Pulverturm Zug

Pulverturm Zug

Wahrzeichen & Sehenswürdigkeiten • Aussichtsplattformen & -türme
Informationen
Der Pulverturm wurde während der Reformationswirren von 1522 bis 1532 erbaut und diente zur Lagerung von Schiesspulver. 1998 beschloss der Grosse Gemeinderat der Stadt Zug ein neues Nutzungskonzept für den Pulverturm und setzte den Grossen, Allmächtigen und Unüberwindlichen Rat von Zug – GAUR als Kustos des Turmes ein. Der untere Teil des Turmes kann dank der guten Infrastruktur von Firmen, Gesellschaften, Vereinen oder Privatleuten für die Durchführung verschiedenster Anlässe gemietet werden.
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Das Gebiet
Adresse
Das Beste in der Umgebung
Restaurants
208 im Umkreis von 5 Kilometern
Sehenswürdigkeiten
27 im Umkreis von 10 Kilometern
Es liegen noch keine Bewertungen vor. Teilen Sie als Erster Ihre Erfahrungen!
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Häufig gestellte Fragen zu Pulverturm Zug