Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Bewertungen (1’483)
Bewertungen filtern
1’483 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1’327
104
30
13
9
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1’327
104
30
13
9
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 1’483 Bewertungen
Bewertet 28. Juli 2017

Kleine Insel mit wunderschöner Lagune, Strandvilla sehr schön, Essen ausgezeichnet,
SERVICE: Bester, den ich je erlebt habe, Wünsche wurden von den Augen abgelesen!
Hab bei Abreise geweint.

Achtung: Fluglärm! Die paar Flugzeuge haben micht aber nicht gestört

  • Aufenthalt: März 2017, Reiseart: mit der Familie
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
2  Danke, sandromi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vishal S, General Manager von Taj Exotica Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 29. Juli 2017
Mit Google übersetzen

Dear Guest,

Thank you for your review. We are delighted to read how much you enjoyed your stay with us and loved the food served at the resort. I have shared your feedback with the entire team. It is feedback such as yours that inspires the team and me to constantly strive for excellence and to make sure that our guests leave the island with fond memories.

We are all looking forward to your next visit to your home in Maldives, Taj Exotica Resort & Spa for another memorable holiday.

If I can be of any assistance in the meanwhile please do let me know.

Warm regards,
Vishal Singh
General Manager
Taj Exotica Resort & Spa, Maldives

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 21. August 2016

Wer Urlaub am oberen Ende der Skala sucht und sich komplett entspannen will, ist hier richtig. Die Erwartungen werden übertroffen! Die Location sieht vor Ort noch besser aus, als auf den Bildern, der Service ist excellent, Das Essen und die Weinauswahl auch.
Egal ob es der eigene Butter war (danke an Adam für die Mühe), der sich ständig meldet und fragt, ob man noch Wünsche habe, oder der Roomboy, der regelmäßig kleine Überraschungen (Pralinen, Obstkorb, spezielle Deko) hinterläßt, oder das aufmerksame Personal bei Frühstück oder Abendessen, an der Rezeption oder der Tauchstation.
Die Einrichtung ist im Kolonialstil, sehr geschmackvoll, die ganze Anlage sehr gut in Schuss, auch Strand und Wege etc. sehr gepflegt. Die Zimmer sind sehr sauber, Ausstattung der Betten, Bademäntel etc. 1A Qualität. Wasser in Flaschen wird sowohl in den Zimmern als auch am Strand kostenfrei zur verfügung gestellt, Internet ist für 4 Geräte pro Zimmer inkludiert. Wir hatten eine Lagoon-Villa, die für 2 Personen komplett ausreicht. Preisniveau ist hoch, aber es wird ein sehr guter Gegenwert geboten! Ich empfehle mit Halbpension zu buchen, da die Restaurantpreise auch entsprechend hoch sind.
Für Abwechslung beim Essen ist gesorgt, es gibt (für HP Gäste gg. Aufpreis) Teppanyaki, Grillen am Tisch, indisches Buffet, Lobster etc. - Alles sehr lecker und super Qualität. Wer sich also erholen will mit Nichtstun, der ist hier richtig, wer im Urlaub mehr Action sucht (Shopping, Abendunterhaltung etc.) wird hier nicht auf seine Kosten kommen. (Allerdings gibt es ein ausführliches Angebot an Wassersport, Schnorchel und Tauchausflügen).
Die Insel ist sehr klein, ca. 700 m lang und an manchen Stellen nich breiter als 15m, von unserer Villen sind wir ca. 10 m zum feinen Sandstrand gegangen. Dieser ist absolut sauber und es war zu keiner Zeit ein Problem einen ungestörten Platz zu finden. Manchmal glaubten wir, die Insel ist ausgestorben, weil kein Mensch zu sehen war... Die Insel ist von eine riesigen Lagune umgeben, d. H. bei Ebbe ist das Wasser sehr niedrig. Wasser sit absolut klar, vom Bungalow aus kann mann immer wieder Fische sehen, sogar kleine Haie (ungefährlich). Wer aber richtig schnorcheln will, muss auf kostenpflichtige Ausflüge zu Riffs zurückgreifen (mit Haien schnorcheln, Rochen, benachbartes Riff etc.), sehr empfehlenswert, lohnt sich!
Lage: kurze Bootsfahrt mit einem modernen Schnellboot vom Flughafen in Male (ca. 20 min.). Diese kann etwas ruckelig sein, wenn das Meer unruhig ist.
Nachteile der Anlage: Flugverkehr (durch die Nähe zu Male), hier ist die Nähe ein Vorteil und ein Nachteil zugleich, uns haben die Flugzeuge nicht gestört. Ausserdem kann man von der Insel aus ggf. (hängt ab von wo) nach Male sehen, der Anblick kann störend wirken.
Für uns war es ein Traumurlaub, wir werden dort bestimmt wieder hinfahren, 1A Erholungswert, danke an den super Service und die persönliche Betreuung an das gesamte Team!

Zimmertipp: Lagoon-Villa ist vollkommend ausreichend, grosszügige Zimmer, direkter Zugang in die Lagune, 15 m zum gegenüberliegenden Sandstrand....
  • Aufenthalt: August 2016, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
3  Danke, Andreaskaiser!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 29. April 2016 über Mobile-Apps

Wir waren für 10 Tage zum ersten Mal im Taj Exotica und hatten aufgrund der vielen guten Kritiken recht hohe Erwartungen im Hinblick auf den Service, die Unterkunft, das Essen usw.. Nun, ... es war noch besser als erwartet.
Am Flughafen holte uns das Schnellboot des Hotels ab, nachdem wir aus der Abfertigungshalle kommend, von einem freundlichen Mitarbeiter in Empfang genommen und zum Bootsanleger geleitet worden sind. Nach kurzer und schöner Überfahrt von ca. 25 Minuten (es wurden an Bord kühles Mineralwasser und Erfrischungstücher gereicht) erreichten wir den Anlegesteg des Hotels, wo man uns freundlich begrüßte, Fotos machte und uns anschließend per Golfcart die Insel und die Hoteleinrichtungen zeigte. Anschließend zeigte uns der persönliche Butler die "Deluxe Beach Villa", die wir gebucht hatten. Wir waren sofort begeistert, und zwar wegen der tollen Lage direkt am weißen Sandstrand und wegen der sehr angenehmen und wertigen Einrichtung! In diesem Augenblick war die Erholung schon da.
Die Insel ist klein, die übrigen Gäste - meist Asiaten - fallen jedoch nicht auf, man hat viel Platz, am Strand und in den beiden Restaurants. Niemals haben wir auch nur entfernt so etwas wie Gedränge oder Menschenmengen wahrgenommen.
Beide Restaurants sind sehr gut, das "Deep End" serviert eher internationale Küche und das "24 Degrees" bietet tolle Spezialitäten, von den Malediven, aus Indien, Asien usw. Der Service ist in beiden Restaurants erstklassig. Das liegt bestimmt auch an dem sehr engagierten F&B Manager, Herrn Wolfgang Bayer aus Graz, der uns und den anderen Gästen viel Aufmerksamkeit schenkte, wofür wir ihm dankbar waren.
Die Weinkarte ist "outstanding"! Und zwar in allen Preisklassen, so das es eine Freude ist, sich von dem ausgezeichneten Sommelier, Herrn Aravind aus Mumbai, beim Abendessen beraten zu lassen. Niemals würde er den Gast auf Kosten treiben wollen, vielmehr vermittelt Herr Aravind auf sehr sympathische Art Leidenschaft und Kenntnisse zum Thema "Wein" und trägt damit zur Zufriedenheit und zur Freude der Gäste bei.
Selbstverständlich muss man auf dieser Insel schnorcheln oder auch tauchen! Die entsprechende Station ist in den Händen einer spanischen Meeresbiologin, die sich neben ihrer Tätigkeit als Tauchlehrerin durch Vorträge für den Schutz der faszinierenden aber auch gefährdeten Unterwasserwelt der Malediven engagiert. Die sehr ordentliche Schnorchelausrüstung ist für alle Gäste gratis.
Villa, Insel und Strand werden ununterbrochen gereinigt und gepflegt, alles ist blitz-blank sauber, nichts liegt herum, und Insekten haben wir jedenfalls nicht wahrgenommen, bis auf sehr seltene Begegnungen mit winzigen Mücken.
Die Preise für Übernachtung, Essen und Getränke sind recht hoch, aber nicht zu hoch sondern für die Malediven angemessen.
Wer es mag, kann sich sehr ordentlich zubereitete und nicht geizig eingeschenkte Drinks auf der Terrasse der "Äquator-Bar" servieren lassen, zum phantastischen Sonnenuntergang... Zigarren mit Zubehör gibt's auf Wunsch dazu.

Zimmertipp: Wer es ruhig will, sollte eine Beachvilla nehmen, wegen des direkten Strandzugangs und auch wegen der tollen Outdoor-Dusche. Und wer das Meer gerne unter sich plätschern hört, wählt die Lagoon-Villa. Falsch machen kann man sowieso nichts.

Wir kommen wieder!
Empfehlung: 100%.

Aufenthalt: April 2016, Reiseart: als Paar
4  Danke, 909Christoph!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 31. Dezember 2015

Wir waren im Dezember in diesem traumhaften Resort. Transfer und early check in funktionierten in Perfektion. Wir hatten eine Beachvilla direkt am Strand gelegen mit privatem Pool. Die Villa war sehr elegant eingerichtet mit tollem Badezimmer, Außendusche und wunderschönem Garten mit Pool und direktem Zugang zum Meer.
Sauberkeit und Reinigung waren tadellos. Höchste Privatsphäre ist garantiert.

Der Strand und das Meer auf der Beachvillen-Seite ist unbeschreiblich schön. Man badet hier quasi alleine in der Lagune und hat den ganzen Tag seine Ruhe. Butlerservice steht 24 Stunden am Tag zur Verfügung.

Das Essen ist von sehr guter Qualität, jedoch recht einseitig ausgelegt mit Spezialisierung auf asiatische und indische Gaumenfreuden. Teilweise auch einige Gerichte der italienischen Küche vorhanden. Service absolut in Ordnung.

Erwähnen muss man offen und ehrlich die sehr sehr hohen Nebenkosten für Speisen und Getränke. Stilles Wasser in den Villen ist inklusive, jedoch in Restaurants, Bars und beim Room-Service werden die Preise verglichen mit anderen Hotels des absolut obersten Luxusbereiches noch um einiges übertroffen.

Dieses Resort gehört mit Berechtigung zu den besten Hotels der Welt. Ruhesuchende Gäste und Liebhaber von Badeurlaub mit Traumstrand und türkisblauen Wasser werden hier absolut auf ihre Kosten kommen.

Dieses Resort ist absolut zu empfehlen und hat uns unvergessliche Momente ermöglicht.

Zimmertipp: Gäste die am Strand baden möchten sollten unbedingt eine Beach-Villa buchen.
  • Aufenthalt: Dezember 2015, Reiseart: mit der Familie
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
4  Danke, Jan H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. Dezember 2015

Wir waren im Dezember 2015 für 10 Nächte im Taj Exotica in einer Deluxe Lagoon Villa mit Plunge Pool (Wasservilla mit Pool, Blickrichtung Süden) untergebracht. Wir hatten uns für ein Paket mit Vollpension entschieden. Nachdem wir uns im Vorfeld anhand der Bewertungen auf TripAdvisor informiert hatten, können wir die positiven Bewertungen nur bestätigen. Das Hotel besticht mit ausgezeichnetem Essen und einem herausragenden Service. Wir haben Aussage wie "Nein" oder "Das ist leider nicht möglich" nie zu hören bekommen. Es wurde stets darauf geachtet, dass wir uns rundum wohl fühlen und wunschlos glücklich waren. Wir haben insbesondere Billal und Dhombe vom Deep End bzw. Pool Side Bar sehr ins Herz geschlossen. In den Restaurants wird grundsätzlich nur a la Carte bestellt, auch beim Frühstück. Das erhöht jedoch aus unserer Sicht nur die Qualität des Essens. Alle Gerichte, die wir bestellt hatten, waren auf den Punkt gegart (z.B. Thunfisch). Die Zimmer sind sehr geräumig, stets aufgeräumt und sauber. Durch die äußeren Einflüsse (z.B. Wetter, Meerwasser) sieht man dem Holz natürlich an, dass die Villen nicht nagelneu sind. Es könnte daher an der ein oder anderen Stelle mal wieder renoviert werden. Allerdings war das für uns kein Negativpunkt. Ebenso haben uns die Flugzeuge, die die Insel beim Landeanflug überquert haben, nicht gestört. Der einzige Kritikpunkt, den wir hier nennen können ist das fehlende Hausriff. Man muss für Schnorchelausflüge zu einem 15 Minuten entfernten Riff fahren (gegen Gebühr). Hier wird man allerdings von einer sehr netten Biologin begleitet, die einem alle Fragen zum Riff und seinen Bewohnern beantwortet. Insgesamt können wir die Insel jedem Reisenden empfehlen, der im Urlaub auf Luxus nicht verzichten möchte und Wert auf gutes Essen und guten Service legt. Tipp: Wer einen Urlaub im Taj Exotica plant, sollte auf jeden Fall eine Deluxe Lagoon Villa (Südseite) mit min. Halbpension buchen.

Zimmertipp: Deluxe Lagoon Villa mit ungerader Nummer (d.h. Südseite), sonst schaut man auf die Hauptinsel Male. Wenn möglich, hohe Nummer wählen.
  • Aufenthalt: Dezember 2015, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
3  Danke, Katharina G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen