Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (154)
Bewertungen filtern
154 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
13
21
14
29
77
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
13
21
14
29
77
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 154 Bewertungen
Bewertet am 2. August 2015

Das schwarze Ohr für einen außergewöhnlich ruhigen Campingplatz ist absolut fehl am Platz!
Von früh bis abends radeln Animateure mit lauten Trillerpfeiffen und lachhaften Fahnen und Kostümen durch die Gegend und schreien irgendwelche Parolen "yellow is bello!". Noch nirgendwo haben wir solch eine aggressive Animation (eher schon Terror) erlebt!

Die open air Disco geht bis weit über Mitternacht und ist extrem laut, da draußen. Die Jugendlichen gehen daraufhin mit Gettoblastern an den Strand und feiern weiter (wir hatten einen Strandplatz).

Am Strand geht ab 7:30 / 8h der Krach los mit Reinigungsfahrzeugen. Selbst auf dem Campingplatz kamen Mitarbeiter um die gleiche Zeit mit lautem Laubpusterern an. Auch die "Schiedsrichter" beim Beachvolleyball haben die obligatorische Sch***- Trillerpfeiffe im Mund und pfeiffen alle 2 sec laut hinein.

Uns wurde weiterhin nicht gestattet unser Auto neben dem Zelt zu parken. Wir hatten sehr teure Fahrräder dabei und wollten diese auf dem Fahrradständer des Autos abschliessen, da wir kein Extra-Schloss mithatten. Dennoch wurde es uns verwehrt, das Auto neben dem Zelt zu lassen und wir sollten 500m entfernt beim Eingang parken (wir weigerten uns und ignorierten die täglichen "Strafzettel" am Auto).

An Ruhe ist auf diesem Campingplatz wirklich nicht zu denken und es ist mir wirklich schleierhaft, wie der ADAC das "schwarze Ohr" verleihen kann. Ein Schlafen ohne Ohrenstöpsel ist undenkbar. Tagsüber kann man den ganzen Zenober nüchtern nicht aushalten, es sei denn man zieht geschickt von den Animationszentren weg, wie unsere Nachbarn oder ist tagsüber nicht auf dem Platz (wie wir). Dies ging aber nur, da extremer Wind herrschte (der an den Strandplätzen nachts ebenfalls Ohrenstöpsel erfordert) und diese Nachbarn geschickt demnach ihren neuen Standort wählten. Bei Windstelle dürfte man nirgendwo auf dem Platz Ruhe finden.

  • Aufenthalt: Juli 2015, Reiseart: mit Freunden
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, Rattelschneck!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Juli 2015

mit einem wort: furchtbar. Wir hatten einen "teureren" bungalow mit klimaanlage, laut rezeption einen "renovierten". die klimaanlage hat schimmlig gestunken, das bett war ein metallgestell mit kaputtem lattenrost, die matratzen wurden nur vom leintuch zusammengehalten - ist dieses verrutscht sind die matratzen auseinandergedriftet und mant hat sich am dreckigen boden wiedergefunden. das bad war so klein, dass man wenn man am WC saß mit den knien am waschbecken angestoßen ist. hat man die fenster geöffnet um den gestank der klimaanlage raus zu bekommen hat man direkt auf die campingleute gestarrt, die das zelt vorm bad- und schlafzimmerfenster aufgeschlagen hatten. KEINERLEI privatsphäre! ab 10h vormittags geht laute technomusik und animation los, nix mit meeresrauschen und entspannung. bis 12:30 NACHTS ist "kinderdisco", die einen fast aus dem bett hebt (tür + fenster hattten die schalldichtheit eines papierzettels). samstag dauerte die disco am nachbarstrand bis 05:00h früh! trotz ohropax war an schlaf nicht zu denken. der bar-mann ist unfreundlich und murrt wenn er aufstehen muss um ein bier zu verkaufen. einzig die rezeptionsdame war nett. der parkplatz ist eine schotterhalde auf der am wochenende einheimische leute parken um zu baden. es ist ihnen völlig egal wenn sie einen zuparken und man kann ewig nach dem fahrzeughalter suchen. die anlage ist verrottet + verdorrt, alles rostig + bröckelt. selbst die kakteen sind verbrannt. nachts plärren jugendliche am campingplatz rum und rütteln wie wild an jeglichen türen. wir sind vorzeitig abgereist, unzumutbare zustände! WLAN kostenpflichtig + sau teuer + funktioniert nur sporadisch. am strand fühlt man sich wie eine sardine mit überlustigen animationstypen.

  • Aufenthalt: Juli 2015, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, deukalischeflut!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. September 2012 über Mobile-Apps

Der Chef war sehr unfreundlich und in dem Zimmer Waren Insekten . Es ist zwar ein Campingplatz aber trotzdem sollte man erwarten können das es warmen Kaffee gibt!!! All das kann die Lage direkt am Strand leider nicht gut machen...

  • Aufenthalt: September 2012
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, HinzeKatz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 14. August 2018 über Mobile-Apps

Aufenthalt: August 2018, Reiseart: allein
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. Mai 2018

  • Aufenthalt: Mai 2018, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen