Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Ein Tag in Zürich

5 Beiträge
Thema speichern
Ein Tag in Zürich

Ich bin nur für einen Tag in Zurich. Was soll ich unbedigt sehen. Besser im Zentrum. Da ich keine Zeit für Ausfluge habe. Wo essen? Was essen? Was ist typisch fur Zurich

Meist schnell ausverkauft
Tagesausflug von Zürich zum ...
1’050 Bewertungen
ab $ 250.20*
Meist schnell ausverkauft
Ausflug von Zürich in die Schweizer ...
362 Bewertungen
ab $ 250.20*
Meist schnell ausverkauft
Tagesausflug von Zürich zum Titlis
1’046 Bewertungen
ab $ 163.00*
Luzern, Schweiz
Beitragender der Stufe 
170 Beiträge
258 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Ein Tag in Zürich

ich empfehle einfach durch die Gassen zu schlendern in der Altstadt. zürich hat einen der schönsten Zoo in Europa. du kannst dich auf tripadvisor gut verlassen um das passende Restaurant zu finden. das typische zürcher gericht ist zürigeschnetzeltes oder zürcher geschnetzeltes. das ist kalbfleisch an rahnsauce mit rösti. zürich bietet aber auch internationale gerichte. kaffee trinken im cafe schober

Zürich, Schweiz
3 Beiträge
Antwort speichern
2. AW: Ein Tag in Zürich

Ich würde auch einfach ins Zentrum gehen und mich dort umsehen, dann vielleicht ein paar Museen. Ganz wichtig ist bei Schweizer Küche ein gutes Zürcher Geschnetzeltes und Rösti. Ich war letzten Monat erst wieder und hab im Hotel Leoneck ein wunderbares Geschnetzeltes gegessen. Sonst wünsche ich einfach viel Spass beim Entdecken!

LG

http://www.leoneck.ch

Rivera, Schweiz
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
270 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Ein Tag in Zürich

Ok 1 tag zeit : bahnhofstrasse bis zum bürkliplatz über die brücke zum bellevue ... dort im sternen grill eine bratwurst mit scharfem senf und bürli bestellen. Weiter über das niederdorf sprich altstadt zurück zum bahnhof. Wenn noch zeit bleibt ab in den zoo der ist wirklich super...

Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
19 Beiträge
85 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: Ein Tag in Zürich

Ich teile die Meinungen: Einfach im Zentrum spazieren. Essen ist teuer. Für ein typisch Schweizer Gericht wie Rösti und Geschnetzeltes empfehle ich:

Rheinfelder Bierhalle oder evtl. Johanniter

Beides ist im sogenannten Niederdorf,

Die Niederdorfstrasse die Hauptader des Dörflis, also des Zentrum Zürichs auf der rechten Limmatseite. Das hat eben die typische Dorfatmosphäre.

Weniger gut - und teuer - ist die Seite der Bahnhofstrasse, links von der Limmat: Wird doch noch dort gegessen, dann empfehle ich Fast Food. Sehr empfehlenswert auf dieser wäre auf dieser linken Flussseite wäre jedoch der Lindenhof, aber nur bei schönem Wetter

Kann man nicht alle drei Hauptkirchen am Fluss besichtigen, dann das Fraumünster mit den berühmten Fenstern, an zweiter Stelle kommt f. mich das Grossmünster, aber nur wenn man auf den Turm "klettern" kann.

Bern
Beitragender der Stufe 
16 Beiträge
179 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Ein Tag in Zürich

Hier wurde schon sehr vieles gesagt..

Noch ein paar Ideen/Anregungen: Frühling-Herbst fährt das Limmatschiff. Mit einer regulären Tageskarte für die Stadt Zürich kann man eine Rundfahrt machen. Abfahrt zB ab Landesmuseum/HB, ca. 1h - den Fluss bis zum See hoch, dann etwas auf den See, queren, wieder zurück. Sehr populär auch bei Schweizern.

Essen: Hier kann ich den Zeughauskeller (am Paradeplatz) vorschlagen. Zwar touristisch, aber auch bei Einheimischen beliebt. Essen für CH-Verhältnisse, und insbesondere die Lage, preislich absolut OK. Im Sommer auch draussen.. auch Bierpreise noch einigermassen OK (wiederum, für CH-Verhältnisse)

Ansonsten: Polybahn, Rigiblick-Bahn, Dolderbahn (Standseilbahnen) - letztere bietet wirklich tollen Ausblick über Zürich und ist innert Minuten erreicht. Und alles geht mit einer regulären Tageskarte für die Stadt Zürich.

Falls Souvenirs benötigt werden oder Durst auf etwas günstigeres, CH-Bier kommt:

Schokolade: Billig in Migros oder Coop kaufen. Bier günstig bei Coop oder Denner kaufen.

Zürich ist von Frühling bis Herbst eine sehr schöne Stadt.. im Winter bin ich kein grosser Fan davon.

5 Beiträge
Antwort speichern
6. AW: Ein Tag in Zürich

Die von anderen Forenschreibern erwähnten Gastro-Hinweise kann ich bestätigen. Ergänzend: Wer im Winter Fondue oder sonstigen geschmolzenen Käse möchte, ist im Hotel Adler ("Swiss Chuchi") am Hirschenplatz im Niederdorf gut bedient. Die Preise dort sind moderat und das Essen gut. Es gibt aber auch noch weitere Käseschmelzereien in dieser Gegend.

Und es stimmt. Das Niederdorf ist eindeutig interessanter und schöner als die Bahnhofstrasse. Auf der anderen Flussseite gibt es aber dennoch das eine oder andere für den Tagestouristen zu bestaunen. Ich würde folgenden kurzen Rundgang empfehlen:

Von der Haltestelle Rudolf-Brun-Brücke über die Brücke (Richtung Urania/Bahnhofstrasse) gehen aber dann gleich nach Brückenende links die Treppe runter. Dort kann man über einen Steg der Limmat entlang schlendern. Auf der Höhe des Restaurants Schipfe (lauschig am Fluss) kann man rechts abbiegen und eine kurze, steile Gasse hinauf zum Lindenhof steigen (eigentlich die Wiege Zürichs, wo die Römer einst Turicum befestigten.). Von dort sieht man die krummen Häuser am Limmatquai am anderen Flussufer. Ein guter Platz für Fotos. Dann wieder runter zum Fluss. Es geht weiter dem Fluss entlang über den Platz der Rathausbrücke (Auch Gemüsebrücke genannt) und auf der selben Seite der Limmat entlang zur Kirche Fraumünster . Chagall-Fenster angucken (https:/…). Dann über die Münsterbücke (Bei guter Wetterlage Foto mit Fluss und Bergen etc. möglich) zur Haltestelle Helmhaus. Dort hat es eine Treppe hinauf zum Grossmünster mit seinen seltsamen Zwillingstürmen. Links an der Kirche vorbei, den Platz überqueren und dann links in die Münstergasse bzw. ins Niederdorf einbiegen. Von dort geht man durchs "Dörfli" bis zum Central, wo die rechts die Polybahn zu finden ist (man muss durch eine Tür in die Station eintreten). Die Polybahn ist eine fröhlich-rote Standseilbahn. Bei gutem Wetter würde ich jedem empfehlen, diese zu benutzen und die kurze, steile Strecke zur ETH hinaufzufahren. Von der Terrasse aus hat man einen tollen Blick über die Zürcher Altstadt bis zum See. Am frühen Abend bei gutem Wetter setzt man sich dort in die Studentenbar BQM (ein Niveau unter der grossen Terrasse) zu den Studenten, geniesst die Sonne und trinkt ein Bier. So lernt man eine wichtige Seite Zürichs kennen.

Der Rundgang ist zu Fuss zu meistern.

Dann gibt es noch die beiden Seepromenaden. Die Strecke vom Bellvue aus (Utoquaoi) ist sehr lebhaft und bei gutem Wetter trifft man dort auf buntes Volk, Strassenkünstler und Verköstigungsmöglichkeiten (bspw. Pumpstation). Der Seeuferweg führt zur Blatterwiese (wer will, kann dort den Chinagarten besichtigen), wo das Jungvolk von Zürich sich trifft. Im Sommer kann man dort den öffentlichen Grill benutzen. Eine günstige Verpflegungsmethode im nicht ganz so günstigen Zürich.

Wer hingegen vom Bürkliplatz aus das andere Seeufer erkundigt, findet sich in einen Park mit (immer weniger) alten Bäumen und grosszügigen Liegewiesen wieder (Arboretum). Dort geht ist es etwas ruhiger zu. wer seine Füsse abkühlen will, der findet hier guten Zugang zum Wasser. Das Seebad Enge ist ein Besuch wert, wenn man seine Badehose am Start hat.

Indoor-Vorschläge: Zoo Zürich, Kunsthaus, Botanischer Garten (sehr schön und kostenlos http://www.bg.uzh.ch/de.html), Landesmuseum (gleich beim Bahnhof), Museum Rietberg.

Das Kunsthaus ist in Gehdistanz des Niederdorfs (in der Nähe Grossmünster). Der Zoo ist etwas weiter entfernt. Mit dem Tram 6 vom Hauptbahnhof 15 Minuten bis Haltestelle Zoo und dann noch ca. 5 Min Fussweg. Zum Botanischen Garten und zum Museum Rietberg muss man ähnlich viel Zeit für die Fahrt rechnen.

Alle Verbindungen findet man schnell über www.vbz.ch. Eine Tageskarte für Tram, Bus und S-Bahn (Zone 10) lohnt sich für den Tagestouristen.

Zuletzt geändert: 05. März 2018, 23:42
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
15 Beiträge
25 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: Ein Tag in Zürich

Mache eine Stadtrundfahrt mit Grey Lines oder best if switzerland Tours , hinter dem HB ist der Treffpunkt dafür, Restaurant sind die im Niedergässli zu empfehlen, lg

Beitragender der Stufe 
112 Beiträge
29 Bewertungen
Antwort speichern
8. AW: Ein Tag in Zürich

Na hoffentlich kommt Dein Tipp (wie Deine meisten anderen auch) nicht fast 2 Jahre zu spät.

9. AW: Ein Tag in Zürich

-:- Mitteilung vom TripAdvisor-Personal -:-

Da zu diesem Thema in den letzten Monate keine neuen Beiträge veröffentlicht worden sind, wurde es geschlossen. Bitte starten Sie ein neues Thema, um die Diskussion aktuell weiterzuführen.

Die TripAdvisor Veröffentlichungsrichtlinien für Foren finden Sie unter folgendem Link: http://www.tripadvisor.de/pages/forums_posting_guidelines.html

Wir entfernen Beiträge, die sich nicht an unsere Forumrichtlinien halten, und wir behalten uns das Recht vor, Beiträge aus jedwedem Grund zu entfernen.

Entfernt am: 10. Mai 2018, 16:27