Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Hotel & Kurhaus Weissenstein

Weissensteinstrasse, Oberdorf 4515 Schweiz
Ankunftsdatum— / — / —
Abreisedatum— / — / —
Gäste1 Zimmer, 2 Erwachsene, 0 Kinder
Sichern Sie sich den niedrigsten Preis von diesen Websites.
Hotels.com
Expedia.com
Travelocity
Orbitz.com
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den durchschnittlichen Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die zum Zeitpunkt der Buchung feststehen, anfallen und unseren Partnern bekannt sind. Sonstige Steuern und Hotelgebühren, die zum Zeitpunkt der Buchung noch nicht feststanden oder anfielen, müssen während des Aufenthalts im Unternehmen bezahlt werden.Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
Nutzer (3)
Zimmer und Suite (2)
Businessbereich und Veranstaltungsräume (2)

Nähere Informationen

Sauberkeit
Service
Der Weissenstein bietet ein atemberaubendes Panorama. Vom Jura bis an den Alpennordrand, vom Säntis bis zum Mont Blanc mit einer faszinierenden Weitsicht über das Berner Mittelland bis hin zum Neuenburgersee liegt ihnen alles zu Füssen. Auf der grossen Sonnenterrasse verwöhnt Sie das Hüttenzauber-Team mit Köstlichkeiten aus der Küche. Nach einem herrlichen Mahl verleiten mehrere Themenwege sowie zahlreiche Wanderwege zu einem gemütlichen Spaziergang mit der ganzen Familie ein. Nebst unseren 68 Betten stehen Ihnen auch verschiedene Seminar und Banketträume zur Verfügung. Für jeden Anlass, sei es ein Seminar für Ihre Firma, Geburtstagsfeier, Taufe oder Hochzeit, wir haben das passende Angebot für Sie bereit.
Mehr lesen
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN)
Bar/Lounge
Wandern
Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich)
Haustiere erlaubt (tierfreundlich)
Konferenzräume
Bankettsaal
Wintersport
Kostenloser Internetzugang
WLAN
Öffentliches WLAN
Internet
Restaurant
Frühstücksbuffet
Menüs mit speziellen Gerichten
Tagungsräume
Zeitung
Nichtraucherhotel
Sonnenterrasse
Chemische Reinigung
Mehr anzeigen
Ausstattung der Zimmer
Nichtraucherzimmer
Suiten
Familienzimmer
Gut zu wissen
HOTELKLASSIFIZIERUNG
HOTELSTIL
Schöne Aussicht
Gesprochene Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch
9Bewertungen0Fragen & Antworten0Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 2
  • 1
  • 3
  • 2
  • 1
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Um unserem Auslandsbesuch bei ihrem Kurzaufenthalt etwas von der Schweiz zu zeigen, verbrachten wir eine Nacht in diesem Berghotel. Parkplatz und Eingangsbereich waren nicht fertig gestellt doch nutzbar. Ein Haltverbotschild beim Hotel wies zwar eindeutig mit "Nur Ein- und Ausladen", aber auf Nachfrage, ob wir das Auto stehen lassen könnte bis wir das Gepäck aufs Zimmer gebracht hätten wurde besserwisserisch damit kommentiert, dass es ja eigentlich verboten sei. Die Empfangsdame interressierte sich auch nicht, ob wir eine gute Anreise hatten. Sie erklärte weder die Infrastuktur des Hotels oder wann es Frühstück gäbe und ob es inkludiert sei. Erst nach mehrmaligem Nachfragen konnte das geklärt werden. Scheinbar war es auch egal, um welche Zeit der Checkout sein musste. Da wir vier hungrig ankamen, fragten wir, wo im Hotel wir essen könnten. Man sagte uns, aufgrund eines Anlasses, könnten wir weder im Restaurant essen, Zimmerservice gäbe es keinen und nicht mal Sandwiches könnten uns angeboten werden (Imbissautomat gab es nicht). Also assen wir etwas weiter unterhalb in der einzigen Kneipe des Drei-Gebäude-Dorfes. Als wir wiederkamen, wollten wir gemütlich auf unser Wiedersehen anstossen, doch war die Lounge - wie fast alle anderen öffentlichen Bereiche - den Eventgästen vorbehalten. Wir sprechen hier wohlgemerkt von einem Hotel auf einem Berggipfel, das weit und breit nichts anderes zu bieten hat, ausser o.e. Restaurant; die nächste grössere Siedlung ist nur per Auto erreichbar. Die Empfangsdame wies uns schnippischerweise darauf hin, ob wir nicht im Restaurant nachgefragt hätten, ob man uns bedienen könne (laut ihrer Aussage, stand ja alles im Zeichen des Events). Sie fragte kurzerhand selbst im Restaurant nach, wies uns nochmals darauf hin, wir hätten ja nur dort fragen brauchen. Auf unseren Hinweis, dass es für Hotelgäste so doch eine ziemliche Zumutung sei, erwiederte sie, es sei nicht die erste Reklamation dieser Art. Abends wollten wir ins Restaurant und stellten fest, dass der sehr schöne Teil (der allerdings ausschliesslich als Frühstücksraum benutzt wird(?!)) kaum mit Eventgästen gefüllt war, während das Restaurant selbst fast aus den Nähten platzte. Wir beschwerten uns daraufhin beim Platzanweiser über alles bis dahin Erlebte plus die Tatsache, dass es in keinem Zimmer ein Telefon hatte. So erfuhren wir von ihm, dass wir das Hotel gar nicht hätten verlassen müssen, um etwas essen zu können. Die Info des Empfangs war schlicht falsch. Wir bekamen eine Flasche Champagner aufs Haus und wurden danach mit besonderer Aufmerksamkeit bedient - weshalb es auch doch noch drei Bewertungssterne gibt, wo ich sonst nur einen verteilen würde. Das Hotel hat seinen Charme, aber es fast nur durch inkompetente Jungster am Laufen zu halten, wenn noch nicht mal alles fertig ist, ist äusserst unüberlegt. Ein Schal, den jmd vergessen hatte, war auch noch tags drauf ans Geländer vor dem Empfang geknotet. Welche Rezeptionsmitarbeiter kümmern sich wenn schon nicht ums Gästewohl dann wenigstens um das Erscheinungsbild ihres Arbeitsplatzes? Nicht jedes Zimmer hat eine Kaffeemaschine, aber unserem Besuch gönnten wir die Suite mit Nespressomaschine. Allerdings verursachten die Nicht-Nespressokapseln ihnen am nächsten Morgen einen Kaffeesee auf dem Boden, da die Kapseln eben nicht wirklich in das Gerät passten - schade um den schönen Echtholzboden. Auch ihr TV-Gerät wurde zu tief montiert, sodass sie nicht bequem vom Bett aus darauf schauen konnten. Auch in der dahinterliegenden Badewanne musste man aufrecht im Schneidersitz sein, damit das Bettkopfteil den Blick nicht verschränkte. Wer gestaltet das beste Zimmer (N°300) im Haus und überprüft seine Tauglichkeit nicht? Wir würden dem Hotel gern noch eine Chance geben, um zu sehen, ob es besser geht - aber durch diese Erfahrungen wird es sicher keine hohe Priorität.
Mehr lesen
Antwort von HWSAG, Manager im Hotel & Kurhaus Weissenstein
Beantwortet: gestern
Guten Tag Herr Hofstetter Danke für Ihre Nachricht und Ihr Feedback. Wir bedauern sehr, dass Ihnen während Ihres Aufenthalts keinen zufriedenstellen Service geboten wurde. Nach Rücksprache mit unserem Team vor Ort an diesem Tag, lief leider tatsächlich das ein oder andere schief. Gerne gehen wir nachfolgend auf einige Ihrer Punkte ein: • Vor der Eröffnung hatten wir mit Bauverzögerungen zu kämpfen aufgrund des strengen Winters, was dazu führte, dass zwar die Renovation abgeschlossen werden konnte auf die Eröffnung am 1.8. hin, jedoch noch viele kleine „Schönheitsfehler“ nachgebessert werden müssen, so zum Beispiel auch der Parkplatz oder Windschutz vor dem Haupteingang. Weitere Nachbesserungen wie etwa die Höhe des TV Geräts, stehen ebenfalls bereits auf der Liste. Keines unserer Zimmer ist mit Telefon ausgestattet oder Kaffeemaschine, ausser der Suite. Wir bedauern, dass Sie dadurch enttäuscht waren, dies wird jedoch auch nirgends kommuniziert, dass diese Ausstattung vorhanden wäre. • Nebst den Event Gästen waren an diesem Abend viele weitere Gäste bei uns zu Besuch, so dass alle öffentlichen Räume belegt waren. Jedoch nicht exklusiv, so auch die Lounge, wie von Ihnen erwähnt. Sie hätten sich dort ebenfalls aufhalten können. • Aufgrund der Bauverzögerung litt unsere Vorbereitungszeit auf der operativen Seite stark. Unser Team, welches ebenfalls komplett neu war und sich untereinander noch nicht kannte und eingespielt war, hatte keine Zeit Prozesse zu erarbeiten, durchzuspielen und zu verbessern. Die letzten Bauarbeiter waren noch am 31. Juli vor Ort und unser Team musste am 1.8. mit einem Kaltstart den Betrieb eröffnen. Wir sind nun daran alle fehlenden Prozesse zu erarbeiten, die bestehenden zu verbessern um so unseren Service und unser Angebot verbessern zu können. Uns ist durchaus bewusst, dass noch nicht alles einwandfrei funktioniert, die Verbesserung unseres Services wird jedoch prioritär behandelt. Solche Veränderungen sind jedoch nicht von Heute auf Morgen möglich und wir appellieren hier an das Verständnis und die Geduld unserer Gäste. Leider war auch bei Ihrem Aufenthalt einiges falsch gelaufen. Wie aber durch unsere Team vor Ort kommuniziert, hat sich unser Personal vor Ort entschuldigt und es wurde Ihnen anschliessend umgehend ein schöner Tisch bereit gestellt für das Essen sowie unsere exquisiteste Flasche Champagnern (Verkaufswert von CHF 420.-) offeriert. Wir sind bemüht, nach der Eröffnung die Einarbeitung und Verbesserung voranzutreiben und hoffen auf Ihr Verständnis. Wir würden uns freuen, Sie trotzdem bald wieder in unserem Hotel begrüssen zu dürfen. Freundliche Grüsse Das Hotel Weissenstein-Team
Mehr lesen
Seit Wiedereröffnung des Hotels Weissenstein (ehemals Kurhaus) fährt die Bahn auch am Abend. So konnten wir auf der Terrasse die Abendsonne und danach im Hotelrestaurant das Abendessen geniessen. ab 21.45h bis 23.00h kann man wieder zu Tal fahren. Beim Apero hats noch etwas gehapert (nach 2 maligem Nachfragen für etwas "dazu" bekamen wir ein paar Erdnüssli), aber das Essen im Restaurant hat dann alles wieder wett gemacht. Die Auswahl ist nicht gross und speziell, aber was dann auf dem Teller kam war nicht nur sehr schön anzusehen sondern auch wirklich wirklich gut. Die nette und kompetente Bedienung hat perfekt dazu gepasst. Preislich eher etwas höher, also eher was zum "feiern" oder für einen romantischen Abend zu zweit. Kurz auf den Berg hoch um was kleines zu essen - da müssen sie sich noch was einfallen lassen. Aber ansonsten, zumal erst vor 3 Wochen gestartet, macht das Team es sehr gut. Gerne wieder.
Mehr lesen
ca. 14 tage vorher haben alle aus einer bescheidenen auswahl vor- und hauptspeise ausgewählt, bei unsrer ankunft war das bereits ungültig, wir mussten erneut aus einer sehr einfachen, knappen karte neu wählen. caesars salat als vorspeise, zu früh angerührt, ziemlich pampig, roher speck, croutons aus der tüte, hauptspeise ravioli mit fleischfüllung, industrieprodukt, an dünner undefinierbarer sauce tagesdessert erdbeermousse, sehr aromatisch, aufmerksame, sehr freundliche bedienung
Mehr lesen
Antwort von HWSAG, Manager im Hotel & Kurhaus Weissenstein
Beantwortet: gestern
Sehr geehrte Gast, vielen Dank für Ihren Besuch und die Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt. Wir haben uns für die Anfangszeit für eine kleine Karte entschieden, welche allerdings von hoher Qualität ist. Ich bedaure, dass es beim Salat offensichtlich das Dressing zu früh angemacht wurde, sodass der Salat ein wenig sich vollgezogen hatte. Entgegen Ihre Unterstellung bzgl. Industrieware, Croutons aus der Tüte, etc. darf ich Ihnen allerdings versichern, dass wir alle Produkte aus unserer Küche, soweit als möglich regional beziehen, und selber herstellen. Das Küchenteam sowie alle aus unserem Team braucht es sicher noch weitere Optimierungsmassnahmen, welche wir stetig angehen. Umso mehr freuen wir uns über Ihre freundlichen Wort zur Bedienung durch unser Team. Wir werden weiter vorwärts gehen und wir begrüssen Sie gerne wieder einmal. Bitte zögern Sie nicht und geben Sie uns wieder eine Rückmeldung. Freundliche Grüsse Hotel Weissenstein Team
Mehr lesen
sind heute von oberdorf auf den weissenstein gewandert und haben uns im restaurant auf dem weissenstein gestärkt; sehr schön ist der Umbau geworden, bedienung sehr freundlich und aufmerksam; wir gehen wieder😄
Mehr lesen
Nach einem anstrengenden Aufstieg wurde unsere zwölfköpfige Gruppe der Männerriege abends auf der Terrasse des Hotels freundlich empfangen. Schnell wurden die durstigen Kehlen mit ein paar Bieren gelöscht. Die Chefin war nach einiger Überredungskunst bereit unserem Wunsch nach einem Spezialpreis für die mehreren Flaschen Appenzeller-Likör nachzukommen. Beim konsumierten Volumen wird sie es nicht bereut haben. Die Hotelzimmer waren nigelnagelneu, schön eingerichtet, darin bequeme Boxspringbetten mit flauschiger Bettwäsche. Wir haben in der frischen Jura-Bergluft wunderbar genächtigt. Das Abendessen war ebenfalls sehr gut, das Hotel hat uns zusätzlich gratis einen Salat als Vorspeise offeriert, und für unsere Gruppe eine optimale Weinempfehlung abgegeben, herzlichen Dank. Das Personal war durchs Band sehr zuvorkommend und ging auf unsere Wünsche sehr spezifisch ein. Hervorragend auch das Frühstückbuffet im neuen Glaskubus, hier fehlte es an nichts und alle Speisen waren von erlesener Qualität. Gleichzeitig feierte eine Hochzeitsgesellschaft und eine Geburtstagsgruppe im Hotel, auch diese beiden Gruppen wurden sehr individuell und zuvorkommend betreut. Die Neueröffnung des Hotels ist erst ein paar Tage her, aber nach dieser einen Nacht ziehen wir ein sehr positives Fazit. Auch wenn noch nicht alle Details des Umbaus abgeschlossen und alle Abläufe perfekt sitzen; der Start ist der Crew des Hotel Weissenstein gut gelungen. Viel Glück und Erfolg wünscht die Männerriege Gunzgen.
Mehr lesen
Zurück
12
PREISSPANNE
$ 137 - $ 242 (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
STANDORT
SchweizKanton SolothurnOberdorf
ANZAHL DER ZIMMER
54
Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen