Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Lange nicht mehr hier gewesen und mit neuem Pächter ist...”

Palast Hotel restaurant & bar
Platz Nr. 136 von 659 Restaurants in Wiesbaden
Restaurantangaben
Bewertet 6. August 2018

es viel angenehmer. Das Essen war früher schon immer sehr gut und ist mit dem
neuen Pächter ebenfalls sehr gut. Das Publikum hat sich verändert, für mich ebenfalls
eher positiv. Alles in allem eine gelungene Sache mit einem sehr freundlichen und
aufmerksamen Service.

Besuchsdatum: Juli 2018
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, 920hanss!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (30)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 5 von 30 Bewertungen

Bewertet 5. August 2018

Wir sind in unregelmäßigen Abständen immer wieder in Wiesbaden zu Gast, und sind deshalb vielleicht nicht immer auf dem neusten Stand was die Gastronomie angeht, aber wir besuchen dann immer einige Lokale. Natürlich auch solche, die wir schon kennen. Also wir waren schon öfters mal im Palast Hotel zum Essen, weil dort ein guter Koch in der Küche tätig war, der uns immer wieder mit seinen Kreationen abholte. Vor einiger Zeit gab es dort jedoch einen Pächterwechsel, und dieser hat wohl, zu unserem Leidwesen, auch seinen Koch mitgenommen. Bitte nicht falsch verstehen, das Essen dort ist grundsolide, aber halt nicht mehr so wie es früher war. Wir hatten einen Tisch für 2 Personen um 19 Uhr bestellt, und wurden von einer uns bekannten Servicedame freundlich im Empfang genommen. Zum Trinken bestellten wir uns eine Flasche Wasser 0,5 l für 4 € und eine Flasche Eltviller Taubenberg für 17,50 €, der anfänglich leider nicht kalt genug serviert wurde. Als Vorspeise wählten wir einmal die Gazpacho mit Weißbrot für 5,50 € und einmal die Gambas a la Plancha für 13,50 €. Zum Hauptgang dann einmal den Spargel-Avocado-Salat mit Parmaschinken für 13,50 € und einmal den Loup de Mer „Grenobler Art“ mit Petersiliekartoffeln für 19,50 €. Die Gazpacho war ganz ordentlich, fehlte aber irgendwie der Bums, geht also besser, z.B. mit ein paar Tropfen Olivenöl und frischem Basilikum. Das servierte Weißbrot war leider sehr lapprig. Die Gambas von mittlerer Qualität, aber für uns zu lau gewürzt. Der Spargel-Avocadosalat war ein nicht besonders ansehnlich drappiertes Gericht, ein wildes Durcheinander aller Zutaten. Der angekündigte Parmaschinken war unserer Meinung nach kein solcher, und so entsprach das Gericht bei weitem nicht unseren Erwartungen. Der Loup de Mer war gut gebraten, die Kartoffeln lecker. Aber auch hier gilt: Die an sich guten Grundprodukte würden mehr hergeben, wenn die Gerichte ausgefeilter gekocht wären. So aber halt nur Mittelmaß, leider. Positiv erwähnen möchten wir aber auf jeden Fall noch das sehr rührige Wirtepaar und unsere nette Servicekraft. Bei bezahlten 73,50 € für uns aber halt nicht genug um wiederzukommen. Sehr, sehr schade.

Besuchsdatum: Juli 2018
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, nachTisch14!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. August 2018 über Mobile-Apps

Das Pasthotel am Kranzplatz ist ein alter Klassiker!Seit fast20 Jahren,prominent am Kranzplatz gelegentlich habe vor Jahren,mal da gearbeitet.Besitzer Raif+Koch Jogi sind Freunde von mir,trotzdem werde ich fair berichten,Man könnte dort schon immer! Gut Essen,war jetzt mal wieder da+man kann dort einen tollen Abend haben,zu Essen gibt es alte+perfekt gemachte Wohlfühlgerichte,das Publikum ist bunt gemischt.Es scheint mir aber es ist Momentan etwas "out",Es hat eine Renaissance verdient,,es schmeckt gut,Man ist höflich,sollte aber evtl etwas Zeit mitbringen. Die Servicemädels sind sehr nett,aber mit etwas mehr Bemühen,könnte man das ein oder andere Getränk mehr verkaufen.Geht da wieder mehr hin,das Palasthotel ist einfach immer,wieder gut.

Besuchsdatum: August 2018
Danke, Road732059!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. Januar 2018

Schönes Ambiente, gutes Essen.
Etwas laut und sehr eng.
Servicepersonal etwas unaufmerksam und unbeholfen.

Besuchsdatum: Dezember 2017
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Leslie F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. Dezember 2017

Sowohl die Tagiatelle (mit Steinpilzen) als auch die Spaghetti sind zu weich gekocht, statt an der Kochzeit wird sehr am Parmesan gespart, zur Bolognese nur ein paar Krümel, die Soße des Caesars Salat wird fast ohne Käse, ohne Anchovis und ohne Worcester Sauce angerührt und lieblos auf mickrige romano Salatherzenblätter verteilt.
Gegen Aufpreis von €3,50 erhält man entweder kalte Putenstückchen dazu, oder zweifach angebratene/aufgewärmte, die entsprechend trocken sind. Dazu noch pampige Antworten des Service...schade nach vielen guten Jahren ist nun Vieles im Argen.

Besuchsdatum: Dezember 2017
Danke, 77nanunana!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Palast Hotel restaurant & bar angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Palast Hotel restaurant & bar? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen