Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Museum-Icebreaker Angara

Nr. 30 von 263 Aktivitäten in Irkutsk
Jetzt geschlossen: 11:00 - 19:00
Heute geöffnet: 11:00 - 19:00
Teilen
Highlights aus Bewertungen
Sehenswert

Jeder technisch Interessierte sollte diesen alten und als Museum dienenden Eisbrecher auf Reede in ... mehr lesen

Bewertet am 11. September 2016
g_habel
,
Matzendorf-Hölles
Das ist Geschichte

Ein alter Eisbrecher der vor der Inbetriebnahme der Eisenbahn noch benötigt wurde um den Fluss frei ... mehr lesen

Bewertet am 19. Oktober 2014
MesserMOundAN
,
Nidau, Schweiz
Alle 80 Bewertungen lesen
91
Alle Fotos (91)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet45 %
  • Sehr gut38 %
  • Befriedigend 10 %
  • Mangelhaft6 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten heute: 11:00 - 19:00
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Kontakt
Marshala Zhukova St., 36a, Irkutsk 664050, Russland
Webseite
+7 395 235-81-48
Anrufen
übersetzt von Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Irkutsk
Bewertungen (80)
Bewertungen filtern
13 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1
6
4
2
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
1
6
4
2
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 13 Bewertungen
Bewertet am 11. September 2016

Jeder technisch Interessierte sollte diesen alten und als Museum dienenden Eisbrecher auf Reede in Irkutsk besichtigen. Vor allem die Technik der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts kann dort ausführlich betrachtet werden! Ich habe dazu ergänzend erfahren, dass vorwiegend Frauen im Bereich der Feuerungsanlage dieses Eisbrechers...Mehr

Danke, g_habel!
Bewertet am 2. August 2016 über Mobile-Apps

Die Mühle hat auch schon bessere Tage erlebt. Restauriert wurde nichts wirklich und selbst die Infos auf Russisch sind sehr spährlich. 150rbl Eintritt plus 50rbl fürs Fotografieren....ok... Ich mag Technik absolut, aber verpassen tut man hier nichts!

Danke, Tissi0813!
Bewertet am 19. Oktober 2014

Ein alter Eisbrecher der vor der Inbetriebnahme der Eisenbahn noch benötigt wurde um den Fluss frei zu bekommen wenn alles gefroren war. Die Güter zum Bajkalsee wurden alle noch per Schiff transportiert. Im gleichen See kann man Pedalo mieten die an die Bauart erinnern welche...Mehr

Danke, MesserMOundAN!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor einer Woche

Das Angara Ice Breaker Museum ist ein interessanter Besuch. Es ist eine halbe Stunde Busfahrt vom Stadtzentrum entfernt. Es ist am einfachsten zu erreichen, indem Sie den Trolleybus Nr. 1 oder 3 zur Haltestelle Marshal Zhukov Avenue nehmen, die direkt am Angara-Damm liegt. Das Museum...ist nur einen kurzen Spaziergang am südlichen Rand des Stausees Irkutsk entfernt. Wir zahlten jeweils 150 Rubel für die Einreise und Fotos waren erlaubt. Es ist im Wesentlichen eine selbstgeführte Tour, wenn Sie in den "Bauch" des Schiffes gehen, um es zu erkunden. Die Aussicht auf den Motor ist beeindruckend und auf die vielen Temperatur- und Dampfanzeigen. Die riesigen Kessel sorgen für großartige Fotos. Eine Zeichnung des Schiffsinnenraums befindet sich an einer Wand im Maschinenraum. Das Äußere des Schiffes umfasste einige Gewehre und die zwei Schornsteine. Wir wurden eingeladen, in einem anderen Gebiet einen Film über das Schwesterschiff Baikal der Angara zu sehen. Im Hauptbereich des Museums sind einige Modellschiffe ausgestellt. Navigationsausrüstung und erstklassige Möbel e. G. Klavier, ist auch in diesem Bereich. Das Schiff wurde 1898 in England gebaut und per Eisenbahn nach Listvyanka geliefert. Es wurde im Jahr 1900 in Betrieb genommen. Das Schiff war bis 1907 in Betrieb, als es angedockt war. Während des russischen Bürgerkriegs im Jahr 1917 wurde es wieder aktiv, und Waffen wurden montiert, damit es auf Patrouille eingesetzt werden konnte. Das Schiff war bis 1949 in Dienst. Im Jahr 1967 wurde es zum Irkutsk-Stausee (seinem heutigen Standort) geschleppt, wo es einige Male versank, aber restauriert wurde. Zwischen 1988 und 1991 wurde das Schiff in den Zustand versetzt, in dem es sich heute befindet. Wir hatten die CircumBaikal-Zugfahrt gemacht und waren daher sehr interessiert, welche Rolle der Eisbrecher beim Bau der Eisenbahn spielte. In einigen Berichten wurde festgestellt, dass das Schiff nicht in gutem Zustand ist, aber wenn man bedenkt, dass es eines der am meisten "versenkten" Schiffe der Geschichte ist (es wurde dreimal versenkt), ist es bemerkenswert gut erhalten. Wir hatten in Krasnojarsk ein anderes berühmtes Dampfschiff, das Prälat Nikolay, besucht, aber dieses Schiff war beeindruckender. Es gab eine spezielle Kunst- und Illusionsausstellung (ich nahm für Kinder an), für die ein separates Ticket erforderlich war. Zu den nahegelegenen Sehenswürdigkeiten zählen der Angara-Damm, das Zhukov-Denkmal und der Walk of Fame.Mehr

Bewertet vor einer Woche

Meine Freundin und ich gingen vom Zentrum von Irkutsk zum Angara Icebreaker und brauchten ungefähr eine Stunde, um den sowjetischen Panzer unterwegs zu besuchen. Es gibt einen Bus, den wir zurück genommen haben, aber der Spaziergang war interessant genug, auch wenn wir ihn nicht noch...einmal laufen ließen. Das Schiff ist kleiner als wir es von außen erwartet hatten, aber es ist leicht zu finden und der Rest des Hafengebiets, in dem es liegt, ist auch ziemlich angenehm. Der Einstieg in das Schiff war billig, und Sie können sich frei bewegen, um die Zehen zu erkunden. Leider ist das alles, was es gibt: das historische Schiff. Es gibt nicht so viel ein Museum, da es nur die Fahrt in die Tiefe des Schiffes gibt, ohne dass für Besucher außer dem Schild draußen Informationen vorhanden sind - auch nicht in russischer Sprache, egal in Englisch. Es ist auch seltsam, dass man nicht in die meisten Räume gehen kann, weil die Leute dort zu leben und zu arbeiten scheinen. Der lustigste Teil, komisch genug für ein Eisbrechermuseum, ist die Ausstellung zur optischen Täuschung an der Vorderseite des Schiffes. Es öffnet nur an bestimmten Stellen des Tages und die Tour ist nur auf Russisch, aber nachdem Sie die Möglichkeit haben, herumzulaufen und zu erkunden, können Sie alle Illusionseffekte ausprobieren. Das hat großen Spaß gemacht, aber ansonsten könnte der Rest des Schiffes definitiv viel interessanter sein, als wenn es nur ein paar historische Informationen geben würde!Mehr

Bewertet vor 4 Wochen

Auch wenn Sie keine Zeit haben, eine Tour durch das Schiff zu machen, sollten Sie anhalten, um einen kurzen Blick zu werfen und ein Foto von diesem wichtigen Teil der Geschichte der Gegend zu machen.

Bewertet am 30. September 2016 über Mobile-Apps

Es ist schwer zu vorstellen, dass dieses Schiff zu überqueren Sie eine zugefrorenen See baikal und die Waffe auf dem Oberdeck mit scheint. Sie können mehr von der Boot als Sie erwarten. Schade, dass das größer Schiff versenkt wurde während des Bürgerkriegs wurden da es...wahrscheinlich wäre sogar noch interessanter. Lohnt sich die Mühe wert.Mehr

Bewertet am 20. September 2016 über Mobile-Apps

Wir haben unseren Aufenthalt hier, in Englisch, aber wir konnten nichts zu sehen und uns fragen, welche die meisten Schiff der Vergangenheit! Großartige Bar und Restaurant in der Nähe!

Bewertet am 17. Februar 2016

Ohne einen Führer werden Sie nicht viel über dieses Icebreaker lernen, aber Sie können in den Inneren Aufstieg, und im Allgemeinen erkunden. Es ist nicht teuer zu sehen, und sie bieten eine Tour, obwohl die meisten wahrscheinlich in Russisch.

Bewertet am 30. Juli 2015

Es könnte ein paar repais und Reinigung benutzen kann, aber man bekommt trotzdem was man bezahlt. Plus, er es ein historisches Gebäude! Untertitel in Russisch, wie es üblich in Russland ist ...

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 33 Hotels in der Umgebung anzeigen
Lazurny Bereg Hotel
52 Bewertungen
0.56 km Entfernung
Armat Hotel
2 Bewertungen
0.74 km Entfernung
Baikal Business Centre Hotel
157 Bewertungen
1.02 km Entfernung
Sun Hotel
72 Bewertungen
1.24 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 957 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Poznaya Na Baikalskoi
25 Bewertungen
0.82 km Entfernung
Red Grot
25 Bewertungen
1.18 km Entfernung
U Istoka Restaurant
39 Bewertungen
1.34 km Entfernung
Buza
10 Bewertungen
0.57 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 408 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Pribaikalskiy National Park
40 Bewertungen
0.57 km Entfernung
Sculpture Svidaniye
15 Bewertungen
2.95 km Entfernung
Shumak Wilderness Eco Retreat
23 Bewertungen
2.58 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Museum-Icebreaker Angara.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien