Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Restaurant Haberbüni

Beansprucht
Speichern
Senden
Könizstrasse 175 Liebefeld, Bern 3097 Schweiz+41 31 972 56 55WebseiteMenü
Jetzt geöffnet11:00 vormittags - 2:00 nachmittags6:00 nachmittags - 11:30 nachmittags
MICHELIN
GESAMTWERTUNGEN
Küche
Service
Qualität
Einrichtung

Details

PREISSPANNE
$ 24 - $ 99
KÜCHEN
Schweizerisch, Europäisch, Mitteleuropäisch
Andere Ernährungsformen
Für Vegetarier Geeignet, Vegane Speisen, Glutenfreie Speisen
Alle Details anzeigen
mahlzeiten, funktionen, beschreibung

Das sagt der Guide MICHELIN

Schön die luftig hohe Heubühne des alten Bauernhauses, urig die Gartenterrasse mit Bäumen und Sträuchern. Ein eingespieltes junges Team umsorgt Sie mit...
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Guide MICHELIN-Website.
Bewertungen (250)
Bewertungen filtern
208 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
140
44
12
9
3
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
140
44
12
9
3
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet am 4. Februar 2022 über Mobile-Apps

Wir haben, nach Corona Pause, endlich wieder einmal einen Abend in der Haberbühni genossen. Ausgesprochen netter und sehr zuvorkommender Service durch einen jungen Kellner. Er hat uns super durch den Abend begleitet. Einmal das „normale“ - und einmal das Vegi Menü. Wunderbar war alles. Es...gibt null Kritikpunkte. Qualität, Preis/Leistung, Tempo...alles passte. Gratulation! Wir kommen wiederMehr

Besuchsdatum: Januar 2022
Hilfreich?2  
Bewertet am 8. Dezember 2021 über Mobile-Apps

Seit Jahren ist die Haberbüni ein sicherer Wert. Unkonventionell eingerichtet unter dem Dach eines ehemaligen Bauernhauses bietet das Lokal ein besonderes Ambiente. Der Service ruhig und unaufgeregt wie ich es liebe. Mittags gibt es 3 unterschiedliche Menüs, aber auch à la carte. Als Vorspeise gibt...es sowohl Suppe als auch Salat. Feine Küche und schön angerichtet. Korrektes Preis-Leistungsverháltnis. Zusammenfassung: eine Freude.Mehr

Besuchsdatum: Dezember 2021
Hilfreich?
Bewertet am 27. November 2021

Eifach obeuse! Wir haben mit bester und sehr aufmerksamer Bedienung (Danke 👏) unsere 4 Gang-Menues sehr genossen! Extrawürste einer Anwesenden wie Hauptgang lieber Fisch sowie gemeinsames Käseteller wurden problemlos serviert.

Besuchsdatum: November 2021
Hilfreich?
Bewertet am 14. Oktober 2021

Sehr gemütlich,sehr gute Speisen (weil der Service-Azubi praktisch alleine gelassen wurde mit einer doch grösseren Gruppe,leider nicht mehr so warm) und ein toller, aufmerksamer Service, der unermüdlich (sozusagen im Alleingang) treppauf trepprunter unsbediente- vielen Dank. Wenn man aber dann schriftlich eine Auskunft will-kann man es...gleich vergessen. Eine Antwort bekommt man nicht- diesbezüglich enttäuschend-alles andere nur zu empfehlen.Mehr

Besuchsdatum: Oktober 2021
Hilfreich?
florian, Geschäftsführer von Restaurant Haberbüni, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 19. Oktober 2021

Danke für die Bewertung und den Besuch bei uns in der Haberbüni. Über welchen Kanal haben Sie uns zu erreichen? Via Mail, Instagram, Facebook werden alle Anfragen immer innerhalb von 24h beantwortet, schade hat es bei Ihnen nicht geklappt.

Bewertet am 7. September 2021 über Mobile-Apps

Spontan einen Tisch ergattert, extrem Freundlicher Gastgeber, super Tatar eines der Besten in Bern. Ebenfalls möchte ich den hervorragenden Service des jungen Kellner(mög. Lernender) loben! Gerne wieder

Besuchsdatum: August 2021
Hilfreich?
florian, Geschäftsführer von Restaurant Haberbüni, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. September 2021

Lieber Giuliano Danke für deine tolle Bewertung. Wir arbeiten bewusst mit sehr vielen jungen Mitarbeitenden - es freut mich zu hören, dass du dich wohlgefühlt hast. Das Tatar ist schon seit Jahrzenten fester Bestandteil von unserer Karte, schön hat es dir geschmeckt!

Bewertet am 7. September 2021

Auf Empfehlung buchten wir vor einiger Zeit einen Tisch im Lokal. Angekommen, staunten wir wie schön das Ambiente ist. Nach recht langem warten wurden wir dann nach dem Apero gefragt. Einige Zeit später kam auch das Amuse bouche, auf die Karte warteten wir vergebens. Auch...ich habe mich vorgängig im Internet schlau gemacht, die dort gezeigte Karte sah ich aber nie. Auf mehrmaliges Nachfragen erhielt ich dann auch eine Weinkarte. Service war okay, finde aber dass der beste Service derjenige ist, welchen man gar nicht bewusst wahr nimmt. Wenn ich aber jedesmal beim Tischbesuch unser Gespräch unterbrechen muss um der Dame zuzuhören ist das schon gewöhnungsbedürftig. Auch wenn ich mich für KEIN Dessert entscheide muss ich nicht dre imal gefragt werden ob ich denn nun wirklich keines möchte... Für dieses Niveau und diesen Preis doch eher ernüchternd. Schönes Ambiente und wir können es in unserer Liste abhaken.Mehr

Besuchsdatum: September 2021
Hilfreich?4  
florian, Geschäftsführer von Restaurant Haberbüni, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. September 2021

Lieber Geniesser. Danke hast du dir Zeit genommen eine Rückmeldung zu geben und schön dass dich unser Ambiente überzeugt hat. Wir arbeiten bewusst mit keine Karte und möchten so eine "Beziehung" zu unseren Gästen aufbauen. Schade konnten wir dich von unserem Konzept nicht überzeugen.

Bewertet am 18. August 2021

Die "Haberbüni" ist sowohl im Sommer (ruhiger Garten mit Teich) als auch bei kälteren Temperaturen (im Dachstock eines ehemaligen Bauernhauses) ein schöner Aufenthaltsort. Im Berner Liebefeld-Quartier wird eine marktfrische Küche mit einigen internationalen Einflüssen angeboten. Am Mittag kann man aus drei Tagesmenüs (Fleisch, Vegi oder...Fisch) oder einem Businesslunch (Viergänger) wählen, am Abend spielt ein 4- oder 6-gängiges Menü die Hauptrolle. Die Homepage informiert über Details. Das Essen ist auf einem hohen bis sehr hohen Niveau und fair kalkuliert, die in einschlägigen Führern erhaltenen Auszeichungen (so etwa seit mehreren Jahren konstant 14 Punkte im Gault Millau) sind angemessen und verdient. Die grosse und ebenfalls fair kalkulierte Weinkarte besticht vor allem (aber nicht nur) bei französischen Weinen. Das mehrheitlich junge Serviceteam ist sehr speditiv und kleine Ausrutscher (der Betrieb bildet auch Lernende aus) werden rasch korrigiert. PS: Die Haberbüni eignet sich aufgrund ihrer Lage auch sehr gut für Gruppenanlässe wie Geburtstage etc.Mehr

Besuchsdatum: August 2021
Hilfreich?
florian, Geschäftsführer von Restaurant Haberbüni, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. September 2021

Besser könnte ich die Haberbüni nicht beschreiben! Danke für die netten Zeilen!

Bewertet am 9. Juli 2021

Vier Punkte finde ich wohlverdient, fünf wären uns zu hoch. Atmosphäre "obenuse", wirklich schönes Ambiente, viel Platz, hübsch dekoriert - auch an einem "Miesepeter-Sommerabend" ein Glücklichermacher, was das Wohlsein betrifft. Das Abendmenu wird "nur" mündlich präsentiert, "nur" in der Fleischvariante, die Sommerkarte, die online genau...die gleiche Präsenz geniesst, wird vor Ort vorerst nicht genannt aber dann auf Verlangen natürlich gebracht. Und noch einmal wird auf das Menu aufmerksam gemacht, da spürt man deutlich, wo die Prioritäten liegen. Das Essen ist sehr sehr hübsch dekoriert und geschmacklich voll in Ordnung mit kleinen Durchhängern: mal fehlt Salz, dafür schmeckt was Anderes leicht versalzen. Insgesamt gut aber nicht aussergewöhnlich gut. Der junge Service wirkt aufgestellt, fast schon fröhlich und dann plötzlich weniger interessiert bis vergesslich. Hier hat der Dauerregen wohl auch ein wenig Wirkung auf das Gemüt gezeigt?... (klar, das ist jetzt reine Interpretation!) Vielleicht lag's aber auch daran, dass wir keine grossen Esser mit einigen Sonderwünschen waren und nicht einfach nur auf die Empfehlung gesprungen sind. Macht nichts, wir tragen es nicht nach, empfehlen die Haberbühni vor allem auch deshalb, weil das Team einfach krass kreativ ist (Take-Away, Auftritt, habere im Charä und Weiteres). Sowas muss finde ich unterstützt werden.Mehr

Besuchsdatum: Juli 2021
Hilfreich?3  
florian, Geschäftsführer von Restaurant Haberbüni, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. September 2021

Danke für die 4 Punkte und die ehrlichen Worte! Wir setzten voll auf das Konzept ohne Karte und möchten so eine "Beziehung" zu jedem Gast aufbauen. Sicherlich können wir mit unsere Küchengrösse und mit unserem jungen Team mit 6 Lernenden auch nicht eine à la...Mehr

Bewertet am 30. Juni 2021 über Mobile-Apps

Mögt ihr die Katze im Sack? Dann seid ihr hier richtig. Am Essen selbst ist nicht viel auszusetzen; das Kalb war wunderbar rosa gegart. Teilweise recht kleine Portionen. Was mich aber wirklich stört, ist die Tatsache, dass mein kein Menu - und somit auch keine...Preise oder genauere Zutaten-Listen! - zu sehen bekommt. Der Kellner kommt, fragt nach dem Getränkewunsch. Ich frage nach den offenen Weissweinen und bekomme eine einzige Empfehlung, für einen Rosé-Wein. In der Annahme, es gäbe keine anderen, nehme ich halt den. Erst später erfahre ich, dass es 5 oder 6 offene Weissweine gab, die der Kellner uns aber offenbar nicht nennen mochte. Zum Amuse-bouche erwarteten wir eigentlich die Karte, bekommen aber keine. Irgendwann kommt der Kellner und sagt "Das Menu heute ist Forellen-Tartare, dann Doraden-Gilet, dann Risotto mit Gemüse, dann Kalb, dann Käse und dann ein Dessert." (Zitat). Ich frage etwas verwirrt, ob wir denn alle Gänge nehmen müssen. Er: "Nein, natürlich nicht, sie können alle haben, oder auch nur vier, drei, zwei, einen...." Wir entscheiden uns vorerst für Tartare und Kalb und ich sage ihm, dass wir später noch entscheiden werden, ob wir auch Käse und Dessert nehmen (ich glaubte, im Internet etwas von einem Viergänge-Angebot gelesen zu haben), und frage ihn, ob das okay sei, wenn wir das erst später entscheiden. Er: " Natürlich!" Dann kam der erste Gang (recht gut, aber bescheiden im Umfang), dann der zweite (gut bis auf die zu intensive Sauce), Portion ok). Auf Dessert verzichteten wir. Auf der Rechnung erschien dann ein Hauptgang für fast 50 Fr. und eine Vorspeise für deutlich mehr als 20 Fr. Plus Wein für 10 Fr. das Glas. Auf Nachfrage, wie denn die Preise berechnet worden seien - der Viergänger wäre ja laut Internet auf nur rund 80 Fr. gekommen - meinte der Kellner, es seien ja grössere Portionen gewesen, da wir nicht das Menu genommen haben. Ich habe ihm dann gesagt, es sei halt schaffe, wenn man all dies nicht weiss, weil man keine Karte bekommt. Ich habe das Restaurant mit einem unguten Gefühl verlassen, weil ich mich als unmündig behandelt gefühlt habe. Man gab mir nicht das Recht, mir ein gesamthaftes Bild über das Angebot zu machen, um frei und ohne Beeinflussung entscheiden zu können, was ich möchte und wieviel ich dafür ausgeben mag. Sogar um die Weinkarte musste ich betteln. Die andere habe ich nie zu sehen bekommen. Ich hatte den Eindruck, mit wurde eifach das aufgetischt, was grad offen war oder am einfachsten für die Küche. Daher: nein, danke. Für mich kein Wiedersehen. PS: Ich weiss, dass in Gourmet-Restaurants keine Einzelheiten wie Zutaten oder Preise bekanntgegeben werden. Dies ist aber KEIN Gourmettempel, sondern einfach ein normales Restaurant in sehr (!!) schönem Ambiente. PPS: Drei Punkte für schönes Ambiente, recht gutes Essen und dafür, dass der Betrieb erfolgreich Lehrlinge ausbildet.Mehr

Besuchsdatum: Juni 2021
Hilfreich?
florian, Geschäftsführer von Restaurant Haberbüni, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. September 2021

Liebe Lisa Danke hast du dir Zeit genommen uns eine Rückmeldung zu geben. Schön hat dir das Essen geschmeckt! Wir arbeiten bewusst ohne Karte, unser Ziel ist es mit jedem Gast eine "Beziehung" aufzubauen und möglichst auf die Wünsche eingehen zu können. Es tut mir...Mehr

Bewertet am 15. Mai 2021

Super Atmosphäre, tolles Preis-/Leistungsverhältnis, alle Mitarbeiter sehr freundlich und top professionell, rundum verwöhnt!

Besuchsdatum: Mai 2021
Hilfreich?
florian, Geschäftsführer von Restaurant Haberbüni, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. September 2021

Lieber Alain dankedankedanke! Schön zu hören!

Mehr Bewertungen anzeigen
Das Beste in der Umgebung
Die besten Hotels in der UmgebungAlle anzeigen
Hotel La Pergola
221 Bewertungen
1.58 km Entfernung
Hotel Ambassador
272 Bewertungen
1.87 km Entfernung
Sorell Hotel Ador
482 Bewertungen
2.04 km Entfernung
Hotel National Bern
321 Bewertungen
2.09 km Entfernung
Die besten Restaurants in der UmgebungAlle anzeigen
Restaurant Landhaus Liebefeld AG
158 Bewertungen
0.54 km Entfernung
le beizli
39 Bewertungen
0.15 km Entfernung
Artasia Restaurant
32 Bewertungen
1.03 km Entfernung
Dschingis Mongolian Barbecue
31 Bewertungen
0.66 km Entfernung
Die besten Sehenswürdigkeiten in der UmgebungAlle anzeigen
Liebefeld Park
6 Bewertungen
0.62 km Entfernung
Welle7
39 Bewertungen
2.19 km Entfernung
Adrian von Bubenberg-Denkmal
7 Bewertungen
2.12 km Entfernung
Live Escape Game Bern
8 Bewertungen
1.16 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern (Restaurant Haberbüni).
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien
Ist das Ihr Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Kostenlosen Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu Restaurant Haberbüni

So bewerten Reisende Restaurant Haberbüni auf Tripadvisor in den folgenden Kategorien:
  • Küche: 4.5
  • Service: 4.5
  • Qualität: 4
  • Einrichtung: 4.5