Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Sichern Sie sich den niedrigsten Preis von diesen Websites.
Snaptravel
Expedia.com
Hotels.com
Travelocity
Alle 13 Angebote anzeigen
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (129)
Bewertungen filtern
129 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
39
48
22
16
4
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
39
48
22
16
4
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
4 - 9 von 129 Bewertungen
Bewertet am 23. August 2020

Die Zimmer sind sehr hellhörig und abgewohnt. Lüftung schlecht und nur mit offenem Fenster kein Feuchtigkeitsgefühl. (Nachbar lässt Grüssen !!)
Frühstück soweit I.O, wenn auch kleine Auswahl. Speisekarte klein und sehr speziell.
Keine Einheimischen Spezialitäten. Nach zweimaligen Essen kommt man schon ins studieren.

Aufenthaltsdatum: August 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
2  Danke, Erich W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. Juli 2020

Wir haben soeben 6 Nächte im Hotel Lindenhof verbracht. Wunderbare Lage oberhalb vom Brienzersee, herrlicher Park mit altem Baumbestand. Das Zimmer (2stöckiges Familienzimmer) war abgewohnt. Billigste Möbelstücke, Sofa mit grossen Flecken, unrenoviert seit einigen Jahrzehnten... für Fr. 210.-- pro Nacht für 2 Personen (inkl. Frühstück). Beim Checkout kurze Diskussion - und sofort wurde der Preis um Fr. 20.- pro Nacht reduziert. Sie wussten genau, was wir meinten mit schlechtem Preis-/Leistungsverhältnis. Die eine Dame an der Rezeption (Holländerin) war sehr nett und immmer hilfreich. Dies im Gegensatz zur "Chefin". Frühstücksbuffet: Grundsätzlich, trotz Corona-Einschränkungen, ok. Feines Brot, gute Auswahl. Leider mussten wir OHNE AUSNAHME jeden Morgen auf Fehlendes hinweisen. Es hatte keine Teller, keine Konfitüre, keinen Saft, kein.... alles wurde, auch von anderen Gästen, nur nach Fragen aufgefüllt. NIE hat uns jemand "guten Morgen" gesagt. Tiefpunkt: Ein Angestellter hat etwas vom Buffet genommen, in den Mund gesteckt und ist so, essend, durchs Restaurant gegangen. Den Service haben wir von A - Z als sehr bemühend empfunden. Weiteres Beispiel: Obwohl für 2 Personen reserviert, waren in unserem Familienzimmer 4 Betten gemacht. Im Bad: 4 Handtücher, 4 Duschtücher usw. Obwohl wir alle Tücker immer hängen liessen - wurde alles jeden Tag ausgetauscht... Schade für die Umwelt.
Gesamthaft, im Vergleicht mit 3 andern Hotels, die wir diesen Sommer im Berner Oberland und Wallis gebucht hatten: Mit Abstand schlechtestes Preis-/Leistungsverhältnis, wir haben uns nie "daheim, angekommen" gefühlt. Nein, wir kommen nicht zurück.

Zimmertipp: ja nicht eines der Familienzimmer buchen!
Aufenthaltsdatum: Juli 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
3  Danke, Res F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. Juni 2020

Hotel an einmaliger Aussichtslage über Brienz. Der Hotelkomplex besteht aus mehreren Gebäuden welche im Laufe der Jahre offensichtlich immer wieder erweitert / ergänzt wurden.

Das Hotel bietet sogenannte „Themenzimmer“. Das von mir bewohnte Zimmer „Liebeslaube“ beinhaltet einen kleinen Balkon mit Seesicht, Schlafraum mit Sitznische, halboffenes Bad (Badewanne ohne Duschwand/Duschvorhang und Lavabo, Zugang durch einen dünnen Stoffvorhang abtrennbar) sowie ein separates WC. Dem Zimmer fehlt eine einheitliche Gestaltung. Der düstere WC-Raum ist mit dunkelgrünem PVC-Belag der 80er/90er Jahre verkleidet, der Rest des Zimmers mehrheitlich in rosa, weiss und grau gehalten. Deutliche sichtbare Altersspuren wie abgenutzter und fleckiger Teppichboden, abgeplatzte Farbe im Bad, trüb gewordene Fenster, etc. Teile der Installationen sind amateurhaft verarbeitet (sichtbare verpfropfte Rohre alter Sanitärinstallationen, tlw. auf Putz verlegte Stromleitungen und Lichtschalter, nicht verkleidete Wanddurchbrüche im Bereich des Heizkörpers, sichtbare Bohrlöcher in WC und Zimmer, etc.)

Das Mobiliar wirkt billig, zusammengestückelt und könnte mehrheitlich aus dem Brockenhaus, dem Baumarkt oder der IKEA stammen (Schrank aus Pressspahn, Rollwagen, geflochtene Stühle, Glas/Metall-Beistelltisch, Eisenbett mit Eisengestänge als improvisiertes Himmelbett). Das Mobiliar zeigt deutliche Alters- und Gebrauchsspuren (zerkratzt, abgenutzt) resp. ist beschädigt (fehlende Abdeckung beim Beistelltisch, Schrank mit sich lösender Folie, etc.).

Die Sauberkeit dieses Hauses bewerte ich als ungenügend. Zu erwähnen sind Staub im Zimmer (auf Fensterrahmen, Schrank und am Boden), nicht gesaugter Boden unter dem Bett, schlecht geputzte Fenster/Spiegel voller Schlieren im Restaurant und im Zimmer, frühmorgens Brotkrumen des Vorabends auf dem Boden des Frühstückraums, etc.

Durchzogene Qualitäten des Personal. Herzlich bei der Anreise, wenig dienstleistungsorientiert an der Reception, engagiert im Restaurant, mürrisch im Frühstücksraum.

Das Frühstücksbuffet ist in Ordnung jedoch bei Beginn der Essenszeiten regelmässig nicht vollständig aufgefüllt (z.B. fehlende Eier, nicht funktionierender Marmeladenspender).

Die Küche des Restaurant „Lindenblüte“ ist in Ordnung wenn auch überteuert. Mo/Di hat das Restaurant Ruhetag. Für Hotelgäste mit Halbpension resp. bei frühzeitiger Anmeldung dennoch geöffnet. Keine diesbezügliche Info beim Check-In oder im Zimmer. Spontan kann ein einzelner Hotelgast an den Ruhetagen trotz nur mässig besuchtem Restaurant nicht verpflegt werden. Begründung des Hotels: Es fehlen die Ressourcen, es sind nur zwei Köche anwesend.

Fazit
Hotel an guter Lage jedoch mit gravierenden Mängeln bezüglich Personal, Sauberkeit und Zimmergestaltung. Das Hotel ist für die gebotene Leistung massiv zu teuer. Ich kann dieses Haus nicht weiterempfehlen.

Aufenthaltsdatum: Juni 2020
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Martin Z!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. Juni 2020

Das Hotel befindet sich leicht oberhalb von Brienz mit einer wunderbaren Aussicht. Die Gastfreundschaft wird unter der neuer Führung wieder sehr gross geschrieben. Man spürt das Herzblut vom Betrieb. Viel Liebe zum Detail. Die Zimmer sind sehr sauber und spannende Themenzimmer. Das Gourmet-Menu im Restaurant war sehr gut und wunderbar präsentiert. Das Weinangebot ist gross und beinhaltet Regionalität. Die Nachhaltigkeit wird sehr gross geschrieben und gelebt.

Zimmertipp: Alle Zimmer sind toll! Zimmer mit Sicht Brienzersee und Balkon!
Aufenthaltsdatum: Juni 2020
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, cherlton!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 31. Mai 2020

Wir haben 4 Tage mit unseren Kindern in diesem Hotel verbracht und wir hatten ein Familienzimmer gebucht. Dieses war von der Grösse und der Lage in Ordnung, allerdings war die EInreichtung sehr veraltet und wirkte aus den 80er-Jahren, besonders auch das Badezimmer. An der Reception war das Personal sehr nett, allerdings auch etwas überfordert und hat uns ein falsches Package ausgehändigt. Erst nach unserer Intervention hat es dann gepasst.
Wir hatten Halbpension, das Vegimenu war sehr ideenlos. Es gab drei Abend hintereinander das gleiche Essen wie für die Fleisch-Esser, einfach jeweils mit der gleichen Scheibe Tofu garniert. Nichts gegen Tofu, aber für ein Restaurant, dass sich bewirbt mit glutenfrei, latkosefrei und vegatrisch, etwas schlecht. Ebenso, dass es beim Frühstück keine Spzialmilch gab.
D

Aufenthaltsdatum: Mai 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, sandraa32!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen