Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ehemaliger DDR-Prachtboulevard im sowjetischen Zuckerbäckerstil”
Bewertung zu Karl-Marx-Allee

Karl-Marx-Allee
Im Voraus buchen
Weitere Infos
$ 28.28*
oder mehr
Kreuzberg und Spree-Flussuferfahrradtour
Platz Nr. 99 von 962 Aktivitäten in Berlin
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet 6. Februar 2017 über Mobile-Apps

Die Karl-Marx-Allee war die bekannteste Straße der DDR. Imposante Häuserblöcke im Stil des sozialistischen Klassizismus prägen das Straßenbild vom Strausberger Platz bis zum Frankfurter Tor. Hier wurden die alljährlichen Paraden der NVA abgehalten die von den SED-Bonzen huldvoll abgenommen wurden. Eines der bekanntesren Gebäude an der Karl-Marx-Allee ist das legendäre Café Moskau, das hier 1959 errichtet wurde.
Ein jährliches Veranstaltungshighlight ist das jährliche internationale Berliner Bierfestival mit dem Weltrekord als längster Biergarten der Welt. Hier gibt es entlang der Karl-Marx-Allee auf 2 km Länge die Möglichkeit 2.400 verschiedene Biere von 340 Brauereien und 20 Bühnen mit live-Musik.

Danke, Brad333Toskana!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (230)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

7 - 11 von 230 Bewertungen

Bewertet 23. Oktober 2016 über Mobile-Apps

Es lohnt sich, die Karl-Marx-Allee entlang zu schlendern und die eigenartige Atmosphäre auf sich wirken zu lassen. Da liest man noch verblasste 50er Jahre Aufschriften 'Mode für die Frau' oder Ähnliches, schön schräg. Aber wenigstens ist hier mal etwas Greifbares, mit dem die DDR ihre Stadtphilosophie zur Schau stellte und eine Alternative zum Brutalbeton der üblichen Plattenbauten bietet. War aber wohl nur die Ausnahme.

Danke, tillus1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. September 2016

Architektur im Moskauer "Zuckerbauer-Stil", gebaut zu DDR-Zeiten für Funktionäre. Aus einem Streik der DDR-Bauarbeiter wegen Erhöhung der Normen.hier, entwickelte sich 1956 der Volksaufstand in der DDR.

Danke, fritz10787!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. November 2014

die Karl Marx Alle ist sicher nicht zu verachten, die Bauten sind sehenswert und sollten in den einen oder anderen Besuch Berlins gehören. Wer sich so gar nicht für Geschichte oder Architektur interessiert, kann auf den Besuch verzichten. Leider brauchen die Bauten viel Hilfe... Es sollte hier und da saniert werden.

Danke, Peter J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 2. November 2014

Bei einem Berlin-Besuch ein wirklich beeindruckender Straßenzug mit durchaus sehenswerten Bauten, gerade im Hinblick auf die Architektur - allerdings bemerkt man beim genaueren Hinsehen ziemlich schnell den einen oder anderen dringenden baulichen bzw. sanierungsbedingten Handlungsbedarf.

Danke, Martin F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Karl-Marx-Allee angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Karl-Marx-Allee? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen