Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Unscheinbar, aber super lecker wie selbst gekocht!”
Bewertung zu Zum Mühlengraben

Kein Foto bereitgestellt
Sie haben ein Foto?
Fügen Sie es hinzu.
Zum Mühlengraben
Platz Nr. 2 von 2 Restaurants in Ducherow
Restaurantangaben
Bewertet 27. Mai 2015

Das ist ein klassischer rustikaler Dorfgasthof, der von außen - und auch von innen - wohl schon bessere Zeiten gesehen hat. Dessen ungeachtet haben wir hier auf unserer Radtour Berlin - Usedom Station gemacht und es NICHT bereut!

Wir haben bei schönem Wetter draußen in dem kleinen Biergarten Platz genommen. Die Bedienung kam schnell und war freundlich. Die Essensauswahl war gut, und das Essen selbst war fantastisch. Das Würzfleisch war endlich eins, das den Namen verdient hat (die drei, die wir vorher auf der Tour probiert hatten, waren eher mittelmässig bis enttäuschend!), aber auch die Soljanka war "wie von Muttern" gemacht. Überraschend gut ebenfalls die Lammsteaks sowie die Gemüsepfanne, dazu frischer leckerer Salat.

Sehr empfehlenswert, und dabei super günstig.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, binomsc!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (1)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

Reisende, die sich Zum Mühlengraben angesehen haben, interessierten sich auch für:

Ducherow, Mecklenburg-Vorpommern

Sie waren bereits im Zum Mühlengraben? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen