Kostenlose Aktivitäten in Bern

Kostenlose Top-Aktivitäten in Bern, Schweiz

Die besten kostenlosen Aktivitäten in Bern

  • Favoriten der Reisenden
    Aktivitäten, deren Ranking basierend auf Tripadvisor-Daten erstellt wurde, einschließlich Bewertungen, Fotos und Beliebtheit
  • Ranking basierend auf Bewertungen von Reisenden
    Am höchsten bewertete Attraktionen auf Tripadvisor, basierend auf Bewertungen von Reisenden
Gesamtwertung
Geeignet für
42 Orte sortiert nach Beliebtheit bei den Reisenden.
Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
Es werden die Ergebnisse 1 bis 30 von insgesamt 42 angezeigt.

Das sagen Reisende

  • Joerg S
    Mailand, Italien6 Beiträge
    Tolle Einkaufs Genuss Erlebnis Gassen ,Strasse mit gedeckten Lauben bei Regenwetter die schönsten Gassen Weltweit. Die Kramgasse Getechtigkeitsgasse besonders.
    Verfasst am 25. Mai 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Claudia C
    9 Beiträge
    Als Bernerin oder Berner liebt man den Rosengarten einfach. Das Restaurant liegt wirklich traumhaft an diesem Hügel. Wir waren im Mai zu 6 zum Brunchen und soweit war es ok aber auch kein Burner! Das Personal ist nett aber man hat immer irgendwie das Gefühl, dass man sich beeilen sollte, damit die nächsten Gäste sich wieder setzten können. Ob das schlussendlich so ist oder war kann ich nicht sagen aber wir hatten dieses Gefühl irgendwie. Sonst ist es natürlich immer wieder schön im Rosengarten - noch schöner wäre es, wenn man mit einem Lächeln begrüsst würde und auch sonst ab und herzlich ist.
    Verfasst am 19. Juli 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Heike N
    Schleswig, Deutschland284 Beiträge
    Interessant, aber leider immer umgeben von vielen Touristen, daher schlecht zu fotografieren, sollte man gesehen haben
    Verfasst am 21. März 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • GabrielaSeevetal
    Seevetal, Deutschland6’799 Beiträge
    Der Berner Münster aus der Zeit der Gotik hat eine Turmhöhe von 100 Metern. Die Deckenkonstruktion der Kirche befand sich im Sommer 2022 in der Restaurierung. Baubeginn der Kirche war 1421, über eine Stiftung konnten die Bürger Geld für den Bau einzahlen. 450 Jahre wurde gebaut bis zur Vollendung 1893. Eine große Attraktion sind die Skulpturen- und die Relief-Gruppe "Das Jüngste Gericht" über dem Hauptportal, vom Ende des 15. Jhs. (294 Figuren). Innen ist die Kirche spätgotisch mit einer Höhe von 20 Metern. Im Chor befinden sich schöne Glasfenster, teils aus dem 15. Jh. Sehr interessant das filigran geschnitzte Chorgestühl aus der ersten Hälfte des 16. Jhs. Ebenso der Moses-Brunnen von 1791.

    Öffnungszeiten: 12:00 - 16:00 Uhr
    Verfasst am 15. Februar 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • maja d
    St. Gallen, Schweiz28 Beiträge
    So ein Schwumm im kühlen Fluss, BESTE LEBEN. Besser lässt man sich von Ortskundigen beraten. Und besser kannst Du richtig gut schwimmen. Sonst wird's gefährlich.
    Verfasst am 26. Mai 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • GabrielaSeevetal
    Seevetal, Deutschland6’799 Beiträge
    Die Führung in deutscher Sprache war sehr interessant. Anmelden kann man sich maximal drei Tage vor der Führung. Die Führungen sind immer sehr schnell ausgebucht. Wir meldeten uns kurz nach Mitternacht an, weil dann die neuen freien Termine eingestellt werden! Ausweispapiere müssen für den Zutritt vorgelegt werden.

    Am Eingang wird man mit ausreichend Prospektmaterial ausgestattet. Die Führung beginnt in der Kuppelhalle Das Parlamentsgebäude mit der großen Kuppel, hier arbeiteten nur Schweizer Handwerker mit Materialien aus der Schweiz. Die Kuppelhalle hat den Grundriss eines Schweizerkreuzes und wirkt sakral. Die vier grimmig dreinschauenden Landsknechte aus Bronze bewachen die drei Eidgenossen. Sie verkörpern die vier Landessprachen D, Österr. ,F u. Retro Romanisch. Die Namen der drei Herren vom Rütlischwur 1291: Fürst, Stauffen und von Melchtal. Wir durften auf den Sitzen der Politiker im Ständerat zu einem Vortrag Platz nehmen. Alle vier Jahre finden Wahlen statt für zwei Mitglieder aus jedem der 46 Kantone. Eine übergroßes Bild schmückt die Wand: Die Wiege der Eidgenossenschaft. Es zeigt die Bergwiese namens Rütli, wo 1291 der Grundstein für die Entstehung der Schweiz gelegt wurde. Alle Gesichter auf diesem Wandbild gab es auch in Wirklichkeit. Der nächste Raum ist der "Nationalratsaal".Die Wappen von 59 Schweizer Gemeinden zieren nach Kantonen geordnet einen Fries, der rund um den Saal läuft. Den Saal schmückt ein fünf Meter hohes und 12 m breites Wandbild von Charles Giron, im Vordergrund die Rütliwiese. Hier sitzen 200 Abgeordnete - alle 4 Jahre finden Wahlen von den Parteilisten statt. Vorbei geht es am Büro des "Bundesrates" und den Tischen auf dem Flur, an denen die Parlamentarier arbeiten.

    Sehr empfehlenswert.
    Verfasst am 15. Februar 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • ReneLeu
    Rorschacherberg, Schweiz1’005 Beiträge
    Am rande der Altstadt schön an der Aare gelegen mit tollem Blick auf Bern. Wehr die Bären nicht gesehen hat, hat Bern nicht gesehen.
    Verfasst am 4. August 2021
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Beatrix C
    Salzburg, Österreich278 Beiträge
    Wir waren mit Schweizer Freunden hier, die uns sehr viel zu diesem Platz und seine Bedeutung erzählt haben. Vielleicht ein Tipp: sprechen Sie Berner an, und man erfährt viel.
    Verfasst am 20. März 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Heike N
    Schleswig, Deutschland284 Beiträge
    Übersichtlich und sauber, die SBB fahren meistens sehr pünktlich, gute Verbindungen in die gesamte Schweiz
    Verfasst am 21. März 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Daydreamer
    7 Beiträge
    Das Freibad Marzili ist mit Abstand meine Lieblingsbadi! Das Highlight ist natürlich der Sprung in die Aare und die Gealteria di Berna, die gleich neben dem Freibad zu finden ist!
    Verfasst am 8. August 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • GabrielaSeevetal
    Seevetal, Deutschland6’799 Beiträge
    Von der Münsterplattform fährt der Matte-Lift für 1,50€ pro Person hinunter in die Unterstadt. Es ist das frühere Rotlichtviertel und das Viertel der Gerber. Hier stehen uralte windschiefe Häuser im früheren Hafenviertel. Das Rotlichtviertel in dem 1760 Giacomo Casanova in Badehäusern, die mehr Swingerklub als Waschgelegenheit waren, sich vergnügte. An der Aare befindet sich ein kleines Wasserkraftwerk. Wir gehen durch die Gerbergasse Richtung Nydeggbrücke.

    Sehr zu empfehlen.
    Verfasst am 15. Februar 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • 2extreme4U
    Karlsruhe41’873 Beiträge
    In der Innenstadt von Bern gibt es zahlreiche historische Brunnen, der wohl bekannteste ist der Kindlifresserbrunnen auf dem Kornhausplatz Nahe dem Konzert Theater Bern. Der Schöpfer des Brunnens ist Hans Gieng und er stammt aus dem 16. Jahrhundert. Er zeigt ein kinderfressendes Ungeheuer mit einem Sack voller Kinder, also ein aus heutiger Sicht nicht unbedingt Marketing-gerechtes Motiv :-)
    Verfasst am 27. November 2021
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Reisefreund58
    Frankfurt am Main, Deutschland44 Beiträge
    Der Botanische Garten gibt in seinen einzelnen Abteilungen einen schönen Überblick über die unterschiedlichen Vegetationsformen der Erde. Im Urwald-, Farn- und Kakteenhaus kann man sich eingehend mit diesen Pflanzen beschäftigen.
    Verfasst am 10. Oktober 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • hurichard
    Bern258 Beiträge
    Imposantes Gebäude. Mit der Uhr, die nur die Stunden anzeigt, dokumentiert sie die bernische Gemütlichkeit. Im Innern stilgerecht renoviert und im obersten Stockwerk das Uhrwerk für den Uhr-Zeiger und für den Stundenschlag.
    Muss täglich von Hand aufgezogen werden.
    Verfasst am 9. August 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Alfred E.
    Mainz, Deutschland299 Beiträge
    Wir haben es endlich geschafft bei einem unserer Besuche in Bern auch das Schützenmuseum mit einzubeziehen. Beeindrucken wie hier die Historie des Schweizer Schützenwesen durch hoch interessant Exponate dargestellt wird.
    Man benötigt schon ein paar Stunden Zeit für den Besuch, wenn man an der Geschichte um den Schiesssport interessiert ist. Von einfachsten Waffen bis zu modernem Sportwaffen wird ein guter Überblick vermittelt.
    Ein Besuch lohnt immer.
    Verfasst am 18. Januar 2017
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.