Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Teilen
Im Voraus buchen
711
Alle Fotos (711)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet48 %
  • Sehr gut38 %
  • Befriedigend 10 %
  • Mangelhaft3 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
21°
11°
Aug
18°
10°
Sep
14°
Okt
Kontakt
Place du 6 Juin, 14117 Arromanches-les-Bains, Frankreich
Webseite
+33 2 31 22 34 31
Möglichkeiten, Musee du debarquement zu erleben
ab $ 110.10
Weitere Infos
ab $ 151.90
Weitere Infos
ab $ 462.60
Weitere Infos
ab $ 184.30
Weitere Infos
Bewertungen (1’567)
Bewertungen filtern
345 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
167
121
32
14
11
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
167
121
32
14
11
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 345 Bewertungen
Bewertet vor einer Woche über Mobile-Apps

Zusammen gesammelte Bestände aus der Landung, das ganze in einem relativ kleinen Museum für zu hohes Eintrittsgeld

Danke, Dirk G!
Bewertet vor einer Woche

Führungen leider nur auf französich, Erklärungen dennoch sehr gut, alles rundum die künstlichen Häfen die hier in WO11 errichtet wurden.

Danke, Gijs G!
Bewertet 8. März 2018 über Mobile-Apps

Das Museum liegt, wie beschrieben, direkt am Hafen. Die Überreste der Schwimmkörper sind am Strand und in der Meeresbucht nicht zu übersehen. Natürlich will man dann auch mehr über die bekannte Geschichte der Hafenanlagen wissen. Und genau dafür ist dieses Museum durch die vielen, wirklich...Mehr

Danke, BigEd68!
Bewertet 22. Januar 2018

Das Museum zeigt den grössten künstlichen Hafen, der je gebaut wurde und das in absoluter Rekordzeit und bei grösster Geheimhaltung. Eine unglaubliche logistische Leistung und ebenso hohe Ingenieurskunst. Im Museum sind die Modelle sehr eindrücklich und auch die Filme und Animationen. Sehr zu empfehlen.

Danke, gerdo262!
Bewertet 27. September 2017

Das Hauptaugenmerk des Museums ist auf den künstlichen Landungshafen Mulberry B und die Logistik der Landung gerichtet. Dies ist durchaus interessant und informativ. Die übrigen Exponate unterscheiden sich, wenn man schon Utah Beach und Omaha Beach besucht hat nur in der Farbe der Uniformen. Hier...Mehr

Danke, Thomas L!
Bewertet 10. September 2017 über Mobile-Apps

Das Museum befasst sich fast ausschließlich mit der Geschichte des künstlichen Hafens in Arromanches, was einen Besuch aber nicht weniger lohnenswert macht. Das Gezeigte ist sehr spannend erzählt und liebevoll aufbereitet. Die Beschreibungen gibt es auf Englisch und Französisch, es gibt zusätzlich Infomaterial in weiteren...Mehr

Danke, Hillscheider!
Bewertet 20. August 2017

Das Museum verschafft einen guten Überblick über die logistische Planung und Durchführung des D-Day und den Bau der Hafenanlagen.

Danke, FredoG11!
Bewertet 10. August 2017

Gut gemacht und zusammengestellt. Man versteht den Ablauf dieser unglaublichen Invasion. Auch der Film in verschiedenen Sprachen ist eindrücklich.

Danke, Tini23!
Bewertet 24. April 2017 über Mobile-Apps

Super ausgestattet mit sehr vielen Originalen. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Hut ab, die machen das sehr gut. Die Geschichte des D-Day wird sehr gut vermittelt. Das Museum macht seinen Namen alle Ehre

Danke, Matthias M!
Bewertet 5. September 2016 über Mobile-Apps

Bei unserem Besuch in diesem Museum hatten wir das Pech, dass ausgerechnet an diesem Tag zwei Gruppen von Kreuzfahrtschiffen durch das Museum hindurchgeschleust wurden. Deshalb war es im Museum seehr voll. Dauernd kam die Durchsage das man bitte leise sein soll.Die Ausstellung an sich wurde...Mehr

Danke, Stefanie H!
Mehr Bewertungen anzeigen
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Musee du debarquement.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien