben: wir wurden im 2. Haus (Nebengebäude sie Straße hoch) untergebracht, sodass wir nichts von der netten Atmosphäre im Hostel hatten, da das zweite Haus nur ein kleiner Ableger ist. Direkt nebenan wird ein Haus kernsaniert und ab 8:00h ist es so unendlich laut, dass man trotz Ohropax nicht schlafen kann. Auch der Fluglärm ist sehr laut zu hören. Fies fanden wir vor allem, dass uns das nicht davor gesagt wurde und trotzdem der volle Preis verlangt wurde. Und 62 Euro für das Minizimmer (mit unseren Koffern im Zimmer konnte man sich eigentlich nicht mehr im Zimmer bewegen) ist ohnehin schon recht frech. W-Lan hat im 2. Haus auch nicht funktioniert. Wir sind dann kurzerhand nach der zweiten Nacht ins Shiado Hostel umgezogen - sehr zu empfehlen. Für 10 € weniger die Nacht mit Frühtsück ein viel größeres, schöneres Zimmer und ebenfalls beste, ruhige Lage. Für ein Doppelzimmer würde ich das Oasis nicht weiterempfehlen!

  • Aufenthalt: Mai 2016, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Kathi S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 24. November 2015

Wir hatten eine phantastische Zeit in Lissabon. Die Örtlichkeit ist wirklich sehr schön, nicht weit von einem berühmten Aussichtspunkt. Die Umgebung ist sehr ruhig und die Herberge selbst ist sehr gemütlich. Die Mitarbeiter sind hervorragend. Wir haben viele menschen aus aller Welt kennengelernt, und werden ganz sicher wiederkommen.

Danke, Franco O!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 12. April 2015

In das Haupthaus des Oasis habe ich mich direkt verliebt. Die Lage, das Haus und vor allem der Garten sind ein Traum. Das Personal ist super nett und sehr zuvorkommend. Vor allem der Koch hat gute Tips auf Lager. Leider waren wir im zweiten Haus untergebracht, das ein wenig die Straße rauf in einem Innenhof liegt. Das Haus ist schön eingerichtet. Unser Doppelzimmer war sehr klein, man kam so gerade ums Bett herum, was uns aber nicht wirklich gestört hat, wir waren ja schließlich zum Schlafen da. Von Schlafen bzw. Ausschlafen war trotz Ohropax konnte allerdings nicht lange die Rede sein, da das unmittelbare Nachbarhaus gerade kernsaniert wird. Im Hof stand außerdem ab 7 Uhr ein Generator und ein Betonmischer, der ununterbrochen den Motor laufen hatte. Von einem Zimmer im 2. Haus würde ich deshalb zumindest während der Baumaßnahmen abraten. Schade fanden wir vor allem, dass man uns vorher nichts davon gesagt hatte... Die Zimmer zum vollen Preis zu vermieten ist schon etwas frech. Wir kommen trotzdem gerne wieder! Das nächste Mal aber im Haupthaus!

  • Aufenthalt: April 2015, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
Danke, FriSchmi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. Oktober 2014

Wenn man nach 5 Stunden Busfahrt endlich ankommt, freut man sich normalerweise auf das Hostelzimmer und eine Dusche. So ging es auch uns. Leider wurden wir als wir gegen halb vier ankamen gleich mit zwei unangenehmen Dingen begrüßt. Erstens gab es Fehler bei der Reservierung. Wir waren eine Gruppe und hatten mehrere Zimmer gebucht. Statt der versprochenen und gebuchten Viererzimmer gab es nun ein 12er-Zimmer mit insgesamt einem Bad, sprich einem WC und einer Dusche. Nun, das konnten wir natürlich verkraften. Dann wurde uns zugesagt, dass wir um kurz nach vier in die Zimmer könnten. Dem war allerdings nicht so. Letztendlich war es kurz nach fünf, als wir endlich den Check-In vornehmen konnten. Dieser Vorgang verzögerte sich leider auch noch einmal sehr, wodurch sich die Laune des Hostelangestellten sehr verschlechterte und er sich sehr unfreundlich und genervt uns gegenüber zeigte. Als wir dann auf die Zimmer kamen, war noch ein Angestellter dabei, die Bettlaken auszutauschen. Das Bad hatte er anscheinend nicht mehr geschafft zu säubern. Die Zimmer waren an sich in Ordnung, auch wenn die Bettlaken eingetrocknete Blutspuren aufwiesen und das Bad kaputte Schränke hatte. Am nächsten Morgen erwartete uns dann die nächste böse Überraschung. Das gebuchte Frühstück blieb uns verwehrt. Anscheinend sei es nicht mitgebucht gewesen. Unsere Gruppenleiter sprachen daraufhin mit dem Hotelpersonal und stellten klar, dass Frühstück bei unserer Reservierung mit inbegriffen war. Daraufhin wurde uns zugesichert, am nächsten Tag pünktlich um 8 Uhr (da wir bereits um 9 Uhr abreisen wollten) Frühstück serviert zu bekommen. Doch leider wurden wir auch da wieder enttäuscht. Das Frühstücksbuffet (bestehend aus Cornflakes und Müsli, Nutella, Marmelade und Toastscheiben (ohne Toaster)) reichte hinten und vorne nicht. Es gab vielleicht 2 Liter Milch für 50 Personen und genügend Geschirr war auch nicht vorhanden, sodass man seinen Tee oder Kaffee aus Plastikbechern trinken musste und Servietten als Tellerersatz nutzen musste. Als dann irgendwann die Verantwortliche für die Küche auftauchte (nach 8 Uhr natürlich), behauptete sie, dass sie nicht informiert gewesen sei. Entweder gibt es in dem Hostel also erhebliche Kommunikationsprobleme oder das Hostel ist nicht ausgerichtet für so viele Personen oder ihm ist einfach nicht daran gelegen, seinen Gästen einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen.
Ich würde das Hostel nicht noch einmal auswählen und daher auch nicht weiterempfehlen.

  • Aufenthalt: Oktober 2014, Reiseart: mit Freunden
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, JulitaLaChiquita!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. Dezember 2013

Super Hostel an einer Toplage, guter Ausgangspunkt für Tours durch die Altstadt, man ist schnell am Tejo unten, Metrostation ist auch ganz in der Nähe, die Mitarbeiter des Hostels sind sehr freundlich und hilfsbereit, der Pub Crawl mit Nuno ist auch zu empfehlen. Ich war leider nicht in der Hauptsaison dort, war also nicht so viel los..
Das Essen im Hostel...mmmmh...1. Klasse! Abendessen mit Vorspeise, Hauptgang, Dessert und Rot- und Weisswein (sogar mit Refill..) war köstlich und gabs für nur 7 Euro, Frühstück mit Toast, Salat und Ei war auch supergut für nur 3 Euro! Die Zimmer waren sauber, das Bett bequem und das Bad (im 6-er Zimmer) sehr gross und alles hat funktioniert (Dusche war toll!). Gratis W-Lan und die Möglichkeit mein Flugticket ausdrucken zu lassen plus die tollen Abende mit Leuten aus aller Welt machten den Aufenthalt im Oasis zu einem unvergesslichen Erlebnis.. Absolut zu empfehlen!!

  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Fosforinha!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen