Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Wat Phra Phutthabat Tak Pha

16 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.

Wat Phra Phutthabat Tak Pha

16 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.
Vollbild
Standort
Kontakt
279, Moo 6 Makok, Pa Sang 51120 Thailand
Das Beste in der Umgebung
2Restaurantsin einer Entfernung von maximal 10 km
1Weitere Sehenswürdigkeitim Umkreis von 10 km
16Bewertungen0Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 12
  • 4
  • 0
  • 0
  • 0
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Bunchu hat im Juni 2016 eine Bewertung geschrieben.
Regensburg551 Beiträge44 "Hilfreich"-Wertungen
Auf halben Weg zwischen Saraburi und Lopburi, direkt am Highway 1 liegt die großzügig gestaltete Tempelanlage von Phra Phutthabat. Der Legende nach befindet sich dort einer der nicht gerade wenigen Fußabdrücke Buddhas (schätze mal Schuhgröße 245). Dieser befindet sich in einem wunderschönen, reich verzierten - außen und innen - Mondop. Umgeben von diversen Nebengebäuden, Wats und Bots, kleinen Museen und Verkaufsständen für Amulette., Lotusblüten und Räucherstäbchen. Neben dem Mondop gibt es noch eine "Himmelsleiter", eine nicht zu unterschätzende Treppe zu einer Grotte mit kleinem vergoldeten Buddhas und Dutzenden Fledermäusen. Der Tempel lebt - für die Thais ein wirklich wichtiger Schrein - und ist in einem sehr sauberen und gepflegten Zustand. Man kann hier - mit gebührendem Respekt - direkt am Glauben der Leute teilhaben. Touristen sind willkommen, die Mönche sind freundlich und bedenken einen auch gerne mal mit einem glücksbringenden Schwall Wasser :-) Im Tempel selber gibt es keine typischen Andenkenläden und Essensstände; vor dem Tempel, über der Straße aber davon reichlich. Man sollte sich ruhig ein wenig Zeit mitnehmen und auch die Treppe zur Grotte nicht vergessen; von dort oben hat man zudem einen herrlichen Ausblick über die Umgebung. Eintritt kostet es keinen, aber gegen einen Obolus bei verschiedenen Örtlichkeiten hat wirklich keiner was.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Mai 2016
Hilfreich
Senden
TC-aD2013 hat im Dez. 2014 eine Bewertung geschrieben.
Hua Hin, Thailand169 Beiträge38 "Hilfreich"-Wertungen
28 km nördlich von Saraburi, befindet sich dieser wunderschöne Tempel. Er ist ein "erster Klasse" Tempel in der thailändischen Klassifikation der Tempelanlagen. Der ganze Komplex strahlt eine unglaubliche Ruhe aus. Menschen gehen die großen Glocke entlang und schlagen jede davon an. Die dumpfen Töne der Glocken, das Gemurmel der Betenden und die Pracht der Anlage laden ein, länger zu verweilen. Einfach auf eine der vielen Bänke setzen und die Eindrücke genießen. Der Fußabdruck Buddhas wird hier in einem prachtvoll dekoriertem Raum angebetet und mit Blattgold beklebt. Stellenweise ist das Gold so dick aufgeklebt, dass man die ursprüngliche Form des Fußabdruckes nur noch erahnen kann. Beim Ein/Ausgang der Anlage steht ein Mönch und segnet jeden mit Wasser, der für den Tempel eine Spende da lässt.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Dezember 2014
Hilfreich
Senden
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Outofdodge_10 hat im Aug. 2014 eine Bewertung geschrieben.
Santa Fe, New Mexico1’127 Beiträge311 "Hilfreich"-Wertungen
Ich fand diesen Tempel hatte viele "Momente". Wenn Sie an Details sehen und nicht nur die vollständige Bild, sehen Sie sogar mehr als das, was man in vielen anderen Tempeln. Ich hatte ein tolles Gefühl zu Fuß, da die Mönche mit Wasser Segnen wie Sie vorbeilaufen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Schuhe aus bevor Sie innerhalb der Gebäude zu Fuß zu erreichen. Es sind die Treppen, die lange und Gold sind und die Enden sind in Drache gemacht Köpfen. Es gibt keine Gebühr für das Betreten dieser Tempel. Eine Stunde arbeiten würde, aber zwei Stunden wenn Sie schöne Fotos zu machen.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Dezember 2013
Language Weaver
Hilfreich
Senden
Häufig gestellte Fragen zu Wat Phra Phutthabat Tak Pha