Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (2’039)
Bewertungen filtern
2’039 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1’213
617
129
46
34
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
1’213
617
129
46
34
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
4 - 9 von 2’039 Bewertungen
Bewertet am 4. Februar 2019

A. Zum 7. Mal waren wir mit einer Gruppe von knapp 40 Herrengolfern für eine Woche zu Gast in diesem Hotel, für die Leitung dieses Hauses also kein unbekannter Kunde

B. Lage des Hotels :

a. Sehr gut im Zentrum von Marbella, direkt am Strand und ca. 5 Minuten von der Altstadt entfernt
b. Sehr schöne parkähnliche Anlage vor dem Hotel mit Bewachung (Schranke) und vielen Parkplätzen.

C. Zustand des Hotels :

a. Bereits etwas in die Jahre gekommen, die Zimmer und das Restaurant könnten eine General-Überholung vertragen

D. Rezeption :

a. Wie immer sehr freundlich, es wird vielfach auch deutsch gesprochen
b. Man wird von vielen Mitarbeitern der Rezeption als Stammgast begrüßt

E. Zimmer :

a. Größe ok, viele mit einer kleinen Terrasse und seitlichem Meerblick
b. Auch das Badezimmer ist von der Größe her ok
c. Wie bereits in den letzten Jahren angemerkt, gab es aber

i. weder eine Toiletten-Bürste im Bad (Unmöglich)
ii. keinen Bademantel (Für ein angebliches 4-Sterne-Hotel peinlich)
iii. keine zusätzliche Decke für die Nacht. Am ersten Abend fand ich im Schrank in einem der oberen Fächer noch eine unbezogene Bettdecke, die ich als zusätzliche Decke benutzt habe, diese war jedoch ab dem 2. Tag verschwunden …..
iv. Der Hinweis auf eine Anfrage an die Rezeption ist überflüssig, so etwas erwartet man in einem 4-Sterne-Hotel als Standard
v. Minibar und Gerät für Kaffee/Tee ist vorhanden

F. Restaurant :

a. Der überwiegende Teil des dort eingesetzten Personals war sehr freundlich und engagiert, besonders die älteren Mitarbeiter, die uns noch von den Vorjahren her kannten, begrüßten uns wie gute Kunden.
b. Das Speisenangebot jedoch ist nach wie vor traurig
c. Für zum Teil über 100 Gäste steht eine einzige Station für Fisch- und Fleischzubereitung zur Verfügung.
d. Wer es nicht liebt, in einem 4-Sterne-Hotel in einer Warte-Schlange auf sein Essen zu warten, kann sich an einem überschaubaren Buffet mit warmen Speisen versorgen, aber

i. Am Donnerstag, dem 31.01.2019 z.B. gab es an diesem warmen Buffet nicht ein einziges Angebot mit Fleisch.
ii. Ein Tablett mit einem panierten Etwas war gekennzeichnet mit „Papa asada“ bzw. „Ofenkartoffel“. Diese standen jedoch 2 Bleche weiter rechts. Auf meine Frage an eine der sehr jungen Supervisorinnen, was das panierte denn sei, erhielt ich glatt zur Antwort : Da steht es doch : „Papa asada“. Der Rest dieses Teils des Gesprächs war peinlich. Da auch diese Dame mir nicht sagen konnte, was dort wirklich paniert worden war, fragte sie einen der Kellner. Da dieser es auch nicht wusste, fragte er in sein Mikrofon am Revers, um nach einiger Zeit zu erfahren, dass es sich wohl um ein paniertes Stück Fisch handelte.
iii. Auch eine halbe Stunde später war dieses Angebot noch nicht beschriftet.
iv. Anschließend fragte ich die gleiche Dame nach einem Angebot ohne Fisch. Sie bot mir von diesem Buffet diverse Alternativen incl. der Tagessuppe an, die aber alle ohne Ausnahme Fisch oder ähnliches enthielten.
v. Endlich verwies sie mich auf eine kleine Sonderstation auf der anderen Seite des Ganges, an der „Ente auf Orange“ angeboten wurde. Hiervon habe ich eine Portion probiert. Es handelte sich wohl um eine Flugente, die den Weg von Südamerika, Afrika oder Fernost persönlich geflogen sein muss : Zäh und ungenießbar.

e. Das Salatbuffet habe ich bereits mehrfach an dieser Stelle erwähnt. Es wird eine breite Auswahl verschiedener Salate angeboten, aber von einem Angebot an Salat-Saucen (auch bekannt unter dem Begriff „Dressing“) ist weit und breit noch immer nichts zu sehen.

i. Neben dem Salat-Buffet waren zwar wie in den letzten Jahren 4 Schalen mit jeweils einer zähen Masse deponiert, leider ohne Beschriftung und absolut ungeeignet, einen Salat anzumachen.
ii. Auf der anderen Seite des Ganges gab es auch noch eine Station mit einigen Essig und Öl-Flaschen, von einem Dressing wie Thausend Island, Vinaigrette, Sahne- oder Joghurt-Dressing, Senf, Balsamico- oder Honig-Dressing, French-Dressing etc. war aber auch hier nichts zu sehen.

f. Wie gesagt : Diese Tatsachen habe ich bereits mehrfach in früheren Jahren vermerkt – wie man sieht ohne Erfolg
g. Am letzten Morgen (Samstag, der 02.02.2019) war gegen 07:30 Uhr nur ein Mitarbeiter im Restaurant zu sehen, um neben en anderen Gästen unsere Gruppe, die um 08:30 Uhr zum Flughafen aufbrechen musste, mit Kaffee zu versorgen. Wartezeiten waren unvermeidlich
h. Die Kanne mit kalter Milch für Corn-Flakes etc. war noch leer, auch nach meiner diesbezüglichen Anfrage tat sich über 5 Minuten nichts. Ich bin dann auf die bereits vorhandene laktosefreie Milch umsteigen - nie wieder.
i. In unserem Bereich des Restaurants hat das Hotel seit Jahren auf unsere Bitte hin eine Flip-Chart für Informationen wie Begrüßung, Startlisten des Tages, Anfahrt zu den Golfclubs, Ergebnislisten und am letzten Tag bereits für die Anmeldung zur nächsten Reise Anfang 2020 aufgestellt. Insgesamt 4 Mal war diese Flip-Chart verschwunden, u.a. am letzten Morgen mit den bereits erfolgten Anmeldungen für kommende Jahr.
j. Ein unangenehmes Erlebnis hatte ich an unserem Abschiedsabend, an dem die Getränke sowohl vom Sieger der Turnier-Woche (10 Flaschen Wein) als auch von den Organisatoren dieser Reise (Weitere Flaschen Wein und Wasser) gesponsert wurden. Diese Vereinbarung hat der Organisator vor dem Abendessen mit dem Verantwortlichen des Restaurants abgesprochen, die Hotel-Chefin war persönlich bei der Verkündung dieser Getränke-Einladung anwesend.
k. Bei meiner Bestellung bzgl. Wein und Wasser (zugegeben es war der letzte Tisch für diesen Kellner) wollte dieser Herr meine Zimmer-Nummer wissen, um mir diese Bestellung in Rechnung stellen zu können. Meinen Hinweis, dass es sich bei den Getränken um eine Einladung handelte, ignorierte er mit der Feststellung, es seien vor mir bereits 10 Flaschen bestellt worden.
l. Ich musste den Sieger des Turniers wie auch den Organisator dieser Golfwoche zu Hilfe holen, um diese Bestellung ohne Angabe der Zimmer-Nummer aufgeben zu können.

G. Dieses Erlebnis war der Tropfen Wasser, der für mich das Fass zum Überlaufen brachte und mich zu der Entscheidung veranlasste, dieses Hotel nie wieder zu betreten.

Zimmertipp: Bringen Sie bitte eine eigene Klosett-Bürste mit
Aufenthaltsdatum: Januar 2019
  • Reiseart: mit Freunden
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, Wolfgang P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
managementFM, Gerente von Hotel Fuerte Marbella, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 4. Februar 2019

Sehr geehrter Wolfgang P,

es freut mich sehr zu hören, dass Sie unsere Mitarbeiter herzlich und freundlich und unsere Lage und Zimmern hervorragend fanden.
Auf der anderen Seite, tut uns sehr leid zu hören dass Sie mit Ihrem letzten Aufenthalt nicht zufrieden waren. Wir möchten uns aufrichtig für die Fehlinformationen über die diversen Punkte die Sie beschreiben entschuldigen. Wir haben unser Bestes getan, um Ihnen einen schönen Aufenthalt anbieten zu können. Wir bedauern die Fehler sehr und nehmen alle Ihre Kommentare zur Verbesserung.

Wir würden uns richtig freuen, dass Sie uns wieder besuchen und Fuerte Marbella noch eine Chance geben könnten.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 30. Januar 2019 über Mobile-Apps

Unsere Golfreise geht seit über 40 Jahren an die Costa del Sol. Seit einigen Jahren sind wir im El Fuerte in Marbella zu Gast. Das Hotel ist für unsere Zwecke perfekt. Die Lage in der Stadt bietet Abwechslung. Frühstück und Abendessen in der Gruppe klappt sehr gut. Küche und Service kümmern sich und haben für jeden Geschmack was dabei. Kann schon sein, dass die langjährige Treue vom Hotel und den Mitarbeitern auch honoriert wird. Wir fühlen uns jedenfalls mit den ca. 40 Teilnehmern jedes Mal willkommen und gut aufgehoben.

Aufenthaltsdatum: Januar 2019
Reiseart: mit Freunden
Danke, bernds885!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
managementFM, Gerente von Hotel Fuerte Marbella, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 31. Januar 2019

Lieber de bernds885,

Herzlichen Dank für Ihren Aufenthalt und Ihre Bewertung.
Es freut uns zu wissen, dass Sie ein wunderbarer Urlaub in Fuerte Marbella genossen haben.
Besonders freuen wir uns über Ihre sehr gute gastronomische Bewertung unseres Frühstueck und Abend-Buffets. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!
Mit freundlichen Grüssen.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 6. Dezember 2018

Die Lage ist einfach hervorragend. Von hieraus sind die interessanten Ziele schnell zu erreichen. Der ÖPNV ist gut ausgebaut und preiswert. Das Standarddoppelzimmer entsprach voll und ganz unseren Erwartungen.
Besonders zu empfehlen ist das Abendbuffet (Halbpension unbedingt buchen). Die Auswahl bietet sehr gute spanische und internationale Küche.
Das Personal: immer freundlich, aufmerksam und hilfsbereit.

Zimmertipp: Unbedingt Meerblick wählen, alternativ seitlicher Meerblick
Aufenthaltsdatum: Dezember 2018
  • Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Ruediger B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Maria A, Gerente von Hotel Fuerte Marbella, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 8. Dezember 2018

Vielen Dank für Ihren Aufenthalt in unserem Hotel Fuerte Marbella und Ihre Bewertung.
Wir freuen uns, dass es Ihnen bei uns gefallen hat, insbesondere unser gastronomisches Angebot. Auch ist es uns eine Freude, dass Sie unser Team als zuvorkommend und freundlichen empfunden haben.

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 16. November 2018 über Mobile-Apps

Wir haben im Hotel Fuerte Marbella eine Woche Urlaub verbracht. Das Hotel ist sehr gut gepflegt. Die Lage direkt an der Promenade ist außergewöhnlich! Die Bars uns das Essen sind hervorragend. Besonders hervorzuheben ist die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des Personals gewesen, allen voran Antonio der uns mehrmals geholfen hat und gute Tips in der Umgebung gegeben hat! Wir kommen gerne wieder

Aufenthaltsdatum: November 2018
Reiseart: mit der Familie
Danke, Kamikaze111!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Maria A, Gerente von Hotel Fuerte Marbella, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 17. November 2018



Lieber Kamikaze111


Ihre hervorragende Bewertung erfüllt uns mit großem Stolz, herzlichen Dank dafür!
Wir werden natürlich auch Ihre sehr nette Kommentare an Antonio weiterleiten.


Wir hoffen, Sie bald wieder bei uns im Haus begrüßen zu dürfen!

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 13. November 2018 über Mobile-Apps

Das wunderschön gelegene Hotel besticht durch seine Lage. Das Personal ist sehr freundlich und bemüht. Jedoch das allabendliche Buffet ist schier eine Katastrophe! Die Präsentation der wenig fantasievollen Speisen unter Plastickdeckeln aus dem vorigen Jahrhundert fördert den Appetit wenig. Auch das Anstellen in langen Reihen um etwas gebraten zu bekommen bei einem einzigen (!) Koch ist nicht jedermanns Sache ! Holländischer Käse ziehrt das unmöglich präsentierte Käsebuffet - armes Spanien- habt ihr keinen heimischen Käse???? Man wird auch im Angebot keinen heimischen Käse finden - traurig ! In meinen Augen ist das Haus bei Angebot und Präsentation im vorigen Jahrhundert stecken geblieben.
Auch eine tägliche Parkgebühr von 15€ zu verlangen finde ich unmäßig!
Ich kann das Hotel leider nicht weiterempfehlen,
Außer man verzichtet auf das Abendessen und versorgt sich in Marbella auf eigene Initiative.

Aufenthaltsdatum: November 2018
Reiseart: mit der Familie
Danke, GabiG798!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Maria A, Gerente von Hotel Fuerte Marbella, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 25. November 2018


Sehr Geehrte GabiG798,

Es tut uns sehr Leid dass unseres Buffet hat Ihnen nicht gefallen.
Wir nehmen Ihre Anmerkungen zur Kenntnis um in die Zukunft zu verbessern
Unseren Parkplatz eigentlich kostet 14 euro pro Tag, viel weniger als die meistensTiefgaragen in Marbella.

Mit freundlichen Grussen,


Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen