Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen

Geschlossen: Geschlossen
Heute geöffnet: Geschlossen
Speichern
Teilen
Highlights aus Bewertungen
Schöne Räumlichkeiten und abwechslungsreiche Kunst

Raus aus dem Tor im Garten des Heimatmuseums, und gleich über die Strasse rein ins Kunstmuseum ... mehr lesen

Bewertet am 8. August 2018
QueenDeborah
,
Stuttgart, Deutschland
Ältester Profanbau Reutlingens

Das stattliche Fachwerkgebäude Gebäude liegt unweit des Marktplatzes an der mittelalterlichen ... mehr lesen

Bewertet am 26. März 2018
Otto B
,
Stuttgart, Deutschland
Alle 5 Bewertungen lesen
18
Alle Fotos (18)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet60 %
  • Sehr gut20 %
  • Befriedigend 20 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Geschlossen
Öffnungszeiten heute: Geschlossen
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: 1-2 Stunden
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
17°
Sep
13°
Okt
Nov
Kontakt
Spendhausstraße 4, 72764, Reutlingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Webseite
+49 7121 3032322
Anrufen
Bewertungen (5)
Bewertungen filtern
5 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
3
1
1
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
3
1
1
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet 8. August 2018

Raus aus dem Tor im Garten des Heimatmuseums, und gleich über die Strasse rein ins Kunstmuseum Spendhaus. Einige Ebenen locken mit verschiedenen Ausstellungen, z. B. O. W. Himmel, Winand Victor und natürlich HAP Grieshaber durchmischt mit anderen zeitgenössischen Künstlern (Holzschnitt). Der Eintritt ist frei, zumindest...Mehr

Danke, QueenDeborah!
Bewertet 26. März 2018

Das stattliche Fachwerkgebäude Gebäude liegt unweit des Marktplatzes an der mittelalterlichen Stadtgrenze. Heutzutage ist das 1518 erbaute Haus der älteste erhaltene Profanbau Reutlingens. Vor allem hat es die verheerende Brandkatastrophe vom September 1726 unbeschädigt überstanden, obwohl damals rund vier Fünftel der Gebäudesubstanz Reutlingens vernichtet wurden....Mehr

Danke, Otto B!
Bewertet 9. November 2017

Wir hatten uns vom Besuch wesentlich mehr erhofft, vor allem sind nur wenige historische "Schätze" zu sehen und die Erklärungen sind meist sehr weitläufig und schwer verständlich.

Danke, Otto B!
Bewertet 30. August 2017

Zum Glück überstand das Haus die Brandkatastrophe des Jahres 1726. 1871 übernahm die Stadt Reutlingen das Gebäude. Das Haus wurde völlig umgebaut und im Jahr 1989 als Kunstmuseum eröffnet. In Reutlingen lebte der bekannte Holzschnitzer HAP Grieshaber, deswegen gibt es hier eine Sonderausstellung mit Holzschnitten...Mehr

Danke, Horst-JohannesF!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 27. August 2017

Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 10 Hotels in Reutlingen anzeigen
Arthotel Ana Elements
85 Bewertungen
0.46 km Entfernung
City Hotel Fortuna
110 Bewertungen
0.66 km Entfernung
Hotel Württemberger Hof
82 Bewertungen
0.74 km Entfernung
Germania Hotel
32 Bewertungen
0.75 km Entfernung
Restaurants in Ihrer Nähe175 Restaurants in Reutlingen anzeigen
Benz Mode-Café
33 Bewertungen
0.14 km Entfernung
Kaffee-Fleck
21 Bewertungen
0.11 km Entfernung
Joli - Restaurant, Lounge und Bar
75 Bewertungen
0.12 km Entfernung
Enzo Ristorante Trattoria
31 Bewertungen
0.11 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer Nähe67 Sehenswürdigkeiten in Reutlingen anzeigen
Marienkirche
28 Bewertungen
0.23 km Entfernung
Zunftbrunnen
20 Bewertungen
0.05 km Entfernung
Spreuerhofstraße
41 Bewertungen
0.36 km Entfernung
Tübinger Tor
18 Bewertungen
0.18 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien