Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1’268)
Bewertungen filtern
1’268 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
563
430
170
61
44
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
563
430
170
61
44
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
3 - 8 von 1’268 Bewertungen
Bewertet am 29. September 2017

Die Lage des Hotels oberhalb von Sant' Agnello, einem Stadtteil von Sorrent, ist traumhaft. Der Blick auf den Golf von Neapel und den Vesuv ist einfach wunderbar! Allerdings führt die Hanglage dazu, dass man ins Zentrum von Sorrent rund eine halbe Stunde zu Fuß unterwegs ist. Wer das nicht möchte, kann den hoteleigenen Shuttle nutzen, der in der Regel stündlich zum Bahnhof von Sorrent (und zurück) fährt. Mit eigenem Auto ist das Hotel aufgrund der angespannten Parkplatzsituation und der engen Straßen nicht unbedingt zu empfehlen.

Das von uns gebuchte Zimmer war sauber und ausreichend groß. Es hatte einen großen Balkon, der mit einer Couch und zwei Liegen ausgestattet war.

Das Personal ist stets freundlich und hilfsbereit und sorgt für echte Wohlfühlatmosphäre.

Das Essen ist sehr lecker, es ist gesmacklich weit entfernt vom Kantinenessen riesiger Bettenburgen. Die Getränke müssen extra gezahlt werden, eine große Flasche Wasser kostet zum Beispiel 2,50 €, ein Glas Wein 4,00 bis 5,00 €.

Aufenthaltsdatum: September 2017
  • Reiseart: Reiseart: mit Freunden
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, Allez_SGE!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Mai 2017

Wir waren im April mit einer Wandergruppe im Hotel Gran Paradiso und fühlten uns bestens aufgehoben. Die Aussicht vom Hotel über den Golf von Sorrent bis zum Vesuv ist wirklich paradiesisch. Das Frühstück in Büffetform ist für italienische Verhältnisse sehr reichhaltig und vielfältig. Das Abendessen wird serviert. Es gibt 3-4 Wahlmöglichkeiten pro Gang, sodass für jeden etwas dabei ist. Die Zimmer waren gut ausgestattet und renoviert. Die Auffahrt zum Hotel ist schmal und steil. Das Hotel hat jedoch mehrere Shuttlebusse, die regelmäßig zwischen Hotel und Bahnhof verkehren.

Zimmertipp: Ein Zimmer zum Pool lohnt sich, denn der Blick reicht über den Golf von Sorrent bis zum Vesuv.
Aufenthaltsdatum: April 2017
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
Danke, Hans-Ulrich S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. Oktober 2016

Wenn man am Hotel ankommt, empfängt einen ein großes, modern ausgestattetes Foyer. Der Counter an der Rezeption ist besetzt mit netten, fachlich kompetenten Personal. Die Damen und auch die Herren sind adrett gekleidet und sprechen neben Italienisch auch Englisch perfekt. Ein wenig auch Deutsch. Bei Fragen wird schnell geantwortet oder jemand gerufen, der die Farge dann beantworten kann. Hier werden auch Hilfestellungen gegeben, wo man welche Unternehmungen buchen kann.

Der Zimmerservice ist ausgezeichnet. Man findet nix zu meckern, es ist alles picobello. Die freundlichen Damen sieht man den ganzen Tag im Hotel putzen.

Die Außenanlage mit schönem Pool ist gepflegt, der Pool ausgesprochen sauber, auch bei vielen Gästen.

Das Essen: tja, ein Gedicht! Abwechslungsreich und ein Gaumenschmaus. Und wenn man mal etwas nicht so mag, Guiseppe, der Chefkellner, macht Vieles möglich, damit jeder zufrieden ist. Frisches Gemüse, Fleisch aus der Region und Ideenreichtum des Koches machen abends das Dinner perfekt. Am Morgen gibt es Buffet mit reicher Auswahl. Ich habe fast nur die leckeren, aromatischen, von der Sonnen verwöhnten, Tomaten gegessen. Eine Delikatesse! Hier gibt es nix Aufgewärmtes. Alles ist frisch zubereitet und nett dekoriert. Wenn man etwas nicht findet, weil es nicht da ist, wird einem auch meistens dieser Wunsch extra erfüllt.

Da das Hotel sich auf den Klippen befindet, ist der Weg runter nach Sorrent oder auch wieder rauf, sehr beschwerlich. Also hat man für die nicht so kletter erfahrenen einen Shuttleservice eingerichtet, der meistens einmal pro Stunde rauf und runter zum Bahnhof, dem Dreh- und Angelpunkt, fährt. Dafür gibt es an der Rezeption einen Plan, den Ihnen Seniora Roberta oder Seniora Anissa gerne geben.

Da es an Bademöglichkeiten in Sorrent mangelt (völlig überlaufen), bietet der große Pool für die Gäste eine wirkliche Alternative. Es sind genügend Liegen vorhanden, so dass man keine mit dem Handtuch reservieren muss. Eine Snackbar befindet sich ein paar Schritte vom Pool entfernt, wo Michele das Sagen hat. Auch hier ist der Service ohne Tadel, schnell und fehlerfrei.

Auch schön fanden wir es, dass Kinder erst ab einem Alter von 15 Jahren zugelassen waren, da diese meistens schon vernünftiger sind. Dies ist also kein ausgesprochenes Hotel für junge Familien, eher für Paare, deren Kinder ihre eigenen Wege gehen. Dies macht sich natürlich dann auch am Lärmpegel bemerkbar, man kann sich wunderbar entspannen.

Abschließend kann man sagen, dass die 8 Tage viel zu kurz waren, obwohl wir schon zum 2. Mal in Sorrent, in diesem Hotel waren. Wir haben uns sowohl im Hotel, als auch in Sorrent selber "sauwohl" gefühlt. Die meisten Menschen der Bevölkerung waren überaus freundlich und hilfsbereit uns gegenüber als Touristen. Da war nichts gespielt oder falsch. Auch mit Menschen, die kein Englisch sprachen, und das waren einige, kamen wir mit Freundlichkeit und Gesten zu unserem Ziel. Wir sind nicht in einer Gruppe gereist und haben alles auf eigene Faust erkundet. Nur so lernt man Land und unheimlich nette Leute kennen und kommt man selber nicht mehr weiter, helfen einem gerne auch die Einheimischen. Nur freundlich fragen muss man, das ist schon alles!

Zimmertipp: Zimmer mit Meeresblick - unbezahlbar schön
Aufenthaltsdatum: Juli 2016
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, birgitquicker!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. September 2016 über Mobile-Apps

Wir haben die letzten 2 Wochen im gran paradiso verbracht und waren sehr zufrieden mit dem hotel:
Positiv ist der nette empfang, multilingual, der uns alle unsere Fragen beantwortet hat und uns auch stets geholfen hat. Das team ist offensichtlich bemüht den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu halten. Unser zimmer war im 4. Stock auf der bergseite. Daran gab es lediglich zu bemängeln dass die dusche oft nicht richtig lief (wahrscheinlich duschten mehrere kunden zur gleichen zeit) und ich hätte mir im Badezimmer einsn Schrank gewünscht. Eine Möglichkeit seine kosmeikprosukte zu verstauen gab es hier nämlich nicht. Ausserdem war es am nächsten Morgen nicht so 100% sauber aber das ist individuell zu sehen.
Wir frühstückten im gran paradiso und aßen auch zu abend. Das essen als auch das Frühstücksbuffet war genial, typisch italia eben :) das team in der Küche machte riesen Spaß, sehr sympathisch, witzig. Und das abends bei Sonnenuntergang mit blick auf den vesuv, was will man mehr?!
Der pool ist definitiv das Highlight der ganzen anlage. Sauber, genialer ausblick. Lediglich die weißen liegen sind etwas ungünstig da sie mittlerweile nicht mehr weiß sind.
Einziges minus ist einfach die lage des hotels. Ich empfehle einen Aufenthalt dort wirklich nur wenn man mit dem auto anreist. Zwar gibt es einen shuttle service in die stadt, doch der nächste schöne sttand ist weiter ausserhalb.

Aufenthaltsdatum: August 2016
Reiseart: Reiseart: als Paar
Danke, Sara B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. August 2016

Ein empfehlenswertes Hotel trotz einiger Mängel. Besonders hervorzuheben ist die Professionalität und Freundlichkeit des Personals im Speiseraum und die wunderschöne Terrasse mit Blick auf den Vesuv und die Insel Capri. Das Essen war in Ordnung, auch wenn die Portionen etwas klein ausfielen und das Angebot an Gemüsen und Obst bescheiden war.

Zimmertipp: Zimmer mit Meerblick
Aufenthaltsdatum: Juli 2016
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
3  Danke, gourmet752016!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen