Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Nationalgalerie Prag

Nr. 50 von 1’046 Aktivitäten in Prag
Heute geschlossen: Geschlossen
Heute geöffnet: Geschlossen
Im Voraus buchen
Alle Fotos (511)
Alle Fotos (511)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet72 %
  • Sehr gut20 %
  • Befriedigend 5 %
  • Mangelhaft2 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Heute geschlossen
Öffnungszeiten heute: Geschlossen
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: 1-2 Stunden
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
12°
Apr
17°
Mai
20°
Jun
Kontakt
Staroměstské náměstí 12 | Kinský Palace, Prag 110 15, Tschechien
Staré Město (Altstadt)
Webseite
+420 224 301 122
Anrufen
Diesen Eintrag verbessern
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Nationalgalerie Prag zu erleben
ab $ 147.66
Weitere Infos
ab $ 103.02
Weitere Infos
Bewertungen (1’135)
Bewertungen filtern
565 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
423
103
30
4
5
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
423
103
30
4
5
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 565 Bewertungen
Bewertet am 25. Oktober 2018

Abseits der Massen, schöner Lichter Bau. Interessante Permanentausstellung, von jedem wichtigen Maler der klassischen Moderne, Im+Expressionisten wenigstens ein Werk, da hat man einen schönen Überblick. Und das Besondere: obwohl eifriger Ausstellungsbesucher, diese Werke habe ich wohl alle noch nicht gesehen.. Und ganz wunderbar , Rodin...Mehr

Erlebnisdatum: Oktober 2018
1  Danke, A48ida!
Bewertet am 3. Januar 2018 über Mobile-Apps

Absolutes Highlight wenn Mann dem Massentourismus rund um die Karlsbrücke entkommen möchte. Ein muss für jeden der sich für moderne Kunst interessiert.

Erlebnisdatum: Januar 2018
Danke, tkleinsch!
Bewertet am 27. November 2017

Die Sammlung der Nationalgalerie im Veletrzni Palac ist fantastisch !!!! Im 2.-4. Stockwerk bekommt man einen guten Überblick über die Tschechische Moderne, viele Künstler, die international nicht so bekannt sind ( oder nur mir wenig bekannt waren) neben den bekannten Kunstgrößen Tschechiens. Wenn man nur...Mehr

Erlebnisdatum: November 2017
Danke, Shaun88Wien!
Bewertet am 8. August 2017 über Mobile-Apps

Super Gebäude, schöne Bilder, Wahnsinns Sonderausstellung!!! Und tolles Café. Lohnt sich für alle auch nur einigermaßen Kunstinteressierte.

Erlebnisdatum: August 2017
Danke, KarlTAv!
Bewertet am 1. Juni 2017

Für alle an Kunst Interessierten ist dies ein Pflichtprogamm. Ambitionierte Ausstellungen hervorragend präsentiert.

Erlebnisdatum: Oktober 2016
2  Danke, MFM28!
Bewertet am 7. April 2017

Licht, Raum, Form und Gestaltung des Gebäudes überzeugen durch Klarheit und Schönheit eines Funktionalbaus der zu seiner Entstehungszeit bahnbrechend gewesen sein muss. An manchen Ecken fabriksähnlich schlicht, dann wieder lichthell und schick wie im Baden-Badener-Burda-Museum, ein gigantischer Lichtluft-Innenhof wie das Londoner Science-Museum. Aber überall nüchtern...Mehr

Erlebnisdatum: April 2017
7  Danke, FamilieUlaub!
Bewertet am 5. April 2017

ein Hauch von Ostalgie im alten Prager Trade Fare aus den 60iger Jahren umschwebt die zahlreichen Sammlungsobjekte - viele namhafte Künstler vertreten und eine Fülle tschechischer Akteure - viel Zeit einplanen

Erlebnisdatum: April 2017
2  Danke, dennys34!
Bewertet am 21. Februar 2017

Die dritte Etage ist das Aushängeschild des Museuns. Kunst des 19. und des frühen 20. Jahrhunderts erfreuen den Besucher. Auch die tschechischen Werke in den anderen Etagen sind sehenswert. Auch Sonderausstellungen beachten!

Erlebnisdatum: Februar 2017
1  Danke, Meinolf_17!
Bewertet am 24. November 2016

Das lohnt sich. Wir waren überrascht, dass wenige Besucher an einem Sonntag in dem Gebäude waren. Ein Schwerpunkt sind die französischen Meister des 20. Jahrhunderts. Ansonsten, abgeshen von hochkarätigen internationalen Künstlern des 20. Jahrhundets viele bemerkenswerte Werke von tschechischen Künstlern, die bei uns zu Unrecht...Mehr

Erlebnisdatum: November 2016
1  Danke, Balance45!
Bewertet am 22. Oktober 2016

Etwas abseits vom Touristen-Rummel gelegen kann man hier Kunst (z.B. Picassos der kubisten Phase) in höchster Qualität sehen. Auch die sonst wenig bekannten Künstler Tschechiens lernt man hier kennen. Und das alles ohne großen Touristenauflauf. Man ist fast gänzlich alleine in den Kunsthallen. Wie waren...Mehr

Erlebnisdatum: Oktober 2016
1  Danke, ReinaldoZk!
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Staré Město (Altstadt)
Das mittelalterliche Zentrum von Prag ist eines der
ältesten Stadtviertel. So verwundert es nicht, dass es
zu jeder Tageszeit von Touristen bevölkert ist. Der
Kreuzherrenplatz (Křižovnické náměstí) mit Blick über
die Karlsbrücke zur Prager Burg ist unbestritten der
schönste Platz in der ganzen Stadt. Die einmalige
historische Atmosphäre der gotischen Häuser und
Kirchen, Kopfsteinpflasterstraßen und -plätze und
...Mehr
Hotels in Ihrer NäheAlle 656 Hotels in der Umgebung anzeigen
Cerny Slon
412 Bewertungen
0.06 km Entfernung
Old Town Square
481 Bewertungen
0.06 km Entfernung
U Zlat ho Jelena Golden Stag
13 Bewertungen
0.09 km Entfernung
Grand Hotel Praha
1’016 Bewertungen
0.13 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 6’331 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Maitrea
2’532 Bewertungen
0.07 km Entfernung
Restaurace MINCOVNA
2’448 Bewertungen
0.05 km Entfernung
Pizzeria Pulcinella
408 Bewertungen
0.08 km Entfernung
Caffrey's Irish Pub
571 Bewertungen
0.02 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 3’272 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Palais Kinský
133 Bewertungen
0.04 km Entfernung
Gallery of art Prague
136 Bewertungen
0.07 km Entfernung
Galerie Goap
55 Bewertungen
0.06 km Entfernung
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Nationalgalerie Prag.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien