Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Alle Fotos (49)
Alle Fotos (49)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet81 %
  • Sehr gut12 %
  • Befriedigend 5 %
  • Mangelhaft2 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
14°
Mär
17°
Apr
22°
12°
Mai
Kontakt
Amalfi, Italien
Diesen Eintrag verbessern
übersetzt von Google
Empfohlene Erlebnisse in oder bei Amalfi
ab $ 86.26
Weitere Infos
ab $ 43.71
Weitere Infos
ab $ 287.54
Weitere Infos
ab $ 217.38
Weitere Infos
Bewertungen (39)
Bewertungen filtern
7 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
5
2
0
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
5
2
0
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 15. Mai 2018

Sie haben dort auch eine tolle Aussicht von der Straße. Also wirklich lohnt es zu erklimmen, nehmen Sie sich eine Auszeit und genießen Sie die Umgebung

Erlebnisdatum: Mai 2018
Bewertet am 4. Oktober 2017 über Mobile-Apps

Das Dorf ist von den ausgetretenen mit einer unglaublichen Aussicht. Sie können eine Pause von den Massen und der kommerzielle Teil von Amalfi für das wahre alt Gefühl von Italien.

Erlebnisdatum: Oktober 2017
Bewertet am 25. September 2016

Amalfi ist eine kleine Gemeinschaft zwischen einem Rock und ein kaum Platz, im wahrsten Sinne des Wortes auf der Basis von einem steilen Berg der Schlucht und sehr eng an der Straße und dem Golf von Salerno. Es ist sehr klein, aber voller Charakter. Das..."Royal Straße von Dörfern" ist für uns, den einzigen main street durch Amalfi. Es ist voll mit Läden, Häuser, die Kirche Komplex, ein wenig Platz, und es gibt viele Aktivitäten und Geschichte. Amalfi ist ein UNESCO-Weltkulturerbe aus gutem Grund. Auf unserem Weg, es war ein ganz besonderes alten Brunnen aus dem 18. Jahrhundert mit einem hilfsbereit Übersetzung. Es war geschmückt mit Figürchen eine dörfliche Lage, Klettern die Mountain (wie Menschen, die hier leben in den 1700er Jahren hätten unternehmen).Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2016
Bewertet am 23. August 2016

Unsere Villa hatte ein wieder Eingang in die Via Maestra dei Villagi. Als wir uns nicht in Eile und wollten uns die Zeit, die wir auf der Rückseite Terrassen und durch das große grüne Tür hinaus auf die Via. Es ist der Schatten und Sonnenschein,...Treppen und einem schrittweisen Steigung, nach oben oder nach unten gingen je nach dem, wie Sie waren. Sie sehen die lokalen Häuser und Gemüsegärten angebaut in riesige Töpfe entlang der Strecke. Beautifulyl coloured Weinreben und Blumen geschmückt the Houses. Ein solides Kupfer Tür und passenden Kupfer Sandsteinboden Fenster auf ein weiß getünchte Cottage. Es gab Zitrone, Orange und Feigenbäumen. Dort gibt es eine schöne malerische kleine Kirche und ein paar prunkvollen Brunnen, dass spendete Wasser aus dem Berg. Wir sahen einen Esel kommen die Trail und jedes Mal, wenn wir gingen, war es sehr ruhig, wir sah man kaum eine Seele. Zu jeder Zeit konnten wir sehen Sie sich auf unseren Schultern und am meisten sehen super Aussicht auf das Meer mit Wasser so klar und blau wie ich es noch nie irgendwo gesehen habe vor. Vielleicht das beste war, es gab keine Autos und Busse, achten Sie auf und man konnte auch nur entlang schlängeln wie Sie bitte. Ja, es war der längere Strecke, aber auf jeden Fall den Weg zu gehen!Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2016
Bewertet am 5. November 2015

Die Amalfi Küste ist einfach umwerfend. Die Aussicht ist unglaublich. Zu Fuß der Küste Trail ist ein echtes Vergnügen. Nehmen Sie eine volle Tag zu voll Sonne tanken sie auf und erkunden.

Erlebnisdatum: Oktober 2015
Bewertet am 29. September 2015

Amalfi ist das Highlight in Süditalien. Obwohl ich Capri in einer früheren Reise begeistert, Amalfi ist der goldene Mischung aus Kultur und Landschaft. Auf dem Gipfel des nichts in Amalfi, ist dieser Küstenstraße bietet Landschaft unglaublich. Ich nahm mir ein Taxi für den Zweck und...ich bereue nicht eine Einzelkarte € bezahlt.Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2015
Bewertet am 25. September 2013

Wir hatten das Vergnügen mit einem Leihwagen in Rom und der Aufenthalt in Sorrento an der BelAir, die sehr zu empfehlen ist. Unser erster Ausflug war mit einer Fahrt entlang der Küste von Amalfi. Es ist sicherlich nicht jedermanns Geschmack, aber das ist der Weg,...eine echte Erfahrung zu bekommen. Es ist so schön, reisen nach Belieben und anhalten, wo immer und so oft wie Sie wollen. Diese Via ist einfach traumhaft! Ich würde auf der Durchreise von Amalfi und der Nutzung der Parkplätze in der Tiefgarage, die im wahrsten Sinne des Wortes in die Berge direkt hinter dem Platz langweilig ist, empfehlen.Mehr

Erlebnisdatum: April 2013
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 30 Hotels in der Umgebung anzeigen
Hotel la Bussola
578 Bewertungen
0.06 km Entfernung
NH Collection Grand Hotel Convento di Amalfi
1’210 Bewertungen
0.16 km Entfernung
Residenza del Duca Hotel
320 Bewertungen
0.21 km Entfernung
Lidomare Hotel
286 Bewertungen
0.24 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 115 Restaurants in der Umgebung anzeigen
L'Abside
1’656 Bewertungen
0.21 km Entfernung
Al Cancelletto
435 Bewertungen
0.22 km Entfernung
La Bottega Del Ferrari
60 Bewertungen
0.2 km Entfernung
Lo Smeraldino
1’518 Bewertungen
0.22 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 109 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Valle dei Mulini
110 Bewertungen
0.05 km Entfernung
Fontana sant'Andrea
203 Bewertungen
0.27 km Entfernung
Amalfi Charter
148 Bewertungen
0.21 km Entfernung
Fontana Cap è Ciuccio
53 Bewertungen
0.24 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Maestra dei Villaggi Road.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien