Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Heute geöffnet: 14:00 - 18:00
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Konzert in der Marktkirche

Ein Chorkonzert in der Marktkirche kann unter der Über-Akustik des Raumes leiden, trotz aller ... mehr lesen

Bewertet am 27. November 2018
ausprobiert
neogotische reischiffie Basilika

1852-62 aus Backsteinen erbaut. Der Westturm ist mit 89 m das höchste Bauwerk der Stadt. Das Innere ... mehr lesen

Bewertet am 13. Oktober 2018
Regina P
,
Hannover, Deutschland
Alle 134 Bewertungen lesen
  
Bewertungen (134)
Bewertungen filtern
134 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
62
58
12
2
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
62
58
12
2
0
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
8 - 13 von 134 Bewertungen
Bewertet am 17. März 2017

Die Marktkirche vermutet man, architektonisch gesehen, nicht in Wiesbaden. Sie würde eher nach Norddeutschland passen. Toller Bau. Vor allem das kostenlose Markkonzert, jeden Samstag ist sehr zu empfehlen!

Erlebnisdatum: März 2017
1  Danke, 791tome!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. März 2017

Die Marktkirche ist, wie der Name schon sagt, in der Nähe des Marktes (Dehrnsches Gelände).Wärend des Wiesbadener Weinfestes und dem Weihnachtsmarkt ist die Kirche idyllisch gesäumt von kleinen Weinständen bzw. Weihnachtsständen.
Der aus roten Ziegeln gebaute Bau wirkt sehr imposant.

Erlebnisdatum: Februar 2017
Danke, Alexander N!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. Dezember 2016

Beim Bummeln durch Wiesbaden kommt man auch zur Marktkirche. Davor waren noch Reste vom Weihnachtsmarkt und die Krippe war noch aufgebaut.

Erlebnisdatum: Dezember 2016
1  Danke, Schwartzer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. Dezember 2016

in Wiesbaden. Eine sehr schöne Kirche. Es lohnt sich eine Besichtigung. Wenn Markt ist wird die Orgel gespielt. Schon ein Erlebnis.

Erlebnisdatum: Juli 2016
Danke, RainerV627!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Oktober 2016 über Mobile-Apps

Schon von weitem ist die Marktkirche nicht zu übersehen. 1852 legte Carl Boos erste Pläne für einen Bruchsteinbau vor, nachdem an 27.6.1850 die Hauptkirche Wiesbadens, die Mauritiuskirche, durch einen Brand zerstört wurde. Letztlich entschied er sich für einen Backsteinbau, wobei ihm Schinkels "Werdersche Kirche" in Ost-Berlin als Vorbild diente. Der Hauptturm der neugotischen Kirche misst ca. 90 m, die Seitentürme ca. 53 m und die Chortürme 66 m.
Der Innenraum hat eine phantastische Akustik, weshalb es jedesmal ein Ohrenschmaus ist samstags der "Orgelmusik zur Marktzeit" zuzuhören.
Seit nunmehr über 30 Jahren wird dieser Genuss angeboten, wobei neben Hans Uwe Hielscher immer wieder Gastorganisten die Möglichkeit gegeben wird die Walcker-Sauer-Oberlinger Orgel auf "Herz und Nieren zu testen" und dem Instrument je nach Registrierung unglaubliche Töne zu entlocken.

Erlebnisdatum: Oktober 2016
1  Danke, Gafra2016!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen