Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (259)
Bewertungen filtern
259 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
129
80
20
16
14
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
129
80
20
16
14
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 259 Bewertungen
Bewertet am 25. September 2012

Wir waren im September in Mon Reve. Die Hotelanlage grenzt im Süden ans Meer und an drei anderen Seiten ist sie komplett eingezäunt, was man aber nur beim Reinfahren mitbekommt. Das letzte Stück zum Hotel führt durch einen Feldweg, auf dem sich herrenlose Hunde herumtreiben, was uns gleich ein Wenig abgeschreckt hat. Ich würde also sagen, joggen oder spazieren gehen außerhalb der Hotelanlage ist nicht ganz ungefährlich. Die Hotelanlage verfügt über einen großen Parkplatz, zwei eigene Strandbuchten und eine schöne Poolanlage. Leider befindet sie sich abgelegen, bis ins Zentrum von Taranto sind es ca. 15 Autominuten. Wer also abends gerne auf der Promenade spazieren geht oder einkauft ist hier fehl am Platz. Das ist auch kein Hotel im klassischen Sinne, denn jedes Zimmer hat einen eigenen Außeneingang. Reception befindet sich in einem separaten beigefarbenen Gebäude, die aber -soweit wir dies beurteilen konnten- nicht rund um die Uhr besetzt war. Das Zimmer war sauber und gemütlich, hatte optimale Größe und einen großen Balkon mit Meeresblick. Die Duschkabine ist ein bisschen klein, der Handtuchhalter befand sich seltsamerweise direkt über dem Bidet, Klopapierhalter hing im 45 Grad Winkel Richtung Boden, so dass wir das Klopapier irgendwie auf dem Bidet-Wasserhahn platzierten. Ansonsten war alles i.O. und funktionierte auch einwandfrei. Es gab einen Kühlschrank, einen Safe, einen Fön, eine Klimaanlage und einen Fernseher mit Sky. W-LAN Verbindung war leider nicht so gut. Das Zimmer wurde täglich gereinigt. Frühstück war italienisch, also überwiegend Süßes, drei Sorten Croissants, zwei-drei Sorten Kuchen, eine Sorte Käse, eine Sorte Wurst, eine Sorte Semmeln, Milch, Müsli, Joghurt, Obst, Säfte. Kaffee hat ein Angestellter nach Bestellung gemacht. Ob Mittagessen angeboten wird weiß ich nicht, Abendessen aber schon. Sehr praktisch fanden wir, dass man das Abendessen im Voraus nicht buchen muss, man kann sich also spontan entscheiden und einfach unangemeldet kommen. Abendessen gibt es ab 20.30 Uhr, es ist ein 4 Gänge-Menü, wobei man bei 2. und 3. Gang zwischen mindestens zwei Gerichten wählen kann. Das Essen ist sehr lecker, es ist viel und günstig. Wir haben 9 Euro pro Person inkl. Wasser bezahlt. Ein bisschen schwierig fiel es dem Bediener uns auf Englisch die Gerichte zu erklären. Aber irgendwie hat man sich dann schon verstanden. Aus irgendeinem Grund wurde der eine Strand gereinigt, der andere aber nicht. Nach einer stürmischen Nacht, in der viele Algen auf den Strand herausgespült wurden, wurden nur genau zwei Meter in der Mitte freigeräumt, die andere Strandbucht wurde komplett zugemacht. Desweiteren werden Strandplätze auch an Einheimische vermietet. Obwohl uns an der Reception gesagt worden ist, wir können unseren Strandplatz frei wählen, wollte uns der Strandboy nur in einer der letzteren Reihen was hergeben. Nach unserem Protest und seiner Rücksprache mit Reception hat er uns dann doch einen Platz in der zweiten Reihe zugewiesen. Die ersten Reihen waren von Einheimischen besetzt. Der Pool ist groß, sauber und richtig schön.
Am Wochenende ist ein richtiger Ansturm der Einheimischen auf die Anlage, wer es also ruhig mag, ist hier auch nicht richtig. Insgesamt ist die Anlage in einem guten Zustand und gut gepflegt. Besonders hervorzuheben ist das freundliche, teilweise sehr herzliche Personal, die schöne Poolanlage, das super leckere und günstige Essen im Restaurant und die sehr schöne Aussicht vom Balkon.
Apulien an sich ist von der Landschaft her eine schöne Gegend, aber leider vermüllt. Die Landstraßen sind auch sehr schlecht. Lecce, Ostuni, Gallipolli und Bari muss man aber unbedingt besuchen.

Aufenthaltsdatum: September 2012
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Natalie W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. September 2012

In der Nebensaison (September) waren nur sehr wenige Gäste anwesend. Die Gartenanlage, der grosszügige Poolbereich und auch der kleine Sandstrand sind sehr schön. Das Wasser in der Bucht ist glasklar. Der Strand wird regelmässig geputzt. Die jungen Mitarbeiter sind sehr nett und hilfsbereit. Das Frühstücksbüffet war sehr reichhaltig. Das Nachtessen mit verschiedenen Antipasti, je nach Wahl mit einem Primo Patto und/oder einem Secondo Piatto war abwechslungsreich und hat uns sehr gut geschmeckt. Leider ist die Weinauswahl sehr klein. Unser Zimmer war frisch renoviert, gross und sehr modern eingerichtet. Man benötigt ein Auto, um zum Hotel zu gelangen.

Aufenthaltsdatum: September 2012
  • Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, sgehrig!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 4. Juni 2015

Aufenthaltsdatum: Juni 2015
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. September 2012

Aufenthaltsdatum: August 2012
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 6. August 2018 über Mobile-Apps
Mit Google übersetzen

Aufenthaltsdatum: Juli 2018
Reiseart: mit der Familie
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen