Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Via Su Campidanesu no 2, 09049, Villasimius, Sardinien Italien
Günstigste Preise für Ihren Aufenthalt
Ankunftsdatum— / — / —
Abreisedatum— / — / —
Gäste1 Zimmer, 2 Erwachsene, 0 Kinder
Sichern Sie sich den niedrigsten Preis von diesen Websites.
Agoda.com$ 144
Priceline$ 144
Hotels.com
Expedia.com
Orbitz.com
Travelocity
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den durchschnittlichen Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die zum Zeitpunkt der Buchung feststehen, anfallen und unseren Partnern bekannt sind. Sonstige Steuern und Hotelgebühren, die zum Zeitpunkt der Buchung noch nicht feststanden oder anfielen, müssen während des Aufenthalts im Unternehmen bezahlt werden.Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
Nutzer (45)
Zimmer und Suite (7)
Speisesaal (2)

Nähere Informationen

Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis
Gut zu wissen
HOTELKLASSIFIZIERUNG
Gesprochene Sprachen
Englisch, Italienisch
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Kostenlose Parkplätze
Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN)
Bar/Lounge
Strand
Tauchen
Haustiere erlaubt (tierfreundlich)
Flughafentransfer
Faxgerät/Fotokopierer
Kostenloser Internetzugang
WLAN
Öffentliches WLAN
Internet
Café
Restaurant
Frühstück auf dem Zimmer
Menüs mit speziellen Gerichten
Golfplatz
Shuttle-Busservice
Massage
Gepäckaufbewahrung
Gemeinschaftsraum/gemeinsamer TV-Bereich
Mehr anzeigen
Ausstattung der Zimmer
Nichtraucherzimmer
Klimaanlage
Privatstrand
Abgefülltes Trinkwasser in Flaschen
Kühlschrank
87Bewertungen2Fragen & Antworten0Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 32
  • 29
  • 9
  • 10
  • 7
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Weitere Sprachen
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Ausgehend von den ausgezeichneten Bewertungen und Lobeshymnen auf diversen Reiseplattformen im Internet, haben wir uns dazu entschlossen, einen 3-tägigen Aufenthalt in diesem Hotel zu verbringen. Dieses Schmuckstück befindet inmitten der sardischen Flora und Fauna. Die Anfahrt über den Schotterweg zum Parkplatz vor dem Hotel hatte nahezu ein wenig Flair von einem Offroad-Abenteuer in der afrikanischen Steppe. Die von tiefen Erdfurchen durchzogene Zufahrt zum Hotel lässt das Herz von jedem leidenschaftlichen Motocross- bzw. Quad-Fahrer höher schlagen. Beim Anblick unseres Appartements konnte ich meine Begeisterung nicht mehr zurückhalten. Die Einrichtung ist in extravagantem vintage shabby chic-Stil mit Liebe zum Detail gehalten. Die wunderschönen braunen Fliesen aus den 60er-Jahren beinhalteten sogar fossile Moskito-Einlagerungen aus längst vergangenen Zeiten. Hobbyarchäologen kommen hier voll auf ihre Kosten. Das Hotel ist außerdem besonders für Paare geeignet, die im Urlaub ihr Liebesleben wieder so richtig aufpeppen möchten. Während der eine am WC sitzt, kann er seinen Partner heimlich gegenüber in der Dusche durch einen großen Spalt in der Kabinentür beobachten. Ein ausgeklügelter Mechanismus verhindert, dass sich die Schiebetür komplett schließen lässt, was die Stimmung natürlich unheimlich anheizt. Das Hotel versucht eindeutig auch die Geburtenrate unter den Hotelgästen zu erhöhen, denn mit einem Fernseher, über den man zur Zeit der Fußball-WM aufgrund der begrenzten Senderauswahl kein einziges Match empfangen kann, ist dafür bestens gesorgt. Das fehlende WIFI und Telefonnetz sorgen zudem dafür, dass es zu keinen lästigen Unterbrechungen durch Anrufe oder Whatsapp-Nachrichten der Zuhausegebliebenen kommen kann. Das Türschloss würde ich eher auf die Zeit 2.800 v.Chr. zurückdatieren. Es zu öffnen erforderte eine Mischung aus anfänglichem Fingerspitzengefühl beim Versuch, den Schlüssel umzudrehen, gepaart mit anschließenden heftigen motorischen Aussetzern an der Türklinke, die von verbalen Entgleisungen begleitet werden. Auch vom Fitnessangebot des Hotels waren wir sehr angetan. Beim Verlassen des Zimmers auf dem Weg zum Frühstücksbuffet darf man sogleich etwas Morgengymnastik auf den Stufen vor dem Apartment betreiben, denn durch die Schräglage ist man gefordert, bereits frühmorgens an seiner Balance und seiner körperlichen Geschicklichkeit zu arbeiten. Das nahrhafte Frühstück will schließlich mit ein bisschen Morgensport verdient werden. Beim Frühstücksbuffet fühlte man sich wie ein kleines Kind zu Weihnachten vor dem Christbaum. Die Auswahl an frischem Gebäck war phänomenal. Es gab Toastbrot und… Toastbrot. Auch Naschkatzen können über die Speisenauswahl nicht meckern. Nichts geht über denselben Kuchen in drei minimalen Variationen und Croissants mit Zuckerglasur und Hagelzucker oben drauf, auf die man sich noch Nutella, Honig oder Marmelade schmieren kann. Der Zuckerspiegel schnellt sogleich in ungeahnte Höhen, sodass man sofort voller Tatendrang für den anstehenden Urlaubstag ist. Wer es etwas gesünder mag, kann sich natürlich auch an der Obstschale bedienen. Die Konsistenz der frischen Pfirsiche und Marillen ist eine Herausforderung für die Beißerchen, doch es gab nichts, was man mit Hammer und Meißel nicht hinbekommen würde. Sehr gut gefallen hat uns außerdem, dass versucht wird, auf die in der Gesellschaft viel kritisierte Kuhmilch zu verzichten. Sofern man über einen ausgeprägten Speichelfluss verfügt, sollte es kein Problem sein, eine Schüssel Cornflakes zu essen. Habe ich schon das tolle Toastbrot erwähnt? Köstlich! Das Personal ist sehr bemüht darum, die Italienischkenntnisse der Gäste aufzufrischen. Wer dieser Sprache nicht mächtig ist, kann sich problemlos in jeder andere Sprache verständigen, sofern er über zwei gesunde Hände und Füße verfügt, mit denen er seinen verbalen Ausführungen Nachdruck verleihen kann. Angesichts all dieser tollen Extras, die unseren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben, haben wir die 6 Euro Touristentaxe, die wir bereits im Vorfeld über bei der Buchung mit der Kreditkarte bezahlt haben, natürlich außerordentlich gerne abermals an der Rezeption bezahlt.
Mehr lesen
+1
Das Beste ist die Lage vom Hotel. Aber es ist in die Jahre gekommen und wer keine Ansprüche hat auf ein sehr einfaches Frühstück der fühlt sich wohl. Von Agri Turismo nicht viel vorhanden. Abendessen gut aber nicht überwältigend. Zwei Sterne würden reichen.
Mehr lesen
Dieses Hotel ist sehr einfach, aber in einer wunderschönen Lage. Der direkt zu erreichende Strand ist ein Traum. Von hier aus kann man auch direkt Wanderungen beginnen. Die Zimmer sind klein, aber sauber. Die Inhaber sind super nett und hilfsbereit. Das Frühstück hat alles was man braucht um den Tag zu beginnen.
Mehr lesen
PREISSPANNE
$ 56 - $ 190 (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
STANDORT
ItalienSardinienProvince of CagliariVillasimius
ANZAHL DER ZIMMER
9
Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen