Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (184)
Bewertungen filtern
184 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
130
40
8
4
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
130
40
8
4
2
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 184 Bewertungen
Bewertet am 12. Oktober 2014

Wer Komfort und Luxus sucht, liegt hier falsch.
Wer jedoch auf der Suche nach einem ruhigen, idyllisch gelegenen Ort ist,
fuer den Charme geschichtstraechtiger Mauern auf die Annehmlichkeiten eines geraeumigen und mit Marmor ausgekleideten Badezimmers verzichten kann,
wer sich fuer eine ehrliche, regionale Kueche interessiert, fuer biologische Weine und naturbelassenes Olivenoel, wer dazu die Gastfreundschaft der Apulier erleben moechte,der wird reich belohnt. Das Fruehstueck wird meist draussen auf der Terrasse serviert, erwaehnenswert sind die hausgemachten Kuchen ( unser Favorit ein Strudelteig mit Ricottacreme gefuellt), abends kann man im Restaurant essen (das gegrillte Gemuese war eine Offenbarung)und dazu die Weine aus biologisch-dynamischem Anbau geniessen gerne auch glasweise.
Wirklich empfehlenswert fue Reisende, die nach authentischen Orten und regionalen Produkten suchen

Zimmertipp: Unsere Suite vefuegte nur ueber ein sehr kleines Bad, Die groesste Suite waere daher meine Empfehlung, u.a. Auch, weil sie einen direkten Zugang zur Terrasse hat.
Aufenthaltsdatum: Oktober 2014
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
1  Danke, cecilia p!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. August 2012

Bevor die Erinnerung in der Hektik des Alltags verblasst, muss ich doch noch einen kurzen Kommentar schreiben, wie schön unser Aufenthalt in Cefalicchio war.
Das historische Herrenhaus, der Garten mit Zypressen und Pool inmitten von Weinbergen, der Blick auf Canosa, die wunderbar blühenden Bougainvilleen und das fast unwirkliche Zirpen der Zikaden - ein Traum für jeden mit Hang zur Romantik! Gleichzeitig ist das Ambiente nicht "overdosed", dh. immer noch naturbelassen und nicht zu verspielt.
Die Betreuung durch Management, Personal und Köchin war individuell und persönlich, unaufdringlich und herzlich, wie bereits in vielen Kommentaren genannt.
Die Bio-Küche von Köchin Mica, in der das Gemüse aus dem eigenen Garten verarbeitet wird und nur lokales Fleisch und Fisch frisch auf den Tisch kommt, schmeckte uns stets vorzüglich. Auch die Weinprobe ist sehr zu empfehlen - jeder mag hier seinen persönlichen Favoriten unter den Biodynamischen finden, sogar ein ungeschwefelter Wein ist im Angebot. In der näheren Umgebung gibt es genügend Ausflugsmöglichkeiten, aber man kann auch einfach die Seele baumeln lassen!
Ein herrlicher Platz für eine Auszeit, den wir gerne weiterempfehlen!

Aufenthaltsdatum: Juni 2012
  • Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, ManyonisChief!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. Juli 2012

Das Haus und die Umgebung sind super. Jedoch ist es im Hochsommer nicht zu empfehlen obwohl es einen Pool hat. Poolbereich hat fast keine Liegen. Die Liegen sind zudem sehr unbequem. Zumdem scheint es so wie der Pool immer das gleiche Wasser beinhaltet. Also nicht wie im Schwimmbad wo Wasser hinausschwemmt und durch neues aufgefühlt wird.

Aufenthaltsdatum: Juli 2012
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, LuRoth!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Cefalicchio, Direttore generale von Cefalicchio Bed & Breakfast, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 8. August 2012

Seh geehrter Herr Roth,

Es tut uns leid, dass wir Ihre Erwartungen nicht erfuellen konnten. Wir haben inzwischen mehr Liegen fuer unsere Gaeste zur Verfuegung gestellt. Das Pool ist in natuerlichen Tufo gebaut und hat unter der Sprungplattform eine Pumpe durch die das Wasser automatisch in gewissen Abstaenden laeuft. Da wir uns fuer spezielle, naturnahe Art an Swimmingpool entschieden haben investieren wir taeglich in eine zusaetzliche manuellen Reinigung von meheren Stunden um die beste Wasserqualitaet zu garantieren.
Mit der Hoffung Sie in der Zukunft fuer ein wenig laenger bei uns nochmals willkommen heissen zu duerfen, verbleiben wir mit freundlichen Gruessen, Kathrin Fehervary

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 20. November 2011

Wir (2 Erwachsene und unser 14jähriger Sohn) haben hier im Countryhouse unseren bisher schönsten Sommerurlaub verbracht.
Ein sensationelles Anwesen (200 Jahre alt) mit historischem Gebäude und einem tollen Park mitten in den Weinbergen. Weit ab von jeglichem Tourismus-Rummel und dennoch nah genug gelegen zu historischen Sehenswürdigkeiten und tollen Stränden (30 bis 60 Minuten Fahrzeit).

Zimmer: wenn man Altbauten liebt - ein Traum. Zimmertypen (siehe weiter unten)

Frühstück: typisch Süditalien; wir haben uns jeden Tag auf das Frühstück gefreut; sensationell ist das Angebot an regionalen Kuchen; das Brotangebot könnte etwas mehr Abwechslung vertragen

Restaurant: innen wie aussen wunderschöne, schlichte Eleganz; Essen sehr regional und empfehlenswert (allerdings nicht jeden Abend); im Countryhouse selbst erhält man traumhafte Tips für andere Restaurants bzw. Bauernhöfe mit Küche

Garten/Pool: der Garten ist einfach ein Traum; sehr naturbelassen aber dennoch gepflegt. Der Pool selbst ist guter Durchschnitt, sehr gepflegt und sehr schön in das Anwesen eingebettet. Ein paar mehr Sonnenliegen aus Holz würden gut tun. Allerdings ist der Pool in den 14 Tagen nicht einmal "überlaufen" gewesen.

Service: das Management Ehepaar (Kathrin & Livio) betreut einen vom ersten bis zum letzten Tag - und zwar völlig unaufdringlich - nur dann, wenn man es wirklich möchte. Wenn man die Region nicht kennt, wäre es jedoch fahrlässig auf die Tipps und Hinweise zu verzichten. Von Traumstränden über Restaurants bis hin zu interessanten Sehenswürdigkeiten; die beiden kennen tatsächlich alles und nehmen auch sinnvolle Reservierungen für den Gast vor (bis hin zum besten Liegestuhl am Strand).
Diese "natürliche" Servicementalität überträgt sich auch auf die übrigen Angestellten des Hauses. Vom Ober über die Servicedame bis hin zum Zimmermädchen. Natürliche Freundlichkeit. Man merkt dem Team an, dass es Ihnen Spass macht im Anwesen für die Gäste zu sorgen!!!

Fazit: wir waren nicht das letzte Mal im Countryhouse

Aufenthaltsdatum: August 2011
  • Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Peter I!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. November 2011

Wir waren Anfang Oktober Gaeste im Cefalicchio Country House, das wir als kinderfreundliche Unterkunft ausgesucht hatten, nachdem wir mit dem Hotelmanagement telefoniert hatten - man sagte uns, Kinder seien sehr willkommen. In der Tat hat sich unsere 2 1/2 Jaehrige Tochter sehr wohl gefuehlt, auch die Manager hatten eine kleine Tochter, mit der sie gerne spielte und sie sprachen sogar deutsch! Wir verbrachten 3 Naechte im Countryhouse, davon eine in der sehr schoenen gerauemigen Suite mit wunderbaren Ausblicken, die anderen 2 Naechte waren wir in einem der Standardzimmer im II. Stock. Die Villa ist sehr liebevoll gestaltet und ausgestattet und es gibt viele Plaetze - nicht nur am Pool - wo man mit einem Buch (davon gibt es viele in der hauseigenen Bibliothek), umgeben von Pinien, Olivenbaeumen und Weinreben relaxen kann. Die Dachterasse ist auch herrlich! Wir sind durch die hauseigenen Weinfelder gewandert und haben ein paar Weintrauben "geklaut" - da es Biowein ist, kann man die Trauben direkt vom Stock essen und unsere Tochter hat nun den Zusammenhang von Trauben und Weinstock begriffen :-) Fruehstueck war wunderbar - tolle hausgemachte Feigenmarmelade, wir haben gleich welche gekauft - und das Abendessen war sehr lecker. Das Personal hat sich sehr freundlich um uns gekuemmert und immer extra fuer unsere Tochter mitgekocht. Die Qualitaet der Speisen ist hervorragend, doch das hatten wir bei diesem von Slowfood empfohlenen Hotel auch nicht anders erwartet. Die Bioweine mit dem Demeterguetesiegel vom Weingut sind ausgezeichnet und wir sassen abends zum Aperitiv im schoenen Vorhof. In Canosa gibt es auch eine ausgezeichnete Pizzeria und frischen Fisch kann man im nahegelegenen Trani geniessen. Der Hoehepunkt unseres Aufenthalts war der Besuch des nahegelegenen Castel de Monte, fuer Freunde des "schwaebischen" Staufenkaisers Friedrich II. ein Muss. Wir haben uns sehr wohl gefuehlt und vergeben 5 Sterne! Vielleicht noch ein Tipp an die Hotelleitung fuer zukuenftige Besucher mit Kleinkindern: ein Hochstuhl fuer den Restaurantbesuch waere prima und eine besser abgesicherte Treppenloesung, um in den II. Stock zu kommen - fuer unsere Kleine zu steil, man konnte sie nicht alleine laufen lassen. Vielen Dank jedoch fuer einen wunderschoenen Aufenthalt! Wir kommen sicher wieder und werden dann wahrscheinlich das Appartement am Pool beziehen :-)

Aufenthaltsdatum: Oktober 2011
  • Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Slowfood-Fan42!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen