Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Naturhistorisches Museum Bern
Heute geöffnet: 09:00 - 17:00
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Ein Highlight

Der Besuch in diesem Museum war ein Highlight für Gross und Klein! Hier gibt es soooo viel zum ... mehr lesen

Bewertet am 20. Februar 2020
justucky
,
Karlsruhe, Deutschland
über Mobile-Apps
Interessantes für Gross und Klein

Tolles Museum. Immer wieder interessante Ausstellungen. Da kommt keine Langeweile auf. Die ... mehr lesen

Bewertet am 26. Dezember 2019
Porzel
,
Bern, Schweiz
über Mobile-Apps
Alle 119 Bewertungen lesen
  
Google
Empfohlene Erlebnisse in oder bei Bern
ab $ 42.94
Weitere Infos
ab $ 224.20
Weitere Infos
ab $ 388.64
Weitere Infos
ab $ 88.74
Weitere Infos
Bewertungen (119)
Bewertungen filtern
119 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
52
51
16
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
52
51
16
0
0
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
13 - 18 von 119 Bewertungen
Bewertet am 23. August 2016

Ein Besuch lohnt sich jederzeit, ob mit Kinder oder alleine, es hat für jedermann etwas interessantes dabei.

Erlebnisdatum: August 2016
Danke, visc59!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Juni 2016

Das Naturhistorische Museum bietet Lehrreiches für Klein bis Gross. Interessante interaktive Exponate, wie zum Beispiel Reaktionstests und Ergometer bis hin zu Tieren in gut gemachten Dioramen, die Erinnerungen an Afrika wachrufen. Für Familien ein Muss - Nicht nur für Regentage!

Erlebnisdatum: März 2016
Danke, Mikusch_B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. Juni 2016

Bin im Rahmen der "Museumsnacht 16" im Museum gewesen und war nach langer Abwesenheit positiv vom Museum überrascht. Es gab für die Kleinen immer wieder eine kleinere Spielerei die ein spezifisches Thema näher brachte. Genau das richtige für mich an der Museumsnacht :-). Das mich die Exponate heute mehr interessieren als vor 15 Jahren wird wohl am Alter liegen, aber auch sonst ist das Museum weit weg von alt und bieder. Speziell gut gefallen hat die mir die Sonderausstellung "Tierschmuggel - tot oder lebendig". Abartig was der Mensch sich einfallen lässt um Tiere zu schmuggeln und welche abstrusen Dinge (Handwaschbecken) damit gemacht werden.

Erlebnisdatum: März 2016
Danke, inetscoutCH!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. Mai 2016

Mein letzter Besuch in diesem Museum liegt sicher mehr als 20 Jahre zurück. Damals stand der Barry etwas zerzaust im Eingangsbereich. Der Rest des Museums war eher altmodisch mit vielen aufgespiessten Insekten und vielen Steinen mit unaussprechlichen Namen.Über dem Ganzen hing der so typische Museumsgeruch. Heute präsentiert sich das Museum in einem modernen Outfit. Die Ausstellung zum Tierschmuggel ist der Hit! Super gestaltet, sehr interessant und lehrreich.
Eine andere Abteilung zeigt die Anfänge der Bergrettung. Natürlich mit dem guten alten Barry, der sich schön restauriert zeigt.
In der Mineralienabteilung kann man den Schatz vom Planggenstock bestaunen. Enorm was da an Kristallen aus einer Höhle herausgeholt wurde.
Die Ausstellungen mit Tierpräperaten sind naturecht gestaltet . Der jeweilige Hintergrund passt perfekt zu der Tierart. Die Tiere sehen lebensecht aus.
Zu bestaunen gibt es auch allerhand Skelette. Von der Zwergmaus bis zum gigantischem Wal.Die dazugehörenden Tafeln liest man gerne. Sie sind sehr informativ und nicht überladen.
Auch die Ausstellung über die Stadtfüchse fand ich genial.
Alles ist auch für Kinder ein Paradies. Sie können vieles spüren und anfassen. Felle, Schlangenhaut, Geweihe, ect. Es gibt viel zu erkunden und es wird garantiert nicht langweilig. Wer eine Pause machen will kann sich in der Cafeteria niederlassen.

Erlebnisdatum: Mai 2016
1  Danke, Porzel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 31. März 2016

unsere Tochter 4 Jahre alt kommt gerne hier her. Es gibt grosse und kleine Tiere und immer wieder auch Sachen zum Spielen und ausporbieren... Die vielen Skelette sagen ihr noch nicht so viel, sond aber für erwachsene sehr spannend. Immer gut bei schlechtem Wetter!

Erlebnisdatum: Februar 2016
Danke, jjenwagner!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen