Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Heute geöffnet: 10:00 - 17:00
Speichern
Im Voraus buchen
  
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Museu de Marinha zu erleben
ab $ 22.80
Weitere Infos
ab $ 10.36
Weitere Infos
ab $ 178.46
Weitere Infos
Bewertungen (1’094)
Bewertungen filtern
1’094 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
496
444
113
26
15
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
496
444
113
26
15
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
7 - 12 von 1’094 Bewertungen
Bewertet am 5. Juni 2017

Wir haben uns die Sonderausstellung "Viking" angesehen und die vielen Exponate bewundert. Leider war bei der Hintergrunddekoration zu viel im Fernsehen und zu wenig im Museum recherchiert worden (falsche Stoffe z.B. schwarzes Leinen, Fantasy-Stickereien, nicht belegte Gugelschnitte). Auch der Hauptdarsteller der gleichnamigen Fantasyreihe hat hier nichts zu suchen...

Erlebnisdatum: Mai 2017
Danke, mundmr2015!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Mai 2017

Echt gute Schlecht-Wetter-Alternative und natürlich etwas für alle, die sich auch sonst für die Geschichte der (portugiesischen) Marine interessieren. Man kann sich gut 2h dort aufhalten. Kein Schlange stehen, abseits vom sonstigen Trubel, Eintritt 6,50€ pP, Ausstellung auch auf englisch, Museum in einem Teil des Hieronymus Klosters gelegen. Schöne Schiffsmodelle, interessante Exponate, es gibt im unteren Bereich keinen Souvenirshop. Die Toiletten könnten eine Generalüberholung vertragen.

Erlebnisdatum: Mai 2017
1  Danke, Pastel-de-Nata2017!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. April 2017 über Mobile-Apps

Wer das Hieronimus-Kloster ohne Schlange-Stehen in brütender Hitze besuchen möchte, sollte sich an dieses Museum im Seitenflügel halten. Die prächtigen Säle sind gefüllt mit einer sehr guten Ausstellung zur portugiesischen Entdeckungsreise- und Marinegeschichte. Durchaus vergleichbar mit ähnlichen Museen in andren europäischen Hafenstädten.
Das Museum ist angenehm kühl und nicht überlaufen. Dazu kommt eine Cafeteria mit leckerem Essen und ein Top-Museumsshop.
Also wirklich: man kommt doch wegen der Seefahrer und Entdecker nach Belem. Dann sollte man zuerst in dieses Museum gehen und dann in aller Ruhe die Monumente bei Sonnenuntergang betrachten...

Erlebnisdatum: April 2017
Danke, 451walterk!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 6. März 2017

Da uns die Schlange vor dem Hieronymuskloster in Bélem (Lissabon) zu lang war, sind wir ins Marinemuseum (am hinteren Ende des Klosters) gegangen - ein sagenhafter Schatz für alle, die sich für Schiffe interessieren und darüber hinaus für alle, die mehr über zivile und militärische Schifffahrt erfahren möchten. Fantastische Ausstellungsstücke, gut erläutert, genügend Sitzplätze, WC vorhanden, weckt z. T. Erinnerungen an diverse Piratenfilme. Ausgezeichnete Präsentation, wenige Besucher (daher ruhig) und außerordentlich eindrucksvoll!

Erlebnisdatum: Oktober 2016
Danke, Gabriele V!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. Februar 2017

Es war unser letzter Tag in Lissabon und ich nahm mir vor das Marine Museum zu besuchen. Ich bin relativ früh los um Touristenströme zu vermeiden, aber als ich dort ankam waren wahnsinnig viele Touristen unterwegs. Aber ich hatte Glück, alle sind in das Kloster gegangen, dass sich direkt nebenan befindet.
Ich löste mein Ticket und bin etwas skeptisch hinein, in der Erwartung auf viele Touristen zu treffen. Aber ich war ganz alleine in diesem Museum, was ich total super fand. Beeindruckende Bauten von unzähligen Modellschiffen und alles was dazu gehört. Dann ging es noch weiter in eine andere Halle dort lagern richtige Originalschiffe, Propellerflugzeuge...es war wirklich staunenswert.
Dabei gibt es noch einen Souvenirshop und ein Cafe.

Erlebnisdatum: Juni 2016
Danke, NYny73!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen