Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Peking

Beste Attraktionen in Peking, China

Peking Sehenswürdigkeiten

Die besten Sehenswürdigkeiten in Peking

1






Von kurzen Abstechern bis hin zu Tagesausflügen

Das sagen Reisende

  • Klaus S
    Hamburg, Deutschland77 Beiträge
    Lohnt sich dort auf der Mauer zu laufen, ist ein toller Blick in alle Richtungen. Bobfahrt runter kann man sich sparen, zumindest wer es ein bisschen sportlich angehen will.
    Verfasst am 26. Dezember 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • el_verano
    Frankfurt am Main, Deutschland25 Beiträge
    Schon kurz nach dem Eintritt in die verbotene Stadt kann es einem schon die Sprache verschlagen und zwar dann, wenn man auf die Übersichtskarte schaut. Die Anlage ist riesig, ein Teil ist zwar nicht zugänglich, aber der erkundbare Teil hat es in sich.Die Gebäude sowie die Gassen schaffen eine ganz besondere Atmosphäre. Wenn man sich etwas außerhalb der Standardrouten bewegt, ist die Anzahl der Touristen kein großer Störfaktor.
    Jeder der die Möglichkeit hat diesen historischen Ort zu besuchen, sollte sie definitiv nutzen. Etwas auch nur im Ansatz vergleichbares mit der Verbotenen Stadt gibt es auf der Welt nicht.
    Verfasst am 13. Juni 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Bernd A
    Kitzingen, Deutschland13 Beiträge
    Es macht Spaß hier durchzuspazieren. Viel zu sehen, alles sehr sauber und gepflegt. Man sollte ausreichend Zeit für den Besuch einplanen.
    Verfasst am 24. November 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • el_verano
    Frankfurt am Main, Deutschland25 Beiträge
    Der Eingangsbereich, man kann es besser als Eingangsdorf bezeichnen ist optisch sehr touristisch angehaucht, aber sobald man etwas aus dem Trubel der vielen Menschen entflohen ist, öffnet sich einem ein beeindruckendes Bauwerk. Teilweise sehr steile Treppen führen einem zu beeindruckenden Panoramen, die einem den Atem verschlagen. Man sollte den linke n Teil der Mauer hochlaufen, da hier deutlich weniger Menschen unterwegs sind, aber vorsicht hier ist der Anstieg auch etwas steiler. Dafür wird man aber auch irgendwann mit einer vergleichsweise leeren Mauer belohnt, sodass die Atmosphäre noch besser wirkt.
    Für mich war der Besuch ein Erlebnis, das bei mir sicher auch noch in Jahrzehnten ein Leuchten in den Augen verursachen wird.
    Verfasst am 13. Juni 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Vittona
    Ingolstadt, Deutschland98 Beiträge
    Eine ehemalige Palastanlage, zum Tempel umgewidmet. Mehrere Höfe hintereinander, sehr gepflegt. In zwei Seitengebäuden gibt es kleine Ausstellungen über die Rolle des Buddhismus im heutigen China sowie Gegenstände, die im Kloster gebraucht werden.
    Ich die Sonntage gemieden, weil hier immer sehr viel los ist. Ich war jetzt an einem Donnerstag Vormittag dort und habe gestaunt, wieviele Leute hier sind, beten und Räucherstäbchen darbringen. Der Tempel ist also noch "in Betrieb" und keineswegs nur museal.
    Die Räucherstäbchen erhält man bündelweise beim Eintritt
    Gegenüber des Tempels sind viele buddhistische Läden, dahinter erstreckt sich ein sehenswerter Hutong.
    Verfasst am 15. Juli 2021
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Ronald D
    Hamburg, Deutschland471 Beiträge
    Das Parkgelände rund um den Himmelstempel in Peking ist für die Öffentlichkeit da und es wird richtig viel genutzt. Sie können hier fremde Menschen tanzen sehen, Yoga ausführen, Karten spielen, Brettspiele, Badminton, singen und viele andere Sachen. Nur Jogging oder so habe ich nicht gesehen. Und wenn sie "nicht aufpassen, spielen sie plötzlich Badminton gegen einen uralten Chinesen". Sehr cool.
    Der Himmelstempel ist natürlich der Knaller. So schön und blau gehalten. Passend zu dem endlich mal gutem Wetter.
    Verfasst am 5. April 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Frontispiz
    Deutschland333 Beiträge
    Der Park liegt direkt hinter der Verbotenen Stadt. Entweder direkt im Anschluss nach der Verbotenen Stadt diese am Nordausgang verlassen und die Hauptstraße durch die Unterführung passieren, oder besser bei einem separaten Besuch den Park vormittags in Ruhe genießen.
    Im Park muss man unbedingt den Hügel erklimmen, von wo aus sich ein fantastischer Blick über die Verbotene Stadt bietet. Nur von hier lässt sich die Größe der Palastanlage wirklich erkennen.
    Für schlanke 2 Yuan Eintritt sollte man den Besuch unbedingt mit einplanen. Es lohnt sich.
    Nicht verschweigen möchte ich aber, dass die Aussicht durch das Pekinger Wetter selten ungetrübt ist, und dass man den Park eigentlich nur mit dem Bus wirklich gut erreichen kann.
    Verfasst am 17. August 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Ronald D
    Hamburg, Deutschland471 Beiträge
    Die Fahrt zur "Großen chin. Mauer" dauerte rund ein Stunde. Leider weiß ich nicht genau, in welchem Ort wir dann letztendlich angekommen sind. Ich meine es wäre Juyong.
    Die Reiseleitung sagte, man gehe nach links, wenn man es einfach möchte, nach rechts, wenn man erfahren ist und es schwerer haben möchte.
    Ich also nach links, leicht.
    Von wegen leicht, die Stufen waren so hoch und auf der ebenen Strecke ging es so steil nach oben, dass mir die Besucher reihenweise rückwärtslaufend entgegen kamen. Echt "leicht".
    Möchte nicht wissen, was bei den Chinesen dann "schwer" bedeutet.
    Leider war das Wetter nicht gut genug, um schöne Fotos zu machen.
    Verfasst am 5. April 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • RitaB
    Bayreuth, Deutschland11 Beiträge
    Wenig Publikum, ruhiges Ambiente mit schönen Parkanlagen, Brücken, Trauerweiden, blühenden Mandelbäumen im April und anderen botanischen Überraschungen.
    Verfasst am 28. April 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Marco W
    Nagold, Deutschland444 Beiträge
    Waren Mitte März mit Freunden auf diesem wunderschönen Abschnitt der chinesischen Mauer.
    Die Mauer ist sehr schön, sauber und ordentlich in Schuss.
    Vermutlich ist sie hier noch am originalsten als an anderen Abschnitten.
    Auf die Mauer geht es erstmal einige Minuten bergauf bevor man mittels Leiter auf sie raufkommt.
    Ein weiterer Vorteil dieses Abschnittes, es gibt kaum Touristen, einige Einheimische, aber im großen und ganzen ist kaum was los und man hat seine Ruhe
    Verfasst am 22. März 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Nathalina
    Basel, Schweiz79 Beiträge
    Haben durch Zufall noch das Art-Festival 2019 miterlebt. Bin auf Empfehlung eines Bloggers dort hin. Weiss nicht wie es ausserhalb des Festivals ist. Für uns - und wir sind keine Künstler oder Kunstliebhaber - war es ein richtiges Erlebnis! Viele Leute, tolle Auststellungen, Musik und sehr gute Laune. Man fühlte sich auf Einmal wie nicht mehr in einer solch grossen Stadt wie Peking. Wie eine eigene kleine Stadt. Für alle Hippster unter uns eins MUSS!
    Verfasst am 11. Oktober 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Christian R
    Ottobrunn, Deutschland35 Beiträge
    war schon auf Badaling und Mutianyu - aber Simatai ist mit abstand am schönsten und nicht so überlaufen.... toller tip, da lohnt sich die weitere anfahrt. Aber achtung, ja unten ist es mit der "watertown" recht irreführend, da ist ne Art Kurort angelegt. Wenn man nur die Mauer sehen will muss man sich durchfragen - fährt ein bus direkt zur mauer und mit Seilbahn nach oben...... Lohnt sich !!
    Verfasst am 12. Juni 2018
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • ipodi
    süddeutschland1’703 Beiträge
    Die Akrobaten waren Weltklasse, eine solche Show kenne ich sonst nur aus dem Fernsehen. Zudem hatten wir gute Plätze in der 4. Reihe/Mitte.
    Die Show war keine Sekunde langweilig und hat uns erstklassig unterhalten.
    Verfasst am 31. März 2016
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Stefan H
    Stuttgart, Deutschland331 Beiträge
    Netter Kurzurlaub mit witziger Stadt, 2 shows, Wasser-Gebäude-Show und Lampion-Drohnen-Show. Die Hotsprings sind klasse, es gibt viele Hotels, wir können das Yushe empfehlen (Japanischer Stiel mit Frühstück ins Zimmer).
    Verfasst am 16. April 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • raw842
    Aldrans12 Beiträge
    Um dem Anstrum auf die große Mauer etwas zu entkommen bietet sich dieser schöne Abschnitt der großen Mauer perfekt an. Die teilweise steilen Anstiege sind nicht ohne, werden aber auch immer mit tollen Aussichten belohnt.
    Verfasst am 20. Oktober 2018
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Häufig gestellte Fragen zu Peking