Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Besuch bei den Benediktinern

Das Kloster hat eine sehr informative Ausstellung über die Geschichte des Ordens, verbunden mit ... mehr lesen

Bewertet am 31. Juli 2019
Günter C
,
Rom, Italien
Sehenswerte Abtei

Das Münster der Benediktinerabtei mit seinen vielen Seitenaltären ist sehenswert. Die Ausstattung ... mehr lesen

Bewertet am 7. Mai 2019
Herbert S
,
Leutenbach, Deutschland
Alle 33 Bewertungen lesen
  
Bewertungen (33)
Bewertungen filtern
33 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
16
12
5
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Bewertungen von Reisenden
16
12
5
0
0
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 33 Bewertungen
Bewertet am 31. Juli 2019

Das Kloster hat eine sehr informative Ausstellung über die Geschichte des Ordens, verbunden mit anfaßbaren Objekten und einem tollen Design. Interessant auch der Friedhof des Klosters.

Erlebnisdatum: Juli 2019
Danke, Günter C!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Mai 2019

Das Münster der Benediktinerabtei mit seinen vielen Seitenaltären ist sehenswert. Die Ausstattung ist nach mehreren Zerstörungen und Wiederaufbau im 20. Jahrhundert recht schlicht gehalten.
Die Abtei ist sehr umfangreich. Gemäß Ihrem Motto "Ora et labora" erzeugen die Mönche viele Artikel in Landwirtschaft, Bäckerei, Bücherei etc. um diese zu verkaufen und davon zu leben und die Missionsarbeit zu finanzieren.
Neben einer Metzgerei findet sich auch eine Bäckerei und eine Gastwirtschaft. In der Bibliothek werden Bücher und allerlei kirchliche Figuren und andere selbst produzierte Gegenstände verkauft. Sehr interessant zu sehen, was die Mönche so alles herstellen.
Ein Besuch ist empfehlenswert.

Erlebnisdatum: Mai 2019
3  Danke, Herbert S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. Februar 2019

Wir haben einen Ort gesucht, wo wir unsere Sorgen, den Alltagsstress und sonstige unangenehme Umwelteinflüsse die uns belastet haben, vergessen und zur Ruhe kommen konnten. Mit der Abtei Münsterschwarzach haben wir einen Ruhepol und ein Ort gefunden, wo man Kraft schöpfen kann.
Trotz der imposanten Größe der Abteikirche fühlten wir uns darin geborgen und kamen für ein paar Minuten zur inneren Ruhe. Der Einzug der Mönche war immer wieder ein besonderes Erlebnis. Das gemeinsame beten und singen im Chorgestühl
mit den Mönchen war ein besonderer Höhepunkt unseres Aufenthaltes.
Die Unterbringung in einem Doppelzimmer ließ keine Wünsche offen, sie war sehr gut. Auch die Verpflegung ließ keinen Platz für Kritik zu. Wir bekamen sogar glutenfreies Essen. Wir möchten dem Küchenpersonal einen besonderen Dank und großes Lob aussprechen.
Mit den Mönchen und den Besuchern konnte man sinnvolle Gespräche führen, welche viele Probleme vergessen ließen.
Wir können die Abtei und ihr Umfeld für Ruhe suchende nur empfehlen. Ein nächster Aufenthalt in der Abtei Münsterschwarzach wird von uns schon geplant.
Den Mönchen und den Bediensteten ein herzliches "Vergelt´s Gott".
Karin und Norbert Haaf

Erlebnisdatum: Februar 2019
5  Danke, Norbert H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. Oktober 2018

Eine Abtei der Benediktiner, ein Abtei für die Seele und leibliche Genüsse. Der Besuch in der Kirche, der Ausstellung der Abtei und dann einkaufen in der ordenseigenen Bäckerei und Metzgerei.

Erlebnisdatum: Oktober 2018
1  Danke, schmidt341!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Oktober 2018 über Mobile-Apps

Die Abtei Münsterschwarzach wird zunächst mit Anselm Grün verbunden, bietet aber viel mehr. Da ist zunächst die imposante Kirche, ein Bauwerk das sehr an den Größenwahn des dritten Reiches erinnert. Für mich überraschend ist die Kirche ganz ohne Prunk und Schnörkel ausgestattet. Für Liebhaber klassischer Musik, Sie sollten das Programm im Auge behalten, es gibt tolle Kunstschmankerl zu erleben. Neben der Kirche sollte auch der Klosterladen erwähnt werden. Hier gibt es neben einer großen Auswahl guter Literatur ein umfangreiches Angebot an fair trade Waren.

Erlebnisdatum: Oktober 2018
2  Danke, Paul-de-Baer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen