Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
TripAdvisor
Wengen
Veröffentlichen
Posteingang
Suchen

Maya Caprice - Boutique Hotel & Spa

Speichern
Postfach 244, Wengen 3823 Schweiz
Wenden Sie sich an Ihre Unterkunft bzgl. Verfügbarkeit.
Ähnliche Hotels sind jedoch verfügbar.
Alle anzeigen
Nutzer (240)
Zimmer und Suite (107)
Speisesaal (20)
Zertifikat für Exzellenz

Nähere Informationen

Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis
Zertifikat für Exzellenz
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN)
Sauna
Kostenloses Frühstück
Vermietung von Fahrrädern
Wandern
Faxgerät/Fotokopierer
Spa
Gepäckaufbewahrung
Kostenloser Internetzugang
WLAN
Internet
Bar/Lounge
Restaurant
Frühstück verfügbar
Frühstücksbuffet
Kinderteller
Menüs mit speziellen Gerichten
Skischule
Wintersport
Billard
Nichtraucherhotel
Sonnenterrasse
Chemische Reinigung
Wäscheservice
Bügelservice
Mehr anzeigen
Ausstattung der Zimmer
Bademäntel
Kamin
Miteinander verbundene Zimmer verfügbar
Eigener Balkon
Zimmerservice
Minibar
Flachbildfernseher
Badewanne/Dusche
Safe
Sitzgruppe
Telefon
DVD-/CD-Player
Kostenlose Toilettenartikel
Haartrockner
Mehr anzeigen
Zimmertypen
Nichtraucherzimmer
Suiten
Familienzimmer
Gut zu wissen
HOTELKLASSIFIZIERUNG
HOTELSTIL
Bergblick
Zentral gelegen
Gesprochene Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und 1 weitere
447Bewertungen3Fragen & Antworten11Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 320
  • 89
  • 24
  • 12
  • 2
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Weitere Sprachen
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Wir genossen einen tollen Abend in der Bar und Restaurant! Das Essen war sehr lecker und die Bedienung aufmerksam ubd freundlich! Die live Musik in der Bar rundete den Abend perfekt ab! Wir kommen wieder :-)
Mehr lesen
Wir waren, wie schon öfters zuvor in der Lauberhorn Trainingswoche 2019 im Caprice. Wengen am Mittwoch und Donnerstag vor dem Weltcup Wochenende zu besuchen, ist sehr empfehlenswert. Die Stimmung ist bereits voll ins Dorf gekehrt, aber das Ganze ist wesentlich ruhiger als am Rennwochenende. Für uns war das Caprice schon immer eines der schönsten Hotels in Wengen. Die Lage ist unübertreffbar. Das Hotel ist im Chalet Stil und hat eine unverbaubare Aussicht auf die Jungfrau, ihre Nachbarn und das Lauterbrunnental. In 2 Minuten zu Fuss ist man am Bahnhof, im Dorf und bei den Zubringern ins Skigebiet, respektive im Sommer Wandergebiet. Das Hotel Caprice hat seit dieser Winter Saison einen neuen Besitzer.Jetzt, mit der Renovierung des Hotels und dem wunderbaren Wellness, ist das Maya Caprice für uns definitiv die Nr. 1 in Wengen. Die Betten sind sehr bequem, die Ausstattung ist hervorragend geglückt und das Frühstück einmalig. Wir können dieses wunderschöne Hotel mit seinem freundlichem Personal gerne weiterempfehlen. Bis gerne bald einmal wieder.
Mehr lesen
Antwort von Christian_Wengen, Manager im Maya Caprice - Boutique Hotel & Spa
Beantwortet: 26. Jan. 2019
Guten Tag MileSchaeren Vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Es freut uns sehr, dass Ihnen die neu renovierten Zimmer gefallen haben. Die Stimmung in der Woche vor dem Rennwochenende ist immer sehr schön und noch entspannend dennoch fühlt man schon die Vorfreude auf die Rennen. Es würde uns freuen Sie bald wieder im Maya Caprice begrüssen zu dürfen. Freundliche Grüsse us Wengen, Maya Caprice Team
Mehr lesen
Ich hatte zu einem Weihnachtsessen am 25.12. ins Restaurant Caprice in Wengen eingeladen, nachdem ich auf der Homepage von „Gourmet Abendessen“ und auch „speziellen Weihnachtsmenus“ gelesen hatte und reservierte Tage im voraus einen entsprechenden Tisch am 1. Weihnachtstag 2018 um 1900Uhr. Da mein Sohn ein ständiges Feriendomizil in Wengen hat, fanden wir auch sehr schnell voll freudiger Erwartung den Weg zu diesem Restaurant. Weil beim Eintreffen im Restaurant weder Mitarbeitende uns empfingen, noch unsere Garderobe abnahmen oder uns den reservierten Tisch zeigten, also während längerer Zeit überhaupt keine Ansprechpartner dort vorhanden waren, vermuteten wir, dass wir den falschen Eingang für dieses 4****Restaurant(?) genommen hatten. So gingen wir wieder nach draussen und suchten im dunkeln um das Haus herum (soweit möglich) einen weiteren Eingang ins Restaurant. Weil dieser Versuch erfolglos war, versuchten wir nochmals unser Glück wie vorher beschrieben. Nachdem weiterhin keine Ansprechpartner vorhanden waren, sprachen wir einen vorbeispringenden Kellner an, wir hätten einen Tisch reserviert und möchten auch gerne wissen, wo wir unsere Garderobe deponieren könnten, nachdem dieser Kellner keine Anstalten machte, uns unsere Wintermäntel abzunehmen. Er zeigte in eine Richtung, wo wir allerdings keine Garderobe ausmachen konnten, und nach nochmaliger Rückfrage öffnete er dann schliesslich die Türe eines leeren Wandschrankes, aus dem wir dann selbst endlich Kleiderbügel entnehmen und selbst unsere Mäntel aufhängen konnten. Obwohl noch viele Tische unbesetzt waren, wurden wir schliesslich an einen Tisch vis-à-vis der Küche gesetzt. Wir erhielten dann eine 2-seitige Menu-Mappe (offenbar die Standard-Menu-Karte, denn es waren auch Pizzas drauf, die ich mir wirklich nicht als Weihnachtsmenus vorstellen konnte) und ein selbst bedrucktes A-4-Papier, auf dem EIN EINZIGES durchschnittliches 3-Gang-Menu beschrieben war - aber von speziellen Weihnachtsmenus oder Gourmet-Abendessen war weit und breit nichts zu sehen. Um unsere tiefe Enttäuschung etwas aufzupolieren, bestellten wir zuerst einmal für jeden ein Glas Champagner und suchten uns dann in der Standard-Menu-Karte vorerst eine Vorspeise und als Hauptgang Lammkoteletts aus. Zur Vorspeise - ein spezieller Radicchio Salat - bat ich eine Kellnerin noch um etwas Brot. Wir erhielten dann drei kleine aufgeschnittene Scheiben eines Pariserbrotes ohne Butter oder sonstigen Aufstrich, das offenbar bei einem anderen Gast am Mittagstisch übrig geblieben und somit mehrere Stunden herumgestanden war, denn es war auf allen Seiten total hart, wie so abgelegtes Brot wird, wenn es zu lange herumliegt und dann nicht mehr geniessbar ist. Ja, und dann kam der Hauptgang! Ich glaubte, meinen Augen nicht zu trauen, denn auf dem Teller lag eine vergrillte oder angebrannte Distel (so sah dieses ETWAS jedenfalls aus und so schmeckte auch eine Kostprobe) UND sage und schreibe 2 1/2-gulaschgrosse Fleischstücke mit 2 kalten Knochen, die offenbar nachträglich in diese Fleischstücke gesteckt wurden (und von der Grösse her an ein AGUTI aus Ghana erinnerte).... und sonst - totale LEERE auf diesem „Lammkotelett“-Teller für CHF 41.00 pro Teller. Das war des Guten zuviel. Ich konnte diesen Gang nicht essen, denn ein Versuch schmeckte grauenvoll - ich habe alles zurückgegeben. Wir wollten einen schönen Weihnachtsabend verleben bei einem feinen Essen und tollem Service, und ich war auch bereit, einen entsprechenden Preis dafür zu bezahlen. Dieser Abend war total verdorben! Was wir in diesem Restaurant erlebten, haben wir noch nirgendwo erlebt. Es war nicht nur eine Beleidigung für uns als Gäste, sondern auch eine Beleidigung für die anderen wirklich feinen Restaurants in Wengen, wie auch in der gesamten Schweiz. Zudem ist es eine Irreführung von potentiellen Gästen, wenn man auf der HOMEPAGE spezielle Weihnachtsmenus und Gourmetmenus anpreist, die es überhaupt nicht gibt. Klar, es gibt dort eine tolle Aussicht auf diese schöne Landschaft hier in Wengen, aber mit dieser Aussicht kann man nicht auf Dauer einen schlechten Service und eine bedenkliche Küche kompensieren. Betriebswirtschaftlich lässt sich dies nicht rechnen. Wir haben bezahlt (ohne meine Portion dieser vermeintlichen Lammkoteletten) und sind gegangen. Wir sind oft in Wengen - ABER NIE WIEDER in diesen Restaurant, das man wirklich nicht weiterempfehlen kann!
Mehr lesen
Antwort von MayaCapriceWengen, Manager im Maya Caprice - Boutique Hotel & Spa
Beantwortet: 14. Feb. 2019
Guten Tag Grampians18 Vielen Dank für Ihr Feedback. Es tut uns sehr leid, dass Sie Ihren Restaurantbesuch nicht geniessen konnten. Leider hat nach der Neueröffnung noch nicht alles funktioniert. Wir haben den Service, verschiedene Gerichte wie das Lamm und die Beschilderung angepasst. Wir offerieren jetzt auch täglich ein Surprise Gourmet Menu welches auch als Wine & Dine bestellt werden kann. Ich möchte mich nochmals herzlichst für den enttäuschenden Abend entschuldigen und hoffe Sie bei einem erneutem Besuch vom Restaurant Maya Caprice überzeugen zu können. Mit freundlichen Grüssen, Daniel Schnabl Hotel Manager
Mehr lesen
Super Hotel mit sehr nettem Personal. Zimmer sehr geräumig und toller Ausblick vom Balkon. Das Essen am Abend war sehr gut, ein Lob dem Küchenchef, und sehr freundliche Bedienung. Es stimmt einfach alles vom Morgenessen bis zum Abendessen. Vielen Dank!
Mehr lesen
Beste Lage zum Bahnhof und zur Piste, klein aber fein, sehr große, komfortable und saubere Zimmer, schöner Balkon mit tollem Ausblick ins Tal, ruhig, sehr freundliches Personal, am Abend wird man mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt, gute Weinauswahl, wenn wir wieder nach Wengen kommen, dann ins Hotel Caprice
Mehr lesen
Zurück
PREISSPANNE
$ 259 - $ 665 (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
AUCH BEKANNT ALS
caprice hotel wengen
STANDORT
SchweizKanton BernBerner OberlandJungfrau RegionWengen
ANZAHL DER ZIMMER
21
Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen