Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Teilen
100
Alle Fotos (100)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet80 %
  • Sehr gut18 %
  • Befriedigend 2 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
12°
Okt
Nov
Dez
Kontakt
Via Giuseppe Garibaldi 25, 70010 Turin, Italien
Webseite
+39 011 562 7226
Anrufen
übersetzt von Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Turin
ab $ 11.70
Weitere Infos
ab $ 29.90
Weitere Infos
ab $ 10.60
Weitere Infos
ab $ 32.90
Weitere Infos
Bewertungen (161)
Bewertungen filtern
9 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
9
0
0
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
9
0
0
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 13. August 2018

Ein wirklich schöner Ort Besichtigung Tin der Midle von Turin, schön und gut erhaltene. t ist einen Besuch wert für schön mioment

Bewertet 2. Juni 2018

Es ist oft nicht geöffnet, am Samstag war es von 3 . 00:00 Uhr aus, aber es lohnt sich auch in Ihrem Reiseplan wenn Sie können.

Bewertet 5. März 2018

Sie finden diesen Ort in einem Gebäude direkt in der Via Garibaldi. Es ist eine sehr schöne Kapelle, die Sie überraschen wird, nur weil sie sehr versteckt ist. Ich empfehle Ihnen dringend, es zu besuchen.

Bewertet 3. März 2018

Auf der Westseite der Via Garibaldi (ex Dora Grossa) gelegen, gelangt man über eine Vorhalle mit einer Kolonnade, die jetzt durch Glas verschlossen ist, und dem Sitz der Verwaltungsämter zu dieser. Am Ende eines langen Korridors, der sich auf der rechten Straßenseite befindet, führt eine...kleine, eher unscheinbare Tür zu einem barocken Triumph, der im 17. Jahrhundert als Bank- und Ladensitzungsstätte erbaut wurde. Mehrere Gemälde von verschiedenen Malern, aber ähnlichen Stilen beschreiben die Geburt Jesu. Schöne weiße Marmor - ähnliche Holzstatuen flankieren die Kapelle. Ein Fresko mit der Himmelfahrt Jesu in den Himmel, eingefasst in einen wunderschönen vergoldeten Trompe-l'Oeil-Rahmen, bildet die Decke und am Eingang befindet sich eine wunderschöne Orgel. Jeden Samstag findet in der Kapelle um 17 Uhr ein kostenloses Konzert und sonntags um 11 Uhr die Messe statt. Dies ist ein seltenes Vergnügen, das nicht verpasst werden sollte.Mehr

Bewertet 18. Dezember 2017

Diese neu restaurierte Kapelle öffnete vor ein paar Monaten und enthüllt verborgene Afresos, die Sie begeistern werden. Nicht viele Leute wissen über diese Kapelle, da sie direkt neben einer großen Kirche liegt und der Eingang im Gegensatz zur direkten Lage in der Via Garibaldi tatsächlich...in der Eingangshalle des Gebäudes liegt. Auf jeden Fall einen Besuch wert.Mehr

Bewertet 20. September 2015

Nicht sehr gut bekannt, ein verborgener Schatz. Nicht immer geöffnet. Es gibt einen Guide erklärt, was mit dem Kapelle zu bieten hat. man sollte ihn sich nicht entgehen lassen, auch wenn Sie Turin für andere berühmte Attraktionen zu besichtigen.

Bewertet 13. September 2014

Es ist ein ganz besonderer Ort, auch wenn nicht oft offen. Viel Geschichte und einer wunderbaren Einrichtung. einen Besuch wert.

Bewertet 11. Januar 2014

zurück in eine Kapelle aus dem 17. Jahrhundert, extrem gut erhalten. Es ist eines der vielen versteckten Schätze von Turin zu bieten hat und perfekt in den die piemontesische Tradition der "zeigten" ausdrückt. Sie werden nicht enttäuscht sein : -)

Bewertet 29. Dezember 2013

Dieses Hotel hat eine herrliche Überraschung für mich gewesen. Es ist eine barocke Kapelle mit feinster Fresken und Statuen (aus Holz, aber ähnlich Marmor) und eine große, goldene Krone über dem Altar. In der ehemaligen Klostersakristei, finden Sie eine interessante ewiger Kalender erfunden wurde 1831...von der italienischen Astronomen und Mathematiker Giovanni Antonio Amedeo Plana. Der Führer sagte uns, dass es von einer Gruppe studiert habe, war der japanischen Studenten, der sagte, dass es das erste Beispiel Computer in der Geschichte war. Die Kapelle ist von Freiwilligen samstags Nachmittag (von 3 bis 6 Uhr). Der Führer sagte mir, dass die Kapelle normalerweise im Sommer geschlossen ist.Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 131 Hotels in der Umgebung anzeigen
Dogana Vecchia
415 Bewertungen
0.15 km Entfernung
Azalea Hotel
54 Bewertungen
0.25 km Entfernung
Le Petit Hotel
729 Bewertungen
0.34 km Entfernung
NH Torino Santo Stefano
1’864 Bewertungen
0.36 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 4’101 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Giardino Ristorante Veg Torino
291 Bewertungen
0.08 km Entfernung
Santa Polenta
443 Bewertungen
0.12 km Entfernung
Ristorante Le Vigne
383 Bewertungen
0.07 km Entfernung
Focacceria sant'Agostino
235 Bewertungen
0.08 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 826 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
MAO - Museo d'Arte Orientale
915 Bewertungen
0.16 km Entfernung
Palazzo Barolo
117 Bewertungen
0.19 km Entfernung
Chiesa dei Santi Martiri
57 Bewertungen
0.01 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Cappella dei Banchieri e dei Mercanti.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien