Historischen Hotels Bern

Die 5 besten historischen Hotels Bern

Historischen Hotels Bern

Geben Sie Daten ein, um die besten Preise zu finden.

Beliebt


Unterkunftsarten


Ausstattung & Service


Entfernung von

25 km

Bewertungen von Reisenden


Hotelklasse


Hoteltyp


Marken

Wir durchsuchen Hunderte von Reiseseiten, um den besten Preis für Sie zu finden.
Sortieren nach:
  • Preis/Leistung
    Die Unternehmen werden sortiert nach exklusiven Tripadvisor-Daten wie Gesamtwertungen, bestätigte Verfügbarkeit von unseren Partnern, Preisen, Buchungsbeliebtheit, Standort sowie persönlichen Vorlieben der Benutzer und kürzlich angesehenen Hotels.
  • Favoriten anderer Reisender
    Am höchsten bewertete Hotels auf Tripadvisor, basierend auf Reisebewertungen
  • Entfernung zum Stadtzentrum
    Es werden zuerst die Unternehmen angezeigt, die sich in unmittelbarer Nähe des Zentrums befinden und für die die Verfügbarkeit für Ihren Reisezeitraum von unseren Partnern bestätigt wurde.
Zahlungen, die von Partnern getätigt wurden, beeinflussen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren. Weitere Informationen

Historik Hotels in der Umgebung

  • Berner Oberland
    Dieses Schweizer Winterwunderland hat auch im Sommer einiges zu bieten. Schneebedeckte Gipfel thronen über bezaubernden Städten und Dörfern wie Interlaken. Seine Lage zwischen dem Thuner und dem Brienzer See macht es zum perfekten Ausgangspunkt für Seilbahnfahrten auf das alpine Dreigestirn Jungfrau, Mönch und Eiger sowie für Wanderungen in den Ort Grindelwald. Thun hat im Sommer herrliche Tauch- und Segelmöglichkeiten zu bieten. Im Westen ist die schillernde Ressort-Stadt Gstaad Anziehungspunkt für die Reichen und Schönen Europas. Die Bahnstation auf der Jungfrau ist der höchstgelegene Bahnhof Europas. Die Region kann per Bus oder Auto erkundet werden.
    weiter
  • Luzern
    Eine Stadt reich an Sehenswürdigkeiten, ein tiefblauer See und ein wunderschönes Alpenpanorama – das sind ja gleich drei Wünsche auf einmal! Aber Luzern macht es möglich. Nehmen wir alleine die Altstadt mit ihren vielen denkmalgeschützten Sehenswürdigkeiten wie das im Jahre 1604 erbaute Rathaus oder das Löwendenkmal aus 1819, um nur einige zu nennen. All diejenigen, die lieber an Festivitäten teilnehmen möchten, können aus insgesamt 14 verschiedenen, über das ganze Jahr verteilten Veranstaltungen auswählen. Museumsliebhaber kommen bei den 11 Museen der Stadt auf ihre Kosten und Naturliebhaber können sich beim Wandern, Radfahren oder hoch oben in den Bergen bei einem atemberaubend schönen Ausblick austoben.
    weiter
  • Montreux
    Jazzfreunde kennen Montreux als die Heimat des berühmten Jazzfestivals. Und wo sonst finden Sie eine Statue des Leadsängers von Queen, Freddie Mercury? Aber auch weniger Musikinteressierte kommen in diesem Ferienort an der Schweizer Riviera auf ihre Kosten: Die Weingüter sind weltberühmt, das Chateau de Chillon ist ein eindrucksvolles Beispiel für ein mittelalterliches Schloss und die Ausblicke von den Dents-du-Midi sind atemberaubend. Schlendern Sie über die Seepromenade, unternehmen Sie eine Fahrt mit der Zahnradbahn oder durchstreifen Sie die Altstadt von Montreux und erleben Sie deren edwardianisches Flair.
    weiter
  • Kanton Waadt
    Der Kanton Waadt befindet sich im südwestlichen, frankophonen Teil der Schweiz zwischen dem Neuenburgersee und dem Genfersee. Er ist ein wunderbares Urlaubsgebiet, wo Lebensfreude großgeschrieben wird. Der Kanton ist durch die Nähe zum internationalen Flughafen Genf einfach zu erreichen und verfügt über ein besonders gutes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln. Besucher können aus einer breiten Palette an Unterkünften auswählen – von großen 5-Sterne-Hotels bis zu reizvollen kleinen Pensionen. Die Region ist landschaftlich so vielfältig wie die Schweiz selbst: Hier genießen Sie den Blick auf die Alpen, malerische Städte direkt am See (z. B. Lausanne und Montreux), die Weiten des Juragebirges und den Charme des echten Landlebens – alles in nur einem Kanton. Hübsche Städte und Dörfer wie Lausanne, Montreux, Nyon, Morges und Yverdon-les-Bains warten mit einer jahrhundertealten Geschichte und einer faszinierenden Kultur auf. Die Region hat im Laufe der Zeit zahlreiche Künstler geprägt und inspiriert, z. B. Lord Byron, Audrey Hepburn, Charlie Chaplin und Freddie Mercury, um nur einige zu nennen. Am besten ist sie jedoch für ihr Savoir-vivre bekannt. Lokale sowie international renommierte Veranstaltungen, Outdoor-Aktivitäten, die besonderen Fertigkeiten der Einheimischen, kulinarische Spezialitäten und feinste Gastronomie, ausgezeichnete Weine, lebendige Traditionen, eine interessante Kulturszene … mit diesem Angebot schlägt der Kanton alle Besucher in seinen Bann.
    weiter
  • Doubs
    weiter
  • Zermatt
    Bei Zermatt denkt man eigentlich immer als erstes an das Matterhorn. Dieses ultimative Schweizer Wahrzeichen erhebt sich über Zermatt und zieht bereits seit den 1860er Jahren Besucher an. Das reizende Dorf Zermatt ist eine autofreie Zone mit altmodischen braunen Chalets und verwinkelten Gassen. Besucher müssen jedoch nicht alles zu Fuß erkunden – für den Personenverkehr stehen Elektro- und Pferdetaxis zur Verfügung. Die Skigebiete haben hier oft bis weit in den Sommer hinein geöffnet. Wenn es jedoch wärmer wird, ist das die ideale Zeit zum Wandern.
    weiter
  • Schweizer Alpen
    Auf Skifahrer und Wanderer üben diese anmutigen Berge – einschließlich des umschwärmten Matterhorns - die sich in einer Höhe von 900 bis 4550 Meter über drei Fünftel des Landes erstrecken, eine besondere Anziehungskraft aus. Einen weiteren Anreiz für diese Region bieten mächtige Gletscher, malerische Täler und wunderschöne alpine Seen. Der Glacier-Express-Zug fährt die 7,5 Stunden lange Strecke durch die Schweizer Alpen von Zermatt bis St. Moritz, durchquert dabei märchenhafte Dörfer und überwindet 291 Brücken. 
    weiter
  • Haut-Rhin
    weiter

Reiseziele, die für Historik Hotels beliebt sind

  • Ulm
    In der Mitte des 9. Jahrhundert gegründet, kam Ulm über eine lange Zeit in den Genuss einer freien kaiserlichen Stadt, da es durchgehend vom Heiligen Römischen Reich und nicht von irgendwelchen nervtötenden Prinzen regiert wurde. Über Jahrhunderte hinweg war Ulm eine wichtige Handelsstadt, aber auch Geburtsort Albert Einsteins. Mit seinem 161,53 Meter hohen Kirchturm stellt das Ulmer Münster den weltgrößten Kirchturm, den man über 768 Treppen besteigen kann. Die jüngere Schwesterstadt Neu-Ulm liegt auf der anderen Donauseite und damit schon in Bayern und nicht mehr in Baden-Würtemberg.
    weiter
  • Lombardei
    In der wohlhabendsten Region Italiens ist Mailand der wohl bedeutendste Anziehungspunkt. Die Kathedrale, die Mailänder Scala und die Kirche Santa Maria delle Grazie, in der "Das letzte Abendmahl" von Leonardo da Vinci hängt, sind nur einige der vielen Attraktionen. Gleichermaßen faszinierend ist der Belle-Époque-Prunk der Galleria Vittorio Emanuele II aus dem 19. Jahrhundert. Wenn die Mailänder Metro nicht gerade wieder im Streik ist, bietet sie eine hervorragende Möglichkeit, um die Stadt zu erkunden. Mit einem Mietwagen liegt Ihnen die gesamte Region zu Füßen. Besichtigen Sie die zahlreichen Städte mit ihrem romanischen Baustil, die Halbinsel Sirmione und die Uferstraßen rund um den Gardasee.
    weiter
  • München
    München strahlt den einzigartigen bayrischen Charme aus. Bierliebhaber sollten umgehend das Hofbräuhaus besuchen, ein wahres Paradies, in dem der Hopfensaft seit 1589 in Strömen fließt. Das Biertrinken ist während des Oktoberfests geradezu ein Muss, denn hier wird neben deutschen Spezialitäten besonders das einheimische Bier zelebriert. Sie können aber auch den Weltklasse-Athleten im Olympiapark nacheifern und sich beim Eislaufen auf der Olympia-Eisbahn selbst wie ein erfolgreicher Wettkämpfer fühlen. Die Promenade des Marienplatzes ist ideal für Reisende, die das Glockenspiel im Rathausturm bestaunen möchten.
    weiter
  • Côte d’Azur
    Mit ihren endlosen Stränden, bezaubernden Städten, mondänen Jachten und der Vielzahl an Prominenz erhält die Französische Riviera die Belle Époque lebendig. Die meisten Städte erkundet man am besten zu Fuß, ein billiges und verlässliches Verkehrsnetz verbindet die großen und kleinen Städte. Herrliche Ziele wie St.Tropez, Nizza, Cannes, Antibes, Villefranche-sur-Mer and St.-Jean-Cap-Ferrat locken Besucher, auf den Spuren von Picasso, Matisse und Bizet zu wandeln. Über hundert Museen und mehr als 150 Galerien halten das künstlerische Ambiente lebendig.
    weiter
  • Bologna
    Während Venedig, Florenz und Rom meist überfüllt sind mit Touristen, ist Bologna eine vergleichsweise ruhige Stadt. Bologna ist eine charmante und geschichtsträchtige mittelalterliche Universitätsstadt, die es zu erkunden gilt. Probieren Sie auch die regionale Küche Bolognas, die Lichtjahre entfernt ist von dem gleichnamigen amerikanischen Fleischgericht.
    weiter
  • Berlin
    Berlin ist wahrhaft eine einzigartige Stadt, von ihrer Mode über die Architektur bis hin zu ihrer einmaligen politischen Geschichte. Die Berliner Mauer erinnert auf ernüchternde Weise an die äußerst angespannte Nachkriegszeit, doch die Graffiti-Werke, die heute die Überreste der Grenzanlagen zieren, wurden zum Symbol des sozialen Fortschritts. Statten Sie der Weltzeituhr einen Besuch ab, über der sich eine Nachbildung des Sonnensystems befindet. Anschließend drehen Sie ein wenig die Zeit zurück und genießen ein Essen in der historischen Gaststätte Zur letzten Instanz, ein Restaurant aus dem 16. Jahrhundert, das regelmäßig von Napoleon und Beethoven besucht wurde.
    weiter
  • Cornwall
    weiter
  • Lissabon
    In den Museen von Lissabon können Reisende die reiche Geschichte sowie die Kultur der portugiesischen Hauptstadt erleben. Das Museu de Marinha ist ideal für Kinder (und Erwachsene!), die sich für Nautik interessieren, während sich die Casa-Museu Dr. Anastácio Gonçalves für Kunstliebhaber als versteckte Perle entpuppt. Um der herrlichen Steinarchitektur der Stadt gerecht zu werden, ist ein geführter Rundgang genau das Richtige. Sie können die Stadt aber auch auf eigene Faust erkunden, dabei sind jedoch das Padrão dos Descobrimentos, das Mosteiro dos Jerónimos sowie das UNESCO-Weltkulturerbe Torre de Belém ein Muss.
    weiter
  • Istanbul
    Über die Jahrhunderte hinweg haben viele Kulturen dieses kostbare Land geprägt. Diese Einflüsse finden Sie in den Mahalle (Stadtvierteln) von Istanbul noch heute. Die heiligen Stätten im Viertel Sultanahmet, die eleganten, im europäischen Stil erbauten Gebäude aus dem 19. Jahrhundert im Viertel Beyoğlu, das Modeangebot im Viertel Nişantaşı, die trendigen Cafés und ihre Besucher im Viertel Kadıköy und die vom Fußball geprägten Straßen des Viertels Beşiktaş – wenn man sich all das ansieht, dann versteht man, warum Reisende sagen, dass die Stadt Istanbul aus vielen einzelnen Städten besteht.
    weiter
Es sind keine weiteren Unterkünfte verfügbar, die all Ihren Filtereinstellungen entsprechen.
Heben Sie alle Filter auf
oder sehen Sie sich die unten stehenden Tripadvisor-Vorschläge an:
Es werden die Ergebnisse 1 bis 30 von insgesamt 103 angezeigt.

Historik Hotels – Informationen

Historik Hotels am Reiseziel Bern

5

Historik Hotels – Preise ab

CHF 162

Historik Hotels – Bewertungen

4’012

Historik Hotels – Fotos

3’041
Alle Hotels in BernHotelangebote in BernLast Minute Bern
AktivitätenRestaurantsFlügeReisegeschichtenKreuzfahrtenMietwagen