Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
TripAdvisor
Caorle
Veröffentlichen
Posteingang
Suchen

Stellamare Beach Hotel

Speichern
Via del Mare 8, 30021, Caorle Italien
Expedia.com
Hotels.com
Priceline
Hotwire.com
Booking.com
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den durchschnittlichen Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die zum Zeitpunkt der Buchung feststehen, anfallen und unseren Partnern bekannt sind. Sonstige Steuern und Hotelgebühren, die zum Zeitpunkt der Buchung noch nicht feststanden oder anfielen, müssen während des Aufenthalts im Unternehmen bezahlt werden.Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
Nutzer (120)
Zimmer und Suite (35)
Speisesaal (16)

Nähere Informationen

Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis
Gut zu wissen
HOTELKLASSIFIZIERUNG
HOTELSTIL
Schöne Aussicht
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Kostenlose Parkplätze
Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN)
Bar/Lounge
Strand
Haustiere erlaubt (tierfreundlich)
Bankettsaal
Concierge
Nichtraucherhotel
Parkmöglichkeiten
Kostenloser Internetzugang
WLAN
Öffentliches WLAN
Internet
Restaurant
Frühstück verfügbar
Frühstücksbuffet
Mehr anzeigen
Ausstattung der Zimmer
Klimaanlage
Kochnische
Minibar
Flachbildfernseher
Zimmertypen
Nichtraucherzimmer
Suiten
Familienzimmer
171Bewertungen1Frage & Antwort6Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 58
  • 62
  • 23
  • 10
  • 18
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Wir sind Sonntags ca gegen 13:15 angereist, leider erfuhren wir dann, dass wir noch 30min warten müssen, da unser Zimmer noch nicht fertig sei, obwohl offiziell das Einchecken ab 12:00 Uhr möglich sein sollte. Daraufhin sollten wir unser Gepäck in einem kleinen Lagerraum abstellen, dieser ist von der Rezeption aus nicht einsehbar und auch nicht abgesperrt. Aber die Dame an der Rezeption meinte "wir haben diesen im Blick" und bleibt an der Rezeption unbekümmert sitzen. Wir trauten der Sache nicht und packten alle Wertsachen, vor allem Geld, Handy, Uhren etc in unseren Rucksack. Danach der nächste eher negative Punkt, die Parkplätze die zum Hotel gehören sind ca 2km entfernt und diese liegen in Hinterhöfen abgesperrt. Somit muss man sich bei Ausflügen immer an den Hausmeister wenden. Dann am Zimmer angekommen: Erster Eindruck klein aber fein, Balkon mit Meerblick. Eindruck nach 4 Nächten: Bett zu hart ( vor allem für meine Freundin) Bad gehört nicht zu den renovierten des Hotels, Wasserstrahl der Dusche lässt sich nur in mittlerer Stufe stärker aufdrehen doch die ist schon extren heiß, auf kalter Stufe läuft das Wasser nur gemächlich hinab -> man fühlt sich einfach nicht richtig sauber, nach jedem Duschvorgang steht gefühlt das ganze Bad unter Wasser. Jedoch der Größte Kritikpunkt im Bad sind die Toiletten, hier muss man sich schon mit dem Partner absprechen wann wer auf die Toilette muss denn der Spühlkasten muss sich nach dem spülen erst einmal füllen und dies dauert ca zwischen 15 u 30min in der Zwischenzeit geht garnichts. Nun aber mal zum positiven: Direkte Strandlage, gefühlt braucht man nur den Balkon hinanbspringen und man landet im Sand, das Essen ist sehr lecker und reichlich. Es steht täglich ein Mehrgängemenü zur Wahl, bei dem sich jeder selbst seine Gänge zusammenstellen kann, dies muss man in der Regel am Tag zuvor, nur am Anreisetag direkt beim Einchecken. Der Service ist okay, nicht unfreundlich aber auch nicht wie man es sonst bezüglich freundlichkeit gewohnt ist. Auch der Service an der Rezeption ist da nicht anders, nur eine jungen Dame die ab und an mal da war, war sehr freundlich und bemüht. Der Strand an sich ist sehr schön, sehr sauber und vom Hotel her bekommt man Liegeplätze zugewiesen, hierbei muss man Glück haben wie wir, denn wir hatten direkt einen Platz in zweiter Reihe. Der Ausblick ist sehr schön und man kann sehr entspannen. Das Hotel punktet ein weiteres Mal mit der Lage denn das Zentrum an sich ist zu Fuß sehr schnell erreicht und hier findet sich jeder Souveniers für sich selbst und Familie. Auch das Eis ist hier sehr gut, wir empfehlen hierbei das "Casa del Gelato". FAZIT: Hotel punktet mit Lage, jedoch die aufgeführten Kritikpunkte vor allem das Bad gehören dringendst aufgebessert. Aber im gesamten hatten wir eine schöne Zeit hier.
Mehr lesen
+1
Dieses Hotel war für uns nicht nur bei diesem Urlaub, sondern unter allen Hotels, die wir jemals besucht haben, die größte Enttäuschung. Wir waren schon mal in Caorle und sind oft an diesem Hotel vorbeigegangen. Da es uns optisch immer so gut gefallen hatte, wollten wir es dieses Jahr auf jeden Fall buchen. Aufgrund der Größe entschieden wir uns für das Apartment für uns zwei Erwachsene und zwei Kinder. Dort angekommen, stellten wir das Auto auf dem Gehweg ab, da das Hotel keine Parkplätze am Gebäude hat und die Parkplätze an der Straße belegt waren. Dann die erste Enttäuschung: das Zimmer ist nicht fertig, weil die Putzfrauen so viel zu tun hätten, aufgrund der vielen Abreisen. Okay, also erst mal alles ausladen und im „Meeting Room“ zwischenlagern. Dann auf den Fahrer warten, dem man dann zu dem Parkplatz in etwas 1,5 km Entfernung hinterherfahren muss. Der Parkplatz ist mit einem Schloss gesichert, also prinzipiell gut, aber man bekommt keinen eigenen Schlüssel und kann so nicht spontan rausfahren. Zurück am Hotel war das Zimmer immer noch nicht fertig. Wir wollten einfach nur nach der Fahrt ins Zimmer und die Kinder ins Bett. Tja, warten angesagt. Als wir dann endlich nach 12:15 Uhr ins Zimmer konnten, kam die nächste Enttäuschung: unser Apartment liegt zur Straßenseite, hat keinen Balkon und keinen Meerblick. Es gab keine Getränke vom Hotel im Kühlschrank als Geschenk und auch keine Willkommens-Drinks wie man es von anderen Hotels kennt. Im Bad gibt es zwei Handtuchhaken. Wie bitte sollen die Strandhandtücher bei vier Personen da trocknen? Zumal die Handtücher vom Hotel ja auch noch aufgehängt werden müssen. Wir sind uns 100%ig sicher, dass dies so nicht in der Hotelbeschreibung zum Zeitpunkt der Buchung stand. Sonst hätten wir es nicht gebucht, wenn es ungewiss ist. Leider war die Beschreibung nicht mehr vorhanden und wir hatten keine Screenshots gemacht. Ein Telefonat mit dem Reiseveranstalter hat leider auch nicht geholfen, da ein Balkon nicht immer vorhanden sei. Leider konnte die unfreundliche Dame an der Rezeption nicht helfen, da sie komplett ausgebucht seien. Einer anderen Familie, die das Apartment neben uns hatte, die damit auch nicht zufrieden waren, wurde alternativ die Suite für 250 EUR Mehrkosten pro Nacht angeboten. Soll das ein schlechter Witz sein? Also Null Entgegenkommen. 2017 wurde das Stellamare wohl renoviert. Was ich nicht verstehe: Wieso verbaut man bei der Gelegenheit nicht noch weitere Steckdosen? Wie sollen zwei Steckdosen (eine im Bad und eine in der Küchenzeile) für bis zu vier Personen reichen? Wir mussten ständig die Geräte im Wechsel laden. Die Klimaanlage funktionierte beim Check-in nicht. Erst dachten wir es seien die Batterien der Fernbedienung, die auch gewechselt wurden. Leider konnte oder wollte sich das Hotel nicht ernsthaft mit dem Problem beschäftigen. Nachdem ich die Bedienungsanleitung zu dem Klimagerät heruntergeladen hatte, stelle ich fest, dass es nur eine Fehleinstellung, vermutlich von den Vorgängern oder der Putzfrau war. Von da an funktionierte die Klimaanlage einwandfrei, aber eben nur, weil ich mich selbst darum gekümmert hatte. Dann das Licht: Es gibt einen Lichtschalter an der Zimmertür, einen an der Küchenzeile und einen im Bad. Jeder Schalter für eine eigene Lampe. Aber kein Schalter am Bett. Da wir wegen der wenigen Steckdosen auch kein Nachtlicht einstecken konnten, irrt man also im Dunkeln durch das Zimmer. Am Bett stehen auch nur zwei kleine batteriebetriebene Lampen mit sehr, sehr schwachem Licht, von denen auch nur eine funktionierte. Beim Duschen steht das Bad regelmäßig unter Wasser, weil es keine Duschkabine ist, sondern nur eine Glasscheibe, die nur einen Teil des Wassers abhält. Der Wasserhahn im Bad ist eine Zumutung. Dieser funktioniert wie in Rasthöfen, Restaurants, etc. mittels Sensor. Wie kann man nur so einen Bullshit in ein Hotelzimmer bauen!? Ich schalte das Wasser schon ab, wenn ich es nicht mehr brauche. Das war echt super nervig, weil das Wasser ständig ausging und man dann vor dem Sensor herumwedeln musste. Das Personal im Restaurant stand teilweise gelangweilt herum statt Essen von Küche heraus zu bringen oder Teller abzuräumen. Die meisten Angestellten knallen einem unfreundlich die Teller und Getränke auf den Tisch und verschwinden wieder. Das Frühstück war in Ordnung, bis auf die Semmeln. Diese warten teilweise vom Vortrag. Das Abendessen war nichts Besonderes und meist ziemlich geschmacklos. Die Pommes waren lecker, aber inkl. des Schnitzels total versalzen. Leider kein Salat-/Vorspeisenbuffet vorhanden, nur ein gemischter Salat ohne Abwechslung. Als Nachspeise gab ein einmal Eis und sonst immer tiefgefrorenen Kuchen, der nicht mal richtig aufgetaut wurde. Der Aufzug ist viel zu langsam, man wartet oft ewig, weil es nur einen gibt. Außerdem ist er gefährlich, da dieser die Türen nach gewisser Zeit einfach zudrückt, auch wenn man im Spalt steht. Für Kinder lebensgefährlich! Als Erwachsener musste ich mich schon ganz schön dagegen stämmen. Einen Pool sucht man vergebens. Auf dem Dach steht ein Whirlpool mit viel zu heißem Wasser. Am Strand dachten wir, was geht denn hier ab. Wir sind an einem Sonntag angereist. Da ganze Meer voll mit Menschen. Viel zu warmes, seichtes, dreckiges Wasser, keine Muscheln. Ich könnte hier ewig weiterschreiben, aber ich denke, das reicht nun. Hier noch mal die positiven und negativen Punkte: Negativ: - Check-In nicht pünktlich um 12 Uhr möglich, da an dem Tag so viele Leute abgereist seien, was mich aber herzlich wenig nach der Autofahrt und Hitze interessiert, dann müssen sie eben mehr Personal einstellen. - Apartment ohne Balkon und ohne Meerblick zur Straße. - Wenige/keine Aufhänge-Möglichkeiten: Somit mussten wir permanent improvisieren, um die Strandhandtücher aufzuhängen, damit diese für den nächsten Strandbesuch wieder nutzbar waren, was uns leider nicht gelang. So was schimpft sich dann Beachhotel. Wie soll man denn bitte ohne Balkon die Aussicht auf den Strand genießen und seine Handtücher trocknen können? - Keine Lichtschalter am Bett, nur zwei batteriebetriebene Nachtlichter, von denen nur eine funktionierte. - Nur zwei Steckdosen – eine im Bad, eine in der Küchenzeile – für das gesamte Apartment mit vier Personen. Ein Witz! Somit mussten wir ständig improvisieren: Babyphone, Handy-/Tablet-Ladegeräte, elektrische Zahnbürsten, usw. Ein Nachtlicht konnte wir gar nicht nutzen. - Keine Rollos, nur Vorhänge, die den Raum nicht 100%ig abgedunkelt haben. - Lieblose Bedienungen im Restaurant (bis auf wenige Ausnahmen), die einem das Essen und die Getränke auf den Tisch knallen und wieder verschwinden. - Tiefkühlkuchen als Nachspeise, der nicht mal richtig aufgetaut wurde. - Jeden Tag der gleiche gemischte Salat, kein Buffet, keine Varianten. - Unfreundliche Damen an der Rezeption, eine davon saß nur da um gut auszusehen. - Bescheuerte Dusche: Das gesamte Bad steht unter Wasser - Aufzug langsam, klein, gefährlich. - Kein Pool vorhanden, nur ein pisswarmer Whirlpool auf dem Dach. - Kein Telefon im Zimmer - Das Meer ist total dreckig, nachmittags warm wie eine Baby-Badewanne und total seicht. Man muss ewig weit raus gehen/schwimmen, bis es für Erwachsene einigermaßen tief wird. Praktisch kein Wellengang. Fester Platz für den gesamten Aufenthalt. Vergabe aber scheinbar wahllos, in den beiden Reihen vor uns waren genug Plätze frei. - Der Strand ist gerade am Wochenende total überfüllt. - Klimaanlage bei Check-in nicht in Ordnung. - Unpraktischer Wasserhahn - Der Mülleimer in der Küche wurde das erste Mal am dritten Tag geleert, dieser quoll schon über. - Im Bad gibt einen keinen Halter für die Klopapierrolle und musste auf dem Bidet abgestellt werden. - Für die Seife im Bad ist keine Seifenschale vorhanden. - Beim Frühstück liegen die Semmeln vom Vortrag oben auf, erst später kommen die frischen zum Vorschein. - Es gibt zwei Parkplätze in etwa 1,5 km Entfernung. Unserer war mit einem Schloss gesichert, d.h. es hätte keine Möglichkeit gegeben, spontan das Auto zu nehmen und weg zu fahren, weil man immer einen Fahrer vom Hotel angewiesen war, der die Hotelgäste zu oder von den Parkplätzen eskortiert hat. - Es gab weder einen Willkommensdrink, noch ein Gratis-Wasser im Kühlschrank im Zimmer, wie man das von anderen Hotels kennt. Pro: - Großes, renoviertes Zimmer - Neues Bad - Parkplatz abgesperrt. - Hotel nah am Strand und an der Fußgängerzone Fazit: Wir haben uns leider vor schönen Optik im Eingangsbereich blenden lassen. Das ist leider nur Fassade und hat nicht viel mit dem Hotel zu tun, was man erst merkt, wenn man drin wohnt. Kein Balkon, kein Meerblick, langweiliges Essen, unfreundliches Personal, viele Kleinigkeiten, die nicht stimmen und das zu dem Preis waren wirklich eine absolute Frechheit. Dieses Hotel und auch Caorle werden uns so schnell nicht wiedersehen.
Mehr lesen
Das Stellamare besticht durch eine Top Lage vor einem Traumstrand und alle Zimmer haben einzigartigen Blick auf Strand und Meer. Zudem ist man in 10 Minuten mitten im Zentrum. Perfekt. Das Hotel ist stylisch konzipiert, viel Weiß & Creme, legere Atmosphäre. Top: auch Liegen und Schirm am Strand sind inklusive :-) Wir finden, für das Preisniveau genau richtig und gute 4 Sterne. Wir waren schon 3 x zu Besuch und urlauben in der Regel weltweit im 4-5 Sterne Bereich.
Mehr lesen
Das Hotel ist perfekt gelegen, die Zimmer sind so sauber, dass man glaubt man benutzt sie zum ersten Mal. Die Putzfrau ist wie eine gute Fee und hat immer einen Gruß und ein Lächeln über. Das Frühstück bietet alles was man braucht, Halbpension ist etwas einseitig, aber sehr lecker. Fahrräder gibt es mit Kindersitz, nur den Helm sollte man dabei haben. Einzig und allein die Freundlichkeit des Personals im Restaurant lässt zu wünschen übrig. Sie sind alle nett, aber da kommt nichts herzliches rüber.
Mehr lesen
Sehr lecker schönes Ambiente und sehr aufmerksame Bedienungen. Restaurant liegt direkt am Strand mit Terrasse oder im Innenbereichen klimatisiert. Pizza mit schönem dünnen Teig und sehr lecker. Restliche Speisen auch lecker und empfehlenswert. Gegrillter Tintenfisch war sehr lecker und ebenfalls die FrittoMisto. 5 Sterne absolut verdient.
Mehr lesen
Zurück
1234569
PREISSPANNE
$ 108 - $ 298 (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
STANDORT
ItalienVenezienProvinz VenedigCaorle
ANZAHL DER ZIMMER
30
Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu Stellamare Beach Hotel
Welche beliebten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe von Stellamare Beach Hotel?
Sehenswürdigkeiten in der Umgebung sind z. B. Santuario della Madonna dell'Angelo (0.3 km), Duomo Santo Stefano (0.4 km) und Rio Terra, Calli e Campielli (0.4 km).
Welche Ausstattungen & Services für Unternehmen bietet Stellamare Beach Hotel an?
Beliebte angebotene Ausstattungen & Services sind z. B. kostenloses wlan, restaurant und bar/lounge.
Über welche Ausstattungen & Services verfügt Stellamare Beach Hotel?
Top-Ausstattungen & -Services der Zimmer sind z. B. kochnische, minibar und klimaanlage.
Welche Essens- und Getränkeoptionen bietet Stellamare Beach Hotel an?
Gäste können während ihres Aufenthalts restaurant, bar/lounge und Frühstück genießen.
Bietet Stellamare Beach Hotel Parkmöglichkeiten an?
Ja, kostenlose parkplätze steht den Gästen zur Verfügung.
Welche Restaurants befinden sich in der Nähe von Stellamare Beach Hotel?
Günstig gelegene Hotels sind z. B. Dessart - L'arte del Dessert, Ristorante Nuova Hong Kong und Ristorante all'Anguilla.
Liegt Stellamare Beach Hotel in der Nähe des Stadtzentrums?
Ja, die Entfernung beträgt 0.8 km vom Stadtzentrum von Caorle.
Sind im Stellamare Beach Hotel Haustiere erlaubt?
Ja, Haustiere sind in der Regel erlaubt. Dennoch empfehlen wir einen vorherigen Anruf.
Gibt es historische Stätten in der Nähe von Stellamare Beach Hotel?
Viele Reisende besuchen Castello Di Brussa (10.4 km).
Ist Stellamare Beach Hotel barrierefrei?
Ja, zum Angebot zählt rollstuhlgerecht. Im Falle von speziellen Anforderungen empfehlen wir einen vorherigen Anruf.