Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Im Voraus buchen
Alle Fotos (180)
Alle Fotos (180)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet41 %
  • Sehr gut24 %
  • Befriedigend 15 %
  • Mangelhaft9 %
  • Ungenügend11 %
Beschreibung
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: Über 3 Stunden
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
17°
Apr
22°
12°
Mai
26°
16°
Jun
Kontakt
Piazza Garibaldi | Old city attractions, Neapel, Italien
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
übersetzt von Google
Möglichkeiten, City of Naples zu erleben
ab $ 568.96
Weitere Infos
ab $ 348.02
Weitere Infos
Bewertungen (101)
Bewertungen filtern
29 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
13
8
5
0
3
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
13
8
5
0
3
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 29 Bewertungen
Bewertet am 7. Mai 2017

Neapel hat nicht nur eine sehr interessante und lange Geschichte, es bietet auch sehr viel zu sehen. Um Neapel kennen zulernen benötigt man einerseits viel Zeit, andererseits viel Geduld im Verkehr. Das historische Zentrum, die vielen engen Gassen, die Zeit vergeht leider viel zu schnell!

Erlebnisdatum: April 2017
3  Danke, KaraBinNemsi!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor 3 Tagen

Mein Mann und ich sind gerade von einer Reise nach Rom und Neapel zurückgekehrt. Neapel ist der Ort, an den wir hoffentlich zurückkehren möchten. Bald. Es ist schmutzig, laut und auf fast jeder Oberfläche ist Graffiti zu sehen. Es lebt auch; reich an Kultur und...Menschen, die Lust auf Leben und Essen haben. Hier gibt es so viel zu erleben - und eine Million Gutes zu essen. Im Gegensatz dazu besuchten wir Sorrento, das sich fast antiseptisch und zu touristisch anfühlte. Wir hatten nie das Gefühl, dass wir Gefahr laufen würden, unsere Brieftaschen zu verlieren, obwohl wir uns außerhalb der großen Menschenmenge befanden und uns jederzeit unserer Umgebung und persönlichen Gegenstände bewusst waren. Sogar die Circumvesuviana-Reisen waren gut. Das einzige, was uns begegnete, waren "hilfreiche" Leute, die Geld im Austausch haben wollten. Und gelegentlich Bettler. Ich habe in San Francisco mehr Obdachlose gesehen. Ausweichen von Scootern und Autos ist ein Vollzeitjob, aber man gewöhnt sich daran. Einige Leute sind sehr freundlich und andere nicht so sehr, aber das ist überall gleich. Wir waren in einem AirBnB im Centro Storico und waren begeistert von den Straßenmärkten und unserer lokalen "Bar". Suchen Sie nach einer AirBnB-Tour von Luca - er führt eine Street Food-Tour durch Neapel durch und spricht über die Geschichte und die Sehenswürdigkeiten. Ich wünschte, wir hätten das am ersten Tag getan. Sechs Tage waren nicht genug Zeit - ich kann es kaum erwarten, wieder zurückzukehren.Mehr

Erlebnisdatum: April 2019
Bewertet vor 2 Wochen

Meine Frau und ich sind gerade aus Neapel zurückgekommen und es war absolut fantastisch. Lesen Sie andere Kritiken usw., wie schmutzig es ist, Graffiti, fühlten sich nicht sicher usw., es tut mir leid, wenn sich einige Leute so fühlen, aber es ist ein Ort, an...den Sie gehen müssen. Wir sind überall in Neapel gelaufen, Tag und Nacht, und wir haben uns in keiner Weise eingeschüchtert. Die Einheimischen waren alle freundlich und als wir um Hilfe baten, bekamen wir es. Ja, es ist ein bisschen laut, beschäftigt, der Verkehr ist nonstop, aber das macht Neapel aus. Es hat einen riesigen Charakter und Charme, weil es an manchen Stellen heruntergekommen wirkt und man den Eindruck hat, es sei eine Stadt, die nicht gepflegt wird. Es wird auf seine Weise von den Menschen gepflegt, die dort leben. Das Gebäck ist nicht von dieser Welt, das lokale Essen wiederum hervorragend. Ich könnte weitermachen, aber lange Kritiken langweilen die Leute, aber ich denke, man bekommt ein Bild. Wenn Sie darüber nachdenken, dorthin zu gehen, halten Sie sich offen und nehmen Sie nicht vor, was Sie zuvor gelesen und gehört haben. Sie machen daraus, was Sie wollen, nicht was Sie gehört haben.Mehr

Erlebnisdatum: April 2019
Bewertet vor 3 Wochen

Ich und die Frau verbrachten Anfang dieses Monats eine ganze Woche in Neapel. Eine interessante Erfahrung, wir hatten eine schöne Zeit mit den Einheimischen in der alten Wohngegend im Zentrum der Stadt, überfüllten Straßenmärkten, verrücktem Verkehr und den ständig hörenden Autohupen. Mopeds fliegen die engen...Nebenstraßen hinauf. Wir haben uns nie in der Nähe des geschäftigen Hauptbahnhofs, in dem immer Polizei präsent ist, unsicher gefühlt. Mit einer guten Straßenkarte haben wir alles zu Fuß zurückgelegt. Ja . Es gibt viel Müll auf den Straßen und an manchen Stellen ist Vorsicht geboten. Neapel ist jedoch einen Besuch wert, um eine belebte italienische Stadt zu erleben, die sich bei Touristen nicht entschuldigt. Wir besuchten das Schloss Nuova und den Palazzo Reale in der Nähe des Fährhafens. Beides einen Besuch wert.  2 oder 3 Tage ist wahrscheinlich für Neapel selbst ausreichend. Wir haben die Fähre zur Insel Capri genommen. ausgezeichneter Tag. Ebenso können Sie mit der circumvesuviana bequem nach Pompeji, Herculaneum, zum Vesuv und nach Sorrento fahren. Die Überraschungsreise für uns ist, dass wir einen Tag frei haben und uns entschlossen haben, einen Fernzug nach Salerno zu nehmen. Sehr gut erreichbar Auf jeden Fall eine Zeit wert. Genauso schön wie Sorrento. Eine lange, von Bäumen gesäumte Strandpromenade, ein Jachthafenbereich. , Kathedrale mit einer hoch dekorierten Krypta. nur wir da drin! Andere Kirchen Schmale alte Gassen zum Wandern, ein schöner Park Und eine ausgezeichnete Eisdiele entlang der Küste. Das war unsere Woche. Ein ausgezeichnetes paar Tage in Italien. . . wieder einmal. . und wir hatten sehr gutes wetter.Mehr

Erlebnisdatum: März 2019
Bewertet am 9. März 2019

Ich bin nach 15 Jahren nach Neapel zurückgekehrt und ja, Neapel ist voller Müll auf den Straßen. Irgendwie eine Schande. Neapel besitzt eines der besten archäologischen Museen in Italien. Pompeji und Herkules sind etwa 45 Minuten mit dem Zug vom Bahnhof Neapel entfernt. Mein Hotel...Gastgeber war sehr nett und gab mir Hinweise und wo man die beste Pizza bekommt. Ja, die beste Pizza aller Zeiten. Soweit die Kritiken besagen, dass das napoleonische Volk unhöflich ist? Mir ist nie etwas passiert, vielleicht weil ich italienisch aussehe. Natürlich spreche ich nicht die Sprache. Die Leute waren sehr nett zu mir, sehr hilfsbereit. Ich habe mich ein paar Mal verirrt und nach dem Weg gefragt, und mehrere Leute wollten einfach reinspringen und helfen. . .Mehr

Erlebnisdatum: Januar 2019
Bewertet am 15. Februar 2019

Dies war mein dritter Besuch innerhalb eines Jahres, ich glaube, ich muss sie lieben! Naples verfügt über ein effizientes U-Bahn-System, funky und funktionelle Standseilbahnen und ist recht kompakt. Ideal zum Spazierengehen, da jede Ecke eine neue Sicht bietet. Ja, hüten Sie sich vor Pick-Taschen. Ich...habe mir bei diesem Besuch meine Geldbörse gestohlen.Mehr

Erlebnisdatum: Januar 2019
Bewertet am 3. November 2018

Ich war schon zweimal dort. Beim ersten Mal sehr vorsichtig, wegen der bekannten Kriminalkultur, zum Glück ist nichts passiert. Beim zweiten Mal, am Flughafen Naploi, legte ich meine Fitbit-Uhr für das Sicherheitsscannen in das Tablett. Als ich am anderen Ende ankam, war es nicht mehr...lange in der Ablage. Das Sicherheitspersonal war nicht sehr hilfsbereit. Einer von ihnen sagte mir, als ich versuchte, die Fächer zu überprüfen. Sie ließen mich eine Weile warten, schließlich kam ein Polizist, der kein Englisch spricht. Also gab ich auf und ging, um meinen Flug zu fangen. Ich war schon auf vielen Flughäfen, hatte noch nie ein Problem wie dieses. Fitbit erzählte mir später, als die Polizei ankam, ich war nur 15 Meter von meinem Fitbit entfernt.Mehr

Erlebnisdatum: Oktober 2018
Bewertet am 21. Oktober 2018 über Mobile-Apps

Ein geschäftiges Stadtzentrum - seien Sie vorsichtig, um den Verkehr und andere Fußgänger zu vermeiden Vermeiden Sie auch die Menschen (Männer) verkaufen Armreifen - wie in Rom - hartnäckig und ein bisschen nervig

Erlebnisdatum: Oktober 2018
Bewertet am 8. Oktober 2018

Bei der Ankunft in Neapel zum ersten Mal ist das Tempo sehr schnell. Für eine Stadt ist es dreckig mit viel Müll, Wegweisern und nicht toll. Wir haben ein Taxi hier und bekamen ein Taxi zurück, die öffentlichen Verkehrsmittel, die wir nicht gemacht haben, fühlten...uns nicht 100% sicher. Die Kathedrale war atemberaubend und die unterirdischen Katakomben. Pizza war natürlich fantastisch! Insgesamt mit einem kurzen Besuch, aber nicht den ganzen Tag oder abseits der Hauptstraße zu fragen.Mehr

Erlebnisdatum: Oktober 2018
Bewertet am 6. Oktober 2018 über Mobile-Apps

Wenn Sie aus dem Flughafen gehen, wenn Sie nicht bereits einen Transport nach Neapel vorbereitet haben, gibt es ein paar Möglichkeiten, um in die Stadt zu kommen Die erste Option, wenn Sie im Zentrum bleiben, ist der Flughafenbus, da zwei Haltestellen 1 Straße ist der...Hafen und der 2. ist Napoli Garibaldi Bahnhof Die Kosten betragen ungefähr 5 € pro Person und werden ungefähr 25 Minuten dauern. Dies hängt davon ab, wie weit in der Mitte des Aufenthalts Sie in einem kleinen Spaziergang leben können, der tagsüber sicher ist, aber in der Nacht nur aufpassen Die andere Möglichkeit, die Sie haben, ist ein Taxi Sie bekommen ein Taxi von außerhalb des Flughafens Bereiten Sie sich darauf vor, abgerissen zu werden, da sie nicht dem festgelegten Preis folgen, der auf den Schildern angezeigt wird, haben Sie eine maximale Zahl, die Ihnen nichts ausmacht, die Sie bereit sind zu zahlen und dabei zu bleiben Wenn Sie nicht zustimmen können, dann gehen Sie weg und ich habe festgestellt, dass sie Ihnen folgen und sagen dann ok zu der Zahl kann dies reichen von 20 € bis 30 €, wenn Sie in der alten Mitte bleiben, aber der Vorteil des Taxis ist sie nehmen Sie zu Ihrem Hotel Auf Ihrer Rückreise zum Flughafen kann Ihr Hotel ein Taxi für 20 € zu einem festen Preis für Sie arrangierenMehr

Erlebnisdatum: Oktober 2018
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 192 Hotels in der Umgebung anzeigen
Hotel des Artistes Naples
331 Bewertungen
0.3 km Entfernung
Belle Arti Resort
235 Bewertungen
0.58 km Entfernung
Palazzo Caracciolo Napoli MGallery by Sofitel
3’013 Bewertungen
0.58 km Entfernung
Hotel Neapolis
455 Bewertungen
0.63 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 3’513 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Pasticceria Poppella
1’583 Bewertungen
0.22 km Entfernung
Isabella De Cham
144 Bewertungen
0.21 km Entfernung
La Campagnola - Pizzeria & Trattoria
1’271 Bewertungen
0.08 km Entfernung
Casa del Caffè
147 Bewertungen
0.17 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 1’431 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
MUSA - Museo Universitario delle Scienze e delle Arti
374 Bewertungen
0.33 km Entfernung
Museo delle Arti Sanitarie
947 Bewertungen
0.17 km Entfernung
Palazzo dello Spagnolo
124 Bewertungen
0.12 km Entfernung
Madre · museo d'arte contemporanea Donnaregina
296 Bewertungen
0.35 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des City of Naples.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien