Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

schlechte Erfahrung mit Check24 Mietwagen / Thrifty

Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
5 Bewertungen
2 "Hilfreich"-Wertungen
schlechte Erfahrung mit Check24 Mietwagen / Thrifty
Speichern

Einmal - und nie wieder!

Wer das erste Mal die Seite von check24 öffnet, fühlt sich sicher: Top Bewertungen, die über den 'unabhängigen' Bewertungs-Dienstleister Ekomi laufen, und dann noch ‚Testsieger‘ mit dem Logo von Stiftung Warentest! Wer allerdings weiter googelt, findet schnell äußerst negative Erfahrungsberichte, und auch Zeitungsartikel, sowohl über check24, als auch über Ekomi. Der Verbraucherschutz ist alarmiert, man liest von Gerichtsurteilen, die das Vergleichsportal check24 zu mehr Transparenz zwingen sollen… auf Ekomi lastet der Manipulationsverdacht … den Kunden ist aufgefallen, dass negative Bewertungen nicht veröffentlicht werden.

Ich habe über check24 einen Mietwagen bei Hertz/Thrifty reserviert. Am Abholtag am Flughafen in Lyon fand die Mitarbeiterin von Thrifty keine Reservierung - weder auf meinen Namen, noch unter der Reservierungsnummer auf der Bestätigung von check24. Mein französisch ist nicht fehlerfrei, aber durchaus verhandlungssicher. Man sagte mir, ich hätte Glück, dass gerade noch ein Wagen da war, allerdings zu einem wesentlich höheren Preis. ich musste die Versicherung (Vollkasko ohne Selbstbehalt über 200 Euro) extra bezahlen, da Thrifty keinen Voucher (bereits INKLUSIVE Vollkasko ohne Selbstbeteiligung) von check24 bekommen hatte.

Ich kontaktierte check24 und wurde freundlich aufgefordert, nach Rückgabe des Mietwagens sämtliche Unterlagen zu schicken. Nachdem diese 3 Wochen später von check24 geprüft waren, bekam ich die Mitteilung, dass Thrifty sehr wohl den vorausbezahlten Voucherbetrag angerechnet hat, und eine Rückerstattung der doppelt bezahlten Versicherungssumme nicht möglich ist.

Werde ich hier für blöd verkauft?

Ich bat check24 um Zusendung des Feedback-links (Ekomi), welches man normalerweise automatisch erhält, um eine Bewertung zu hinterlassen. Mein feedback mit 2 von 5 Punkten und einer kurzen, sachlichen Beschreibung meiner negativen Erfahrung wurde nie veröffentlicht.

Meiner Meinung nach handelt es sich bei diesen Firmen um unseriöse, am Rande der Legalität agierende Geschäftemacher.

Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?

50 Antworten zu diesem Thema
1 Beitrag
1. AW: schlechte Erfahrung mit Check24 Mietwagen / Thrifty
Speichern

Hallo ich habe über Check 24 und Amrum Cars ein Auto bei Avis in Stuttgart am Flughafen geordert und wieder abgegeben, Avis bucht im Nachhinein Geld ab ohne irgend eine Begründung. Ich muss jetzt meinem Geld hinterherlaufen . Ich soll die Unterlagen zu Check 24 senden...die haben die doch!

Linz, Österreich
1 Beitrag
2. AW: schlechte Erfahrung mit Check24 Mietwagen / Thrifty
Speichern

Hallo,

 kann mich nur anschließen: Nie wieder Check24 und Sixt!

ich hab über Check24 und Sixt Portugal äußerst schlechte Erfahrungen gemacht!

Check 24 führte online die Buchung eines Mietwagens für meinen Portugalurlaub durch. In Porto angekommen hatten die bei Sixt überhaupt keine Info von einer Buchung und weigerten sich auch die Unterlagen und den Voucher (auf Deutsch) zu verstehen oder zu akzeptieren. Meine Einwände, dass ich über Check24 schon alles online gebucht habe ignorierte Sixt und meinte, das mit Check24 sei ganz was anderes, etc. Vielmehr wurde ich dort regelrecht "über den Tisch gezogen" und mit Verwirrtaktik, Zeitdruck und schlechtem Englisch verscherbelte man mir eine doppelte Kaskoversicherung samt upgrading der Fahrzeugkategorie.

Check24 meinte auf Reklamation, ich sei selber Schuld wenn sie das unterschrieben haben, es gibt keine Rückerstattung!

Der Spaß hat mich viel Geld gekostet samt einer Menge Ärger und der Erkenntnis, in meinem Leben nie wieder diese Firmen in Anspruch zu nehmen.

Zu einem Feedback wurde ich nie eingeladen - sehr bezeichnend !!

Notting Hill ...
1 Beitrag
3. AW: schlechte Erfahrung mit Check24 Mietwagen / Thrifty
Speichern

Achtung: Thrifty arbeitet in vielen Ländern mit Lizenznehmern ("Licensee"). Habe in der DomRep ein Auto für eine Woche gebucht. Die abgeschlossene Versicherung wurde vor Ort nicht akzeptiert. Resultat: über 700 $ Kosten für eine Woche Mietwagen. Viel Spass den mit Thrifty. Ich aber nie wieder! Interessant: zuerst waren die Kosten noch niedriger. Bei der Rückgabe wurden mir nochmals über 40 $ angehängt, obwohl ich schon vor der Anmiete Beschwerde dagegen eingereicht hatte. Wenn das Flugzeug nicht wartet soll mal einer sich beschweren. Der Kunde ist der Dumme. Viel Spass mit Thrifty!

Kürten, Deutschland
Beitragender der Stufe 
2 Beiträge
39 Bewertungen
21 "Hilfreich"-Wertungen
4. AW: schlechte Erfahrung mit Check24 Mietwagen / Thrifty
Speichern

Kann von Check24 Mietwagen nur abraten. Abzocke! Der Vermieter hat den Voucher von Check24 nicht akzeptiert und Check 24 erstatten ganze 11,00€ Den Rest sollte ich bei einer Spanischen Firma beanspruchen!

Als Antwort gab es ein Standartschreiben, welches Inhaltlich nichts mit dem Thema zu tun hat.

Finger weg von Check24

1 Beitrag
5. AW: schlechte Erfahrung mit Check24 Mietwagen / Thrifty
Speichern

Bin durch check24 an einen völlig unseriösen spanischen Autovermieter geraten. Dieser wird bei check24 als ausdrückliche Empfehlung genannt.

Der Vermieter buchte nach Rückgabe des Wagens noch Wochen später ohne jede Begründung hohe Beträge von meiner Kreditkarte ab.

Check24 speist mich mit nichtssagenden Floskeln ab und weist darauf hin, dass sie ja nicht der Vertragspartner sind.

München
Beitragender der Stufe 
3’819 Beiträge
141 Bewertungen
94 "Hilfreich"-Wertungen
6. AW: schlechte Erfahrung mit Check24 Mietwagen / Thrifty
Speichern

Ich mach es auch bei Mietautos wie bei Hotels und Flügen.... immer direkt beim Anbieter. Gibt die wenigsten Probleme, man hat direkten Zugriff auf seine Buchung beim Anbieter, und teurer ist das alles auch nicht

Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
165 Beiträge
139 Bewertungen
121 "Hilfreich"-Wertungen
7. AW: schlechte Erfahrung mit Check24 Mietwagen / Thrifty
Speichern

@derupsi:

Bei Mietwagen ist es nur oft so, dass du gar nicht dirket beim Anbieter buchen kannst, denn das ist nicht Hertz, Thrifty oder wer auch immer, sondern deren lokaler Franchisenehmer. (Ausnamen wie z.B. Star oder Bolts in Lerwick bestätigen die Regel). Dann kommt noch dazu, dass es über einen Veranstalter wie driveFTI, DER, etc. meist wesentlich billiger ist, wenn du auf CDW ohne Selbstbehalt Wert legst. Und bei Selbstbehalten, die sich in vielen europäischen Ländern schon bei kleinen Fahrzeugen um die 1000€ bewegen, ist die Rückerstattung des Selbstbehalts im Schadensfall durch den Veranstalter schon etwas wesentliches. Bei einer Miete jenseits des Antlantiks ist es ohnehin unerläßlich einen europäischen Reiseveranstalter dazwischenzuschalten wegen der Haftplichtversicherung, die sonst entweder sehr teuer wird oder auf eine lächerlich niedriege Versicherungssumme begrenzt ist.

Die Frage ist allerdings, ob man dann auch noch ein Portal dazwischenschalten soll und damit nach Vermieter, Mietwagenorganisation und Reiseveranstalter noch einen Vierten. Bis vor wenigen Jahren hätte ich diese Frage kategorisch mit NEIN beantwortet. Inzwischen habe ich allerdings mit dem Kundendienst eines Portals (war nicht das, um dem es in diesem thread geht) bei Fragen im Vorfeld und einmal im Schadensfall (Irgendjemand hatte von dem Auto die Antenne abgschraubt oder sie war von Anfang an nicht vorhanden und der Vermieter hat dafür 550 schweizer Franken plus 70 Franken Bearbeitungsgebühr berechnet.) ausgezeichnete Erfahrung gemacht. Im Gegensatz zum Kundenservice bei zwei der einschlägigen Reiseveranstalter. Ich sehe das jetzt beim Auto mieten etwas differenzierter. Preisvorteil bringt es normalerweise keinen (ab und zu gibts Sonderangebeote, die dann um 10-20€ billiger sind als beim Veranstalter). Die Bewertungen auf den Portalen sind im allgemeinen zu vergessen, da man sie selten dem richtigen tatsächlichen Vermieter zuordnen kann. Bleibt der Kundendienst über, der, wenn es Probleme gibt unter Umständen tatsächlich helfen kann. Dummerweise kann man das erst festellen, wenn man das Problem schon hat. Ein Bild über den Kundendienst kann man sich allerdings schon im Vorfeld machen, wenn man vor der Buchung anruft, und irgendeine Frage stellt. Meist merkt man sofort, ob am anderen Ende der Leitung jemand sitzt, der sich auskennt oder irgendein callcenter (oder gar niemand).

Andreas

München
Beitragender der Stufe 
3’819 Beiträge
141 Bewertungen
94 "Hilfreich"-Wertungen
8. AW: schlechte Erfahrung mit Check24 Mietwagen / Thrifty
Speichern

"Bei Mietwagen ist es nur oft so, dass du gar nicht dirket beim Anbieter buchen kannst"

Das ist Quatsch... natürlich sind das teilweise Franchisenehmer aber sie müssen sich an die Vorgaben des Unternehmens halten. Buchst du Avis dann bekommst du nicht Goldencar oder so... sondern Avis nach deren Regeln. Gibt es Probleme und ich hab z.B direkt bei Avis, Sixt oder Hertz gebucht wende ich mich auch direkt an sie. Häufig sind auch Versicherungen von Portalen / Vermittler nicht die original Versicherungen der Vermieter, dadurch kann es schon vorkommen, dass diese nicht immer anerkannt werden. Ich hab z.B auf meiner Kreditkarte eine, wird nicht immer und überall anerkannt. Und am häufigsten kommt es dann zu Problemen wenn sich Vermittler und Anbieter gegenseitig die Schuld in die Schuhe schieben kann. Buchst du z.B dein Fahrzeug für die USA bei Avis in Deutschland so ist im Falle von Problemen Deutschland der Gerichtsstand, das ist nicht zwingend so bei Buchungen über einen Vermittler.

Zum Thema dass gerne Schäden in Rechnung gestellt werden die man nicht verursacht hat: Macht Bilder... jeder hat ein Smartphone... für sinnlose Selfies hat jeder Zeit, mal die Windschutzscheibe zu knipsen und ums Auto laufen das ist zu viel verlangt bei der Übernahme und Rückgabe.

Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
165 Beiträge
139 Bewertungen
121 "Hilfreich"-Wertungen
9. AW: schlechte Erfahrung mit Check24 Mietwagen / Thrifty
Speichern

Naja, wird schon wohl so sein. Wenn ich eine Buchung über Hertz in Österreich mache und in Genf einen Vertrag mit der XY-Autovermietung in Appenzell-Innerrhoden (schweizerische Mietwagen haben gernd sas Kennzeichen AI) abschließe, dann gilt also bei Problemen österreichisches Recht und nicht schweizerisches. Ich glaubs nicht, aber was ich glaune ist nicht von Bedeutung. Und dass bei meiner vor Jahren gemachten Buchung über Avis in Österreich für Probleme auf Grund des Vertrag den ich mit Avis of New Mexico (oder wie immer die geheißen haben) in Albuquerque abgeschlossen habe, ein österreichische Gericht zuständig gewesen wäre: also da habe ich ernsthaft Zweifel.

Ich will nicht irgendwelche Buchungsportale verteidigen, die meisten sind unter jeder Kritik, aber dass Selbstbehalte und durch CDW nicht gedeckte Schäden durch den Reiseveranstalter bzw. desen Versicherung auch refundiert werden, entspricht meinen Erfahrungen: Die Sache mit der Antenne und zweimal ein kleinerer Schaden, einer von mir selbst verursacht, das zweite Mal ein Chip (Steinschlagschaden) an der Windschutzscheibe, der nicht von der CDW gedeckt war. Ging ganz anstandslos. Und ob der Vermieter "anerkennt", dass ich das an ihn gezahlte Geld von jemand anderen zurückbekomme, kann mir wirklich egal sein. Dass versucht wird einem eine Versicherung, die das gleiche leistet nocheinmal aufzuschwatzen, ist bekannt. Anzuerkennen gibt es da aber nichts, außer den Voucher des Veranstalters mit den dort angeführten Leistungen.

Wenn es direkt bei einer Mietwagenfirma eine Miete mit gleichen Versicherungsleistungen zum gleichen Preis gibt, braucht man natürlich keinen Veranstalter. Gibt es halt nicht immer. Außer manchmal bei Avis (und vor Jahrzehnten bei Budget) bin ich noch nie fündig geworden. Da hatte ich (war noch im vorigen Jahrhundert) übrigens einmal wirklich ein Anerkennungsproblem: Budget Österreich (btw. deren Franchisee) hat mir die bestätigt, dass bei dem von mir gebuchten Paket SLI (oder hieß das ALI), also Erhöhung der Haftplichtversicherungssumme, inbegriffen ist (also die wie Du es nennst, original Versicherung) und Budget in San Franzisco hat davon nichts gewusst bzw. den offenbar nicht ganz korrekten Voucher nicht vollständig anerkannt. Das konnte ich allerdings wirklich dann daheim klären und habe das ausgelegte Geld für die sicherheitsshalber abgeschlossene SLI zurückbekommen.

Ums Auto bin ich übrigens immer herumgegangen, inzwische schaue ich mir auch das Dach an, ob die Antenne da ist. Und ein Selfie habe ich noch nie gemacht.

Andreas

München
Beitragender der Stufe 
3’819 Beiträge
141 Bewertungen
94 "Hilfreich"-Wertungen
10. AW: schlechte Erfahrung mit Check24 Mietwagen / Thrifty
Speichern

Zumindest in Deutschland gilt das Vertragsrecht in dem Land, in dem der Vertrag abgeschlossen wurde. buche ich über Avis Deutschland ein Auto in Mexiko ist der Gerichtsstand für Probleme mit dem Vertrag in Deutschland. Was anderes ist natürlich bei einem Unfall ... aber das hat ja nichtsmit dem Vertrag zu tun.

Grunsätzlich buche ich nur Autos bei Avis, Sixt oder Hertz in der Reihenfolge ... und hatte ausser einmal eine halbe Stunde Diskussion in CostaRica bei Hertz Probleme. Avis USA hatte mal unberechtigterweise Versicherung berechnet aber sofort zurück überwiesen. Preiswert muss halt nicht immer das Billigste sein, denn das kann schnell mal ganz teuer werden.

Zuletzt geändert: Vor 4 Jahren
Antwort auf: schlechte Erfahrung mit Check24 Mietwagen / Thrifty
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.