Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Bravofly - nie wieder!

Salzau, Deutschland
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
10 Bewertungen
6 "Hilfreich"-Wertungen
Bravofly - nie wieder!
Speichern

Habe bei "bravofly" eine Pauschalreise inkl Flug, Hotel und Mietwagen gebucht. Der Mietwagen wurde von "Drivalia" am Flughafen Malaga nicht ausgehändigt, da statt Akzeptieren einer Kaution per Kreditkarte versucht wurde, mir eine zusätzliche, teure Versicherung zu verkaufen. Das habe ich abgelehnt. Nach dem Urlaub habe ich über mehrere Wochen versucht, per Chat mit verschiedenen bravofly Mitarbeitern den für den Mietwagen bereits bezahlten Betrag zurück zu bekommen, aber keine Chance. Immer neue Ausreden ( nicht zuständig, noch in Arbeit...) , aber keine Erstattung. Ohne Rechtsanwalt scheinen die sich nicht zu bewegen. Extrem kundenunfreundlich, nie wieder bravofly

1 Antwort
2 Beiträge
1. AW: Bravofly - nie wieder!
Speichern

Dies bestätigt sich auch bei Drivalia (ehemals easyrent) am Flughafen in Edinburgh:

Drivalia scheint seine schlechten Gebahren fortzusetzen, als es noch Easyrent Edinburgh hieß und 2,5 Sterne von 5 erhielt.

Service existiert nicht und Touristen werden genötigt, zusätzliche Verträge zu unterschreiben.
Im Internet sind negative Bewertungen zu finden, die bestätigen, dass Kunden regelrecht erpresst werden, den Wagen erst zu erhalten, wenn teure Versicherung abgeschlossen werden.

Wer ähnlich schlechte Erfahrungen machte, melde sich bei mir, damit wir gemeinsam sicherstellen, dass Portale wie Check24, Reise-Vermittler etc. eine Entscheidungs-Grundlage haben, Drivalia nicht mehr zu listen (suchen Sie mich per Google und melden Sie sich: Torsten Stapelkamp (bin der einzige mit diesem Namen im Web).

Die Beurteilungen für easyrent (nun Drivalia) lassen sehr deutlich vermuten, dass System dahin steckt, dass Drivalia Touristen über den Tisch zieht und Verträge unterschreiben läßt, die gar nicht erforderlich sind.

Selbstverständlich gilt die Unschuldsvermutung.

Vielleicht betrügt bzw. täuscht nur der Angestellte am Edinburgh-Flughafen. Aber am Flughafen in Malaga scheint es einen ähnlichen Fall zu geben.

Service scheint bei Drivalia ein absolutes Fremdwort zu sein.

1. Es gab den versprochenen Abholservice nicht.

2. Es musste extra angerufen werden, damit überhaupt jemand kommt.

3. Über das Auto und seine Handhabung und Besonderheiten gab es keine Einführung.

4. Der Angestellte von Drivalia konzentrierte sich hauptsächlich darauf, Drivalia-Kunden zusätzliches Geld aus der Tasche zu ziehen, obwohl bereits alles über Check24 bezahlt war.

5. Es wurde behauptet, es gäbe keine Verträge, die durch Check24 zustande kamen (check24 und die Unterlagen bestätigten das Gegenteil)

6. Fakten interessierten den Angestellten von Drivalia nicht. Oder es ist die Masche von Drivalia.

7. Er nutzte nur den Umstand aus, dass es spät Nachts war und man schnell ins Hotel musste, dass bald schließen würde.

Ich werde Check24, Reise-Unternehmen (alltours, expedia, booking) und ähnliche Plattformen anschreiben (fand bereits 23).

Ziel ist es, zu klären, ob schlechter Service und das Aufdrängen zusätzlicher Verträge bei Drivalia System hat (die Beurteilungen lassen diesen vermuten) und dass Drivalia dann aus den Verteilern der Vermittlungs-Agenturen entfernt wird.

Niemand will sich mit schlechten Dienstleister herumärgern, schon gar nicht im Urlaub.

Melden Sie sich bei mir und lassen Sie uns gemeinsam Check24 und die Reiseunternehmen davon überzeugen, schlechte Anbieter international aus ihrem Angebot zu entfernen.

Antwort auf: Bravofly - nie wieder!
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen