Arche Nebra

Arche Nebra

Sternwarten & Planetarien • Bildungsstätten
Informationen
Vorgeschl. Aufenthaltsdauer
1-2 Stunden
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern

4.0
111 Bewertungen
Ausgezeichnet
48
Sehr gut
38
Befriedigend
16
Mangelhaft
7
Ungenügend
2

gmillmann
Münster, Deutschland309 Beiträge
Enttäuscht
Nov. 2021
Die Architektur ist schon beeindrucken und die Himmelsscheibe auch. Nur ist die originale Scheibe im Museum in Halle und nicht hier. Hier ist nur eine Replik, von der ich nicht weiß, ob es der originalen Scheibe nachempfunden wird. Mal ist sie mit den zwei Seiteneinlagen, mal nicht.

Der Rest der Ausstellung ist auch eher wenig. Alles schön angeordnet, aber es ist halt nicht viel zu zeigen. Dazu dann ein Planetarium, darin ein 22minütiger Film über die Bedeutung der Scheibe. Sehr informativ.

Eintritt 9,50 Euro. Muss jeder selber wissen, ob er sich das gönnen möchte. Lohnt nicht wirklich.
Verfasst am 8. November 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

B-Nutzer
Wunstorf, Deutschland671 Beiträge
Beeindruckende Sichten auf die Welt vor 3600 Jahren.
Sep. 2021
Ein Museum, dass es wirklich lohnt besucht zu werden. Es gibt einen hervorragenden Einblick in die kulturelle Welt der Region vor 3600 Jahren. Wir hatten das Glück an einer Führung teilnehmen zu können, wo unterhaltsam und fachkundig die Geschichte der Himmelsscheibe erzählt wurde. Unbedingt ins Planetarium gehen, um die Funktionsweise der Himmelsscheibe zu lernen.
Auch die "Sternensucher"-Austellung war ausgezeichnet.
Verfasst am 2. Oktober 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielen Dank für die nette Bewertung! Wir geben das Lob gern an unsere Gästeführer weiter!
Verfasst am 5. Oktober 2021
Diese Antwort stellt die subjektive Meinung des Managementvertreters dar, jedoch nicht die von TripAdvisor LLC.

Hermione
Berlin, Deutschland299 Beiträge
Beeindruckendes Gebäude, gute Darstellung
Sep. 2021
Das Gebäude ist ziemlich spektakulär, auch wenn man nicht an menschlicher Frühgeschichte und Himmelsbeobachtungen interessiert ist.
Im Ticketpreis ist eine kleine Vorführung im Planetarium inklusive, der gezeigte Film erzählt eigentlich alles wichtige über die Himmelsscheibe - die Ausstellung erzählt danach das Gleiche mit etwas mehr Text und etwas mehr Details. Eine schöne Idee ist die Replik der Scheibe, die man anfassen und anheben kann, man glaubt gar nicht, wie schwer so eine Metallscheibe sein kann.
Insgesamt ist es eine lohnende Erfahrung, wenn auch kein Muss. Wahrscheinlich ist es informativer, ins Museum in Halle zu gehen, in dem man die echte Himmelsscheibe sehen kann.
Verfasst am 14. September 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

hellmar2015
Münster, Deutschland182 Beiträge
Sensationsfund
Sep. 2021 • Paare
Der Sensationsfund findet hier eine angemessene Würdigung durch einen Neubau (2007) Die Scheibe selbst ist nicht vor Ort, vielmehr sind ausführliche Erklärungen für Erwachsene und auch Kinder gut didaktisch aufgearbeitet. Eine historische Einordnung mit intern. Vergleichen ist aufschlussreich.
Verfasst am 8. September 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielen Dank für nette Bewertung!
Verfasst am 14. September 2021
Diese Antwort stellt die subjektive Meinung des Managementvertreters dar, jedoch nicht die von TripAdvisor LLC.

TravelSyl
Europa190 Beiträge
Na ja ....
Aug. 2021
Hätte man mehr daraus machen können. Die Hälfte der Räumlichkeit wird vom Empfang und der Restauration beansprucht. Bei unserem Besuch funktionierte das Planetarium nicht. Preis/Leistungsverhältnis an diesem Tag nicht okay!
Verfasst am 29. August 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Guten Tag, vielen Dank für ihre Anmerkung. Unser Planetarium hatte einen technischen Defekt, den wir so schnell wie möglich beheben ließen. In einem solchen Fall gilt ein reduzierter Eintrittspreis.
Verfasst am 30. August 2021
Diese Antwort stellt die subjektive Meinung des Managementvertreters dar, jedoch nicht die von TripAdvisor LLC.

ronand2013
Freisen50 Beiträge
Ein schöner Ausflug - mehr nicht
Aug. 2021
Der Parkplatz ist ziemlich weit von dem gelben Gebäude entfernt. Für Behinderte und ältere Personen bzw. "Gehgeschädigte" eine Tortur, da es bergauf geht. Man kann - so machte ich es unwissend, aber den Berg zur Arche Nebra hinauffahren. Gegenüber ist eine Bushaltestelle. Von dort geht es an den eigentlichen Fundort der Himmelsscheibe mit Aussichtsturm im Wald. Nur das habe ich gemacht. Die Arche selbst wurde mir nicht empfohlen. Der Busfahrer war sehr freundlich und gab Informationen. Der Fundort liegt inmitten einer verwucherten Wiese - etwas unspektakulär. Man hätte statt eines Spiegels besser eine Replik der Scheibe am Fundort angebracht. Die Bushaltestelle ist gute 300 Meter von dem Turm und der Fundstätte entfernt und geht berghoch. Für ältere und kranke Menschen ebenfalls nicht gut gemacht. Der Busfahrer lässt aber "gehandicapte" Leute oben aussteigen, was wir sehr begrüßten. Noch einmal vielen Dank dafür, falls er das liest. Der Turm hat unzählige Stufen bis nach oben - für "gehgeschädigte" Personen nicht zu bewältigen. Die Aussicht ist grandios. Oben wird in allen Himmelsrichtungen erklärt, wie die Himmelsscheibe einst funktionierte. Die Wiese darunter zeigt die Sonnenauf- und untergänge, die Mondphasen und die Zyklen der Sommersonnenwende und die des Winters.
Verfasst am 9. August 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Zwerger
Bonn, Deutschland373 Beiträge
Ein spannendes Erlebnis.
März 2021
Die zwei imposanten Gebäude zum Thema Himmelsscheibe wären nie so entstanden, wenn dieses besondere Exemplar früher Himmelsdarstellung nicht gefunden worden wäre. Vom Parkplatz sind einige Wegstrecken zu gehen, der Weg zum Mittelberg, dem Fundort wird mit über 3km angegeben. Die Geschichte zur Scheibe ist modern aufgearbeitet, die Darstellungen bieten die Ergebnisse der Forschung in unterschiedlichen Formen an. Für meine Frage, wie die Menschen vor über 3600 Jahren diese Platte genutzt haben, fand ich keine schlüssige Antwort. Der Kinosaal war leider geschlossen.
In einem zweiten Teil der Arche wird eine Wechselausstellung gezeigt. Vor dem Besuch wird empfohlen die Internetseite genau zu lesen. Trotz Corona ein wertvolles Stück Geschichte, direkt vor Ort.
Verfasst am 2. April 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Holger M
München, Deutschland39 Beiträge
Etwas für Neugierige.
Okt. 2020
Toll, was man aus einem etwas größeren Suppenteller alles machen kann. Aber imposante Architektur und besonderes und auch sehenswertes Ausflugsziel. Das Original liegt in Halle.
Verfasst am 29. Oktober 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Ulli_Heini
Wandlitz, Deutschland21 Beiträge
Besuch
Okt. 2020
Schlecht organisiert, keine Online Ticketbestelung... warten in der Kälte vor der Tür... ohne zu wissen, wann man reinkommt...
Verfasst am 19. Oktober 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

GT9599RC
Berlin, Deutschland372 Beiträge
Insgesamt eine interessante Präsentation
Sep. 2020
Ja, die Himmelsscheibe von Nebra ist sehr interessant, mystisch, und macht auch besinnlich.
Ja, die im Durchmesser gemessenen 32 cm erscheinen eher klein. Aber 32 cm können auch Weltruhm erlangen und diese Scheibe ist eines der 24 deutschen Bestandteile des Weltdokumentenerbes.
Die Arche Nebra bietet beim Näherkommen und dann auch in der Ausstellung selbst erst einmal eine starken Kontrast zwischen futuristischer Gestaltung und alter Geschichte. Aber das ist beabsichtigt und wie ich meine, auch gut gelungen.
Wetten? Kaum einer der Besucher kennt die komplette Geschichte. Weder die von der Herstellung vor mehr als 3700 Jahren, noch den krimminelle Hintergrund der Ausgrabung und des Handels damit.
Der gut gemachte Film ist zwar schon einige Jahre alt, aber gelungen in der Animation und macht am Ende sehr besinnlich.
Fazit
Der Ausflug hierher lohnt und die 7,50 € Eintrittspreis sind es wert.
Tipp: Besuch so planen, dass man den Film am Schluss des Besuchs sehen kann.
Verfasst am 5. Oktober 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 101 angezeigt.
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Häufig gestellte Fragen zu Arche Nebra