Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Asti Spumante - aber der gute

Asti Spumante kannte ich aus den 80er Jahren als Billigschaumwein, wenn es etwas besseres geben ... mehr lesen

Bewertet am 8. November 2018
Thomas_B_WIT
,
Witten, Deutschland
Für Wein- und Sektfreunde ein absolutes muss.

Das Weingut stellt in erster Linie Sekt von bester Qualität her mit entsprechendem Preis. Ab 20 ... mehr lesen

Bewertet am 18. September 2018
shark_1064
über Mobile-Apps
Alle 238 Bewertungen lesen
  
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Canelli
ab $ 173.56
Weitere Infos
ab $ 370.27
Weitere Infos
ab $ 121.50
Weitere Infos
ab $ 121.50
Weitere Infos
Bewertungen (238)
Bewertungen filtern
238 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
174
48
13
3
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
174
48
13
3
0
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
11 - 16 von 238 Bewertungen
Bewertet am 21. September 2015

Wir weilten drei Wochen in Piemont und haben mehrfach per e-mail versucht über die Homepage auf offiziellem Wege einen Termin für eine Kellerführung zu erhalten. Wir warteten jeweils umsonst. Als wir dann einen Ausflug nach Canelli machten, versuchten wir persönlich einen Termin zu machen und konnten dies für den gleichen Nachmittag buchen. Der Rundgang inkl. Verkostung dauerte ca. 1 Stunde (angekündigt waren 1,5 Stunden) und wurde in englischer Sprache durchgeführt. Der junge Führer konnte kenntnisreich den Vorgang der hochwertigen Versektung im Hause Contratto nahe bringen. Der Rundgang durch den Keller (Unesco-Weltkulturerbe) war ein echtes Ereignis, was man unbedingt erlebt haben sollte. Die Verkostung im Anschluss war jedoch enttäuschend. Die Qualität der drei Sekte und des hauseigenen Vermouth bianco waren nicht der Grund. Diese waren durchweg sehr gut und empfehlenswert. Der Führer jedoch verschwand nach wenigen kurzen Worten regelmässig in einem Nebenraum und liess uns jeweils alleine. Dieses merkwürdige Verhalten war bemerkenswert unprofessionell. Dass die Probe ihr Ende hatte (wir wussten vorab nicht wieviele Gläser wir verkosten sollten) konnten wir nur duch Zufall erfahren, da der Führer einfach nicht mehr kam und im Nebenraum an einer Kasse wartete. Eine Einkaufsmöglichkeit wurde uns nicht offeriert. Da hier mehrere Regale mit Ware stand, wählten wir dennoch ob der guten Qualität 3 hauseigene Aperitife aus.
Die Sekte, die sicherlich ein hohes Niveau haben (Herstellung nach Champagner-Methode und alle handgerüttelt) sind meines erachtens zu teuer (Preise ab 20 € aufwärts). Hier erhält man in Deutschland Winzersekte mit vergleichbarer Qualität deutlich günstiger.
An der Kasse wurde erst beim Einkauf klar, dass dadurch die ursprünglich veranschlagte Gebühr von 25 € je Person entfiel (Dies wurde vorab weder auf der Homepage, noch im Gespräch vor Ort erwähnt). Mit einer professionelleren Abwicklung bei Degustation und Verkauf hätte ich 5 Punkte gegeben. So blieb bei uns ein schaler Nachgeschmack.

Erlebnisdatum: September 2015
Danke, Bacchullus!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. Juli 2015

Die Besitzer der grandiosen Weingüter von La Spinetta haben, hier in einem Unesco Weltkulturerbe, einen Schritt in die Vergangenheit gewagt und bauen wieder Sekt nach der Champagener-Methode aus. 3 Dinge kommen hier zusammen. 1. Die wunderschönen Keller und die Anlage. 2. Die hohe Qualität und das Handwerk in der Kelterei. 3. Die sehr herzlichen Inhaber die uns "typisch italienisch" durch die Anlage geführt haben. Sehr sehenswert und sehr lecker.

Erlebnisdatum: September 2014
Danke, Stesu74!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Juni 2015

Es gibt zwei Gründe hier hinzugehen. 1. Die Anlage als solches ist wirklich sehr beindruckend, äusserst gepflegt und ist zu Recht als Unesco-Weltkulturerbe ausgezeichnet worden 2. in kürzester Zeit wird einem sehr kompetent vermittelt, wie viel Arbeit, Zeit, aber auch Rafinesse in der Spumante-Herstellung steckt. Die Führung inkl. Verkostung kostet € 25.00. Wenn man ein paar Flaschen kauft, wird auf die Gebühr verzichtet. Nebst Spumante von Contratto, wird auch das gesamte Weinangebot von La Spinetta, welche Contratto besitzen, angeboten. Anmeldung erforderlich.

Erlebnisdatum: Mai 2015
Danke, Guenter S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. September 2014

Nicht nur der Keller ist sehenswert, auch das ganze Gebäude und der kleine Garten.
Die Tour dauert ca eine Stunden und die Probe, dabei kommt es auf die Gruppengröße an, evt. noch einmal so lange. Sehr beeindruckend ist die Menge der Flaschen und wenn man bedenkt , das jede Flasche per Hand umgelagert und gerüttelt wird, weiß man dass sie ihren Preis haben wird.
Auf Nachfrage konnten wir bei der Probe auch die Vermouth probieren. Auch wenn ich das Zeug normalerweise nicht anrühre, muss ich sagen, mit einem Eiswürfel, bei 27 Grad Aussentemperatur, durchaus trinkbar.
Zu der Probe wurden außerdem kleine Häppchen gereicht. Was die Führung kostet, kann ich nicht sagen, wobei ich von 5-10€ gehört habe, die bei Kauf von Sekt entfallen.
Wir haben diesmal nicht gekauft, lassen aber wieder direkt liefern, da unser Kofferraum bereits gut gefüllt war.
Ich würde jedem, der in Canelli ist einen Besuch in der Kellerei unbedingt empfehlen.

Erlebnisdatum: September 2014
Danke, madake!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. August 2014

Sehr beeindruckende Führung durch die Kellergewölbe
-Absolut sehenswert-
Sehr informativ wird die Spumante Herstellung erläutert ,
Anschließende Degustation in sehr ansprechendem Ambiente.
Bitte nicht erschrecken !
Die Führung kostet mit Degustation 25 € je Person,
ist es aber allemal Wert,
es sei denn man kann sich dazu entschließen ein paar Flaschen von dem Spumante zu kaufen.
Dann ist die Führung kostenlos.
20 € plus je Flasche (sehr angemessen im Preis)
Nach der Führung sicherlich auch besser verständlich .

Erlebnisdatum: August 2014
Danke, Fritz_und_Tina!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen